MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Frage zu Getränken( Essen auf der MSC - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Thomas Graf
am 07.06.2019 13:51
Frage zu Getränken( Essen auf der MSC

Hallo zusammen,
wir reisen dieses Jahr zum ersten Mal auf einer Kreuzfahrt und zwar mit der MSC Magnifica. Wir haben ein Getränkepaket gebucht in dem alle Getränke in den Restaurants und Bars bis 6€ enthalten sind.

Wie müssen wir uns das Prozedere in den Bedien- und den Buffetrestaurants vorstellen? Im Bedienrestaurant bestellt man die Getränke vermutlich vor dem Essen und wie ist das in den Buffetrestaurants? Wie wird erkannt, dass wir das Paket haben? Vermutlich über die Bordcard? Ist das in beiden Restauranttypen gleich?

Wäre toll, wenn uns da jemand mit Erfahrung ein wenig das Vorgehen beschreiben würde. Danke im Voraus
Thommy
S
am 07.06.2019 15:53
Getränkepakete

Hallo,
also auf eurer Bordkarte wird eine entsprechende Nummer vermerkt sein, jedes Getränkepakete hat eine individuelle Kennummer die dort dann zu finden sein wird.
Im Restaurant habt ihr einen zugewiesen Tisch und ein Kellner wirdeuch nach den Getränken fragen und sich zumindest am ersten Tag einmal die Karte zeigen lassen um zu wissen ob und welches Paket ihr habt, dies dient lediglich dazu euch zu informieren falls ihr Getränke bestellt die nicht enthalten sind im Paket. Am Ende des Essens fragt er dann nach der Karte, zieht sie am Kassensystem durch und ihr müsst einmal einen Bon über 0€ unterschreiben.
Im Buffetrestaurant gibt es zwar Kellner, aber oftmals sch wer einen zu finden, aber es gibt im Buffetrestaurant auch eine Bar/Theke wo ma die Getränke selbst holen kann, egal ob Kellner oder selbst zur Bar, Karte abgeben und bestellen, manchmal gibt's dann einen 0€Bon zum unterschreiben , manchmal nicht, ist eigentlich sehr einfach geregelt.

Viel Spaß auf eurer Kreuzfahrt
caterina
am 07.06.2019 16:48
magnifica

Hallo!

Wenn es Dich interessiert schaue einmal.

ingrid-on-tour.at bei der KF Westeuropa, dort habe ich ein kleines Video über die Magnifica hineingestellt.

Viel Spass bei Eurer KF
Norbert
am 08.06.2019 9:46
Getränkepakete MSC

Hallo zusammen,

wenn bei dem Paket von Thomas alle Getränke bis zu € 6,- inklusive sind, bitte ich zu bedenken, dass bei MSC überall nochmals 15 % Servicegebühr draufgeschlagen wird. Da kommt man dann doch sehr schnell über € 6,-.
Rubelrakete
am 08.06.2019 11:43
Getränkepaket

- ist das nicht der eigentliche Vorteil, das so die Servicepauschale wegfällt?
Michaela
am 08.06.2019 14:01
Getränkepaket easy

Das Getränkepaket easy (bis zu Euro 6.00) ist nur zu empfehlen, wenn man kein Alkohol trinkt. Wir haben ein upgrade zum premium Paket für Euro 10 pro Tag gemacht. Praktisch alle Cocktails, Apérol Spritz usw. kosten mehr als Euro 6!
Norbert
am 09.06.2019 11:28
Getränkepaket

ich nochmals (Norbert).

Rubelrakete: leider nein. Wenn auf der Getränkekarte ein Preis ausgedruckt ist, kommt automatisch nochmals die Servicegebühr drauf. Ich finde das zwar unmöglich, aber es ist halt so.

Michaela hat hier völlig recht. Alle Cocktails sind teurer als € 6,-. Das bleibt eigentlich nur Bier und Wasser.
Hans
am 09.06.2019 11:43
Getränkepaket

Und das soll 29 Euro kosten.- never ever
Susanne
am 10.06.2019 11:05
Getränkepaket Easy

Wir hatten auf unserer letzten Reise im Mai das Getränkepaket Easy und sind auch mit Alkohol prima zurecht gekommen.
Inklusive waren 2 verschiedene Rotweine, 2 Weisweine, trockener und süßer Sekt, Bier vom Fass und auch einige Mixgetränke.Wie Cola Rum , Vodka Orange und einige mehr.
Wenn ich einen Cocktail wollte dann hab ich mir einen alkoholfreien Cocktail (im Paket drin) bestellt und einen weißen Rum (eine Sorte gabs für 6 Euro und war somit im Paket drin) und beides selber gemixt. Auch gerne getrunken hab ich süßen Sekt mit Pfirsichsaft (beides einzeln bestellt).
Auch Kaffeespezialitäten kalt und warm sind enthalten. Und so gabs Nachmittags immer einen oder zwei leckere Kaffee Latte mit Karamell. Die kalten mit Sahne oben drauf sind auch ein schöner Nachtisch oder Eisersatz. Auch Wasser in Flaschen kann man haben soviel man will, fürs Zimmer und auch für die Ausflüge haben wir das genutzt.Für uns hat sich das Paket gelohnt und wir haben das upgrade auf Premium nicht gebraucht. Aber es kommt halt immer drauf an was man gerne trinkt und wieviel, es muss jeder für sich individuell entscheiden. Die Preise an Bord einzeln sind schon happig und überall kommen die 15% noch drauf.
Silke
am 10.06.2019 12:35
Getränkepaket Easy

Hallo Susanne,

Danke für deine Info zum Getränkepaket easy!
Wir fahren im Juli das erste Mal MSC und bei der Kreuzfahrt war das Paket easy bereits enthalten. Leider ist es mir bis jetzt nicht wirklich gelungen herauszufinden was konkret enthalten ist.
Klar gibt es diese Auflistungen, trotzdem bleibt alles sehr undurchsichtig! Dein Beitrag hat mir echt geholfen und wir werden auch kein Premium Upgrade machen, was wir überlegt hatten. Gerade bei den kalten Kaffee‘s war unklar ob enthalten oder nicht. Laut Info von MSC nämlich nicht enthalten.
Die kennen ihre eigenen Pakete wohl selber nicht richtig!
Eine Frage habe ich noch: sind die enthaltenen Getränke irgendwie auf der Karte gekennzeichnet?
Muss man jedesmal einen Bon unterschreiben?
S
am 10.06.2019 18:50
Silke

Die frozen Kaffeespezialitäten sind tatsächlich nicht im easy Paket, die sind tatsächlich aber im preiswerteren all in alkoholfrei mit dabei.

Bon unterschreiben ja oder nein ist immer sehr unterschiedlich, abends im Restaurant immer, in der Bar mal so mal so
Susanne
am 10.06.2019 21:06
Easy Paket

Wir waren auf der Preziosa und im Il Cappuchino und im Plaza waren die gefrorenen Kaffees im Easy Paket drin. Genauso wie die warmen Latte mit Karamell. Die waren unter 6 Euro und wir haben die täglich getrunken. Es war nie ein Problem. Meistens muss man einen Bon unterschreiben. Immer drauf achten das unten wirklich 0 steht. Manchmal lassen die den Bon aber auch weg. Wenn man unsicher ist kann man auf der Kabine im Fernseher die Abrechnung einsehen. Bei uns hat in 15 Tagen immer alles gestimmt.
Es ist nichts extra gekennzeichnet. Es ist halt alles bis 6 Euro drin und so sieht man das am Preis. Im Zweifelsfall haben wir gefragt um sicher zu gehen. Die Kellner waren immer sehr hilfsbereit.
Aperol Spritz haben sich auch ganz viele Leute selber gemischt. Aperol Sekt. Das schmeckte denen besser wie das fertige wo noch Wasser drin ist.
Die alkoholfreien Cocktails schmecken übrigens auch ganz super so wie sie sind. Mein Favorit war der Coco Loco.
Michaela
am 10.06.2019 21:55
Weine

Die Weine, die im Easy Paket inklusive sind, waren nicht wirklich trinkbar. Wer Wert auf gute Weine legt und nach dem Lustprinzip trinken möchte (ich habe Urlaub) ist sicher besser bedient mit premium Paket.
S
am 10.06.2019 22:17
Frozen coffee

Also in der Kaffee Bar auf der Sinfonia im April und auf der Orchestra im April waren sie nicht im 29€ easy Paket, da bin ich mir absolut sicher, gab nämlich regelmäßig einen kleinen Aufstand deswegen. Genauso w z.B.bekamen im Februar die easy Passagieren auch keine Wasserflasche.
Ich hatte die letzten male immer das alkoholfreie Paket, aber auch da wurde es stellenweise von Bar zur Bar und von schiff zu Schiff unterschiedlich gehandhabt. Daher wurde der genaue Inhalt der Pakete wohl sehr schwammig in den Bedingungen aufgeführt. Allerdings steht z.B.bei alkoholfreien Paket immer als Inhalt "flavored water", fragt da mal einen Kellner.....die schauen einen mit ganz großen Augen an, dann kommt das sie sowas nicht haben, wenn man dann darauf hinweist das es doch im Paket aufgeführt ist (steht auch im Flyer, der überall ausliegt), dann wird ewig rum telefoniert und der Barmanger versucht während der ganzen Kreuzfahrt heraus zu bekommen was sich dahinter versteckt und kommt aber nie zu einer Lösung....
Susanne
am 11.06.2019 11:24
Getränkepakete

Also wenn das wirklich von Schiff zu Schiff unterschiedlich ist dann sollte MSC da aber ganz dringend dran arbeiten.
Wir haben ohne Probleme Wasserflaschen 0,5 L und 1 L an allen Bars bekommen.
Auch Cola und andere Softdrinks in Dosen waren, auch zum mitnehmen, kein Problem.
Wir sind keine Weintrinker deswegen kann ich zur Qualität der Weine nichts sagen.
Silke
am 11.06.2019 14:19
Easy Paket

Danke schön für eure Beiträge!
Ich stand auch schon mit MSC in Mailkontakt weil ja laut Beschreibung des „easy Pakets“ alle Getränke bis 6€ enthalten sein sollten. Vom Preis würden ja nun (fast) alle Kaffeespezialitäten dort reinfallen, auch geeiste. Ich bin drüber gestolpert weil in der Beschreibung steht „klassische Heissgetränke, wie zB Cappuchino...“. Das ist dann ein Widerspruch in sich! Ein geeister Kaffee ist ja nun kein klassisches Getränk fällt aber eigentlich unter die 6€ Marke. Deshalb hatte ich dort nachgefragt und die Antwort erhalten:
„Wie beschrieben sind klassische Heissgetränke und Getränke der Barkarte bis 6€ inkludiert“
Da fühlt man sich echt veräppelt! Was denn nun?
Und warum sollten die dann im billigeren alkoholfreien Paket drin sein?
Und mit Wasserflaschen bzw Coladosen hatte ich jetzt fest gerechnet.
Leider schmecken Weine die in „all inclusive Paketen“ sind oft nicht so gut.
Für uns aber zu verkraften.
Für uns sind wirklich wichtig die Softdrinks, Wasser, alkoholfreie Cocktails und Kaffee‘s in allen Variationen. Vielleicht sollte ich das easy Paket auf das alkoholfreie Paket runterstufen lassen ,-)
Da wir, wie Susanne, auch mit der Preziosa fahren haben ja vielleicht Glück das es so glatt läuft wie bei ihr!
Wir sind gespannt wie uns MSC gefällt. Wir wollten es mal ausprobieren.
Kennen bis jetzt nur AIDA (ging so) und TUI (super).
Sind aber bereit und offen für Neues.
S
am 11.06.2019 17:14
Silke

....genau die Beschreibung der klassischen Heißgetränke war die Ursache das auf den beiden letzten Kreuzfahrten die easy Passagiere keine frozen Kaffeegetränke bekamen, beim alkoholfreien Paket wiederum sind diese in der Beschreibung explizit aufgeführt.
Grundsätzlich finde ich das easy Paket maßlos überteuert, bzw.viele Dinge einfach viel teurer und damit nicht enthalten.
Silke
am 11.06.2019 19:39
Easy Paket

Ja, da sollten sie wohl mal dringend die Formulierungen ihrer Texte zu den Getränkepaketen überarbeiten.
Wenn da steht „alle Getränke der Barkarte bis 6€“ ist mir egal ob in dem Kaffee noch Sahne, Likör oder Sirup drin ist. Wenn dieser 5,80€ kostet will ich den auch für meinen Paketpreis haben. Punkt.
Das sorgt so nur für Ärger und Verwirrung.
Deswegen kann ich mir ja nie sicher sein ob, auch wenn ein Getränk unter 6€ kostet, es wirklich im Paket enthalten ist. Deswegen meine Frage nach der Kennzeichnung von Getränken.
Aber dann muss man wohl immer nachfragen.
Vielleicht wurde das bei Susanne‘s Kreuzfahrt auch schon angepasst weil es soviel Ärger gab :-)
Kann man sich auf dem Schiff im Buffetrestaurant auch selber Getränke holen?
Klappt, erfahrungsgemäß, in Buffetrestaurants meist nicht so gut mit dem Service.
Susanne
am 11.06.2019 19:57
Easy Paket

@ Silke
Auf der Preziosa klappte das im Buffetrestaurant meistens ganz gut mit der Bedienung. Und wenn wirklich mal keiner kommt sind da mehrere Theken wo du es auch selber holen kannst.
Zum Frühstück haben wir uns immer direkt schon 4 Cappuccino, 2 Saft und
2 Wasserflaschen bestellt :-)
Mein Mann hatte auf der Fahrt Geburtstag und da gabs dann auch schonmal Sekt zum Frühstück.Klappte auch problemlos. Nur Cocktails gibts im Buffetrestaurant nicht. Muss aber auch nicht sein.
Bei der nächsten Fahrt werden wir wohl auch das alkoholfreie Paket buchen.
Eigentlich brauche ich gar keinen Alkohol und wenn mein Mann mal ab und zu ein Bier trinkt ist das billiger es so zu zahlen.
Das alkoholfreie Paket hat ausserdem das Softeis noch mit drin. Das ist im Easy nicht !
Ich weis allerdings nicht ob das mit dem Kaffee da auch drin ist aber ich denke schon.
Du wirst auf der Preziosa keine Probleme haben , die waren alle super nett und viele sprechen sogar deutsch.
S
am 11.06.2019 22:26
Susanne

Also beim alkoholfreien ist alles alkoholfrei mit dabei, also auch die komplette Kaffeekarte, nur der Kaffee mit Alkohol ist nicht dabei....
Silke
am 12.06.2019 8:39
Danke schön

Vielen Dank für die netten Antworten!
Jetzt weiß ich schon mal besser Bescheid.
Und verdursten werden wir wohl nicht ;-)

@ Susanne: schön das es euch auf der Preziosa gefallen hat, bei manchen Bewertungen bekommt man ja regelrecht Angst.
Die Menschen neigen ja dazu gerne das Negative zu berichten, das Positive jedoch dabei zu vergessen.
Wir probieren MSC jetzt mal aus weil die eine Fahrt zum Nordkap in den Sommerferien bzw unserer Urlaubszeit anbieten.
Wir freuen uns :-)
Enrico
am 02.09.2019 11:12
Wie oft kann man gratis essen?

Hallo zusammen,

meine Frau und ich starten im September das erste mal mit einer Kreuzfahrt.
Wir fahren mit der MSC Meraviglia Richtung östliche Ostsee und haben auch das easy Getränkepaket gebucht.
Vielleicht eine etwas törichte Frage.

Kann man denn die Buffet- und Hauptrestaurants so oft gratis besuchen und dort essen wie man möchte, oder ist nach Frühstück, Mittag- und Abendessen wirklich Schluss und man muss auf den nächsten Tag warten. Manchmal überkommt einem ja das Hungergefühl zwischen Mittag- und Abendessen nochmals.
Vielen Dank
S
am 02.09.2019 14:28
Enrico

Im Grunde findet man fast 24h rund um die Uhr etwas und kann eigentlich jederzeit seinen Hunger stillen, man kann auch "doppelt" gehen, also sowohl in das Bedienrestaurant und auch danach noch ins Buffet wenn man nicht satt geworden ist....
Silke
am 02.09.2019 22:17
Phoenican Plaza

Hallo Enrico,

auf der Preziosa war das Buffetrestaurant fast rund um die Uhr geöffnet. Natürlich gab es dann nicht immer alles aber für den kleinen Hunger gibt es immer was. Zudem gab es die Phoenican Plaza, da gab es, je nach Tageszeit, belegte Brötchen/Baguettes und/oder Kuchen und Kekse. Ohne Aufpreis.
Ich könnte mir vorstellen etwas Ähnliches gibt es auch auf der Meraviglia.
peter178
am 03.09.2019 16:51
Getränkepaket easy zuzahlung möglich?

Hallo,
was mir immer noch nicht klar geworden ist,ist folgendes : Getränke bis 6 Euro sind inkludiert.Ok. Was ist wenn ich einen Cocktail für,sagen wir,8 Euro bestelle.
Zahle ich dann 2 Euro zu oder geht das so ganicht und der Cocktail erscheint dann mit 8 Euro auf der Bordrechnung?
Silke
am 03.09.2019 22:07
Zuzahlung easy paket

Hallo Peter,

nein, das geht nicht. Du musst dann den Cocktail komplett bezahlen.
Michaela
am 04.09.2019 10:19
Upgrade

Am Besten ein Upgrade machen auf das teurere Paket!
Sieglinde
am 03.10.2019 18:14
Upgrade

Kann mir vielleicht jemand sagen ob, da wir 6 Personen (3 Kabinen) sind und das Easy Getränkepaket inklusive haben, es möglich ist, z. B. nur für 1 oder 2 Kabinen bzw 2 oder 4 Personen ein upgrade zu machen oder müssen das dann alle 6 Personen ändern?
Rubelrakete
am 03.10.2019 18:54
Getränkepaket

Das dürfte auf eure Buchung ankommen.
Habt ihr alle Kabinen gemeinsam gebucht, oder jeder nur seine eigene?
Im 2.Fall sollte es kein Problem sein,m.M. nach.
Michaela
am 03.10.2019 19:34
Alle das gleiche Paket

Wenn ihr zusammen am Tisch sitzen wollt, müssen alle das gleiche Paket haben.
lenicharlotta
am 04.10.2019 9:09
Getränkepaket

Ich beschäftige mich auch gerade mit diesem Thema.

Ohje , das heißt dann, wir müssen als Ehepartner beide das Premium Paket nehmen obwohl mein Mann nur Bier und alkoholfrei trinkt. Das ist aber schade.

Wie ist das mit Eisbechern. Sind die zu bezahlen, wenn man das Premium Paket hat? Und wie ist es mit Kindern beim alkoholfrei Paket und dem Eis?
S
am 04.10.2019 9:26
Lenicharlotta

Eisbecher sind in keinem Paket enthalten und kosten immer extra, Softeis ist allerdings im alkoholfreien all inclusive Paket enthalten, aber soweit ich weiß nicht im teureren easy Paket.

Wir bevorzugen nach wie vor das alkoholfreie Paket, da wir zu 90% genau das enthaltene konsumieren und falls man doch mal ein Bier o.ä.möchte zahlen wir das extra...., um zu wissen welches Paket das sinnvollste ist muss man einfach sein Trinkverhalten kennen und dann schauen welches Paket den meisten Sinn macht
Silke
am 04.10.2019 12:36
Eis im Kinderpaket

@lenicharlotta
Das Softeis ist im Kinder Getränkepaket enthalten, das Kugeleis allerdings nicht.
Bei uns ging aber einige Male die Softeismaschine nicht und da haben unsere Kinder sich dann kostenlos Kugeleis aussuchen können.
Im „easy“ Paket ist, wie S. es vermutet, kein Softeis enthalten. Aber die Kinder können sich problemlos 4 Eis bestellen... ;-)
Zum „easy“ Paket sei noch zu sagen das bei unserer 12- Tägigen Reise einige alkoholische Getränke, die in das Paket reingefallen wären, von Anfang an nicht verfügbar waren. (Standen auf der Karte, waren aber nicht an Bord)
Irgendwann war auch die Pepsi aus.., das haben wir noch nie vorher erlebt.
lenicharlotta
am 04.10.2019 13:39
@Silke

mach mir keine Angst ?

Wir werden wohl das Premium buchen. Wenn es geht für meinen Mann das easy. Wäre ja wirklich schlimm, wenn dann einiges aus ist ?
Ich hätte noch eine Frage. stimmt es, dass manche Bars für Kinder unter 18 nicht zugelassen sind? Hatte ich jetzt bei Hollidaycheck gelesen.
Silke
am 04.10.2019 16:58
Getränkepaket

Alle Personen in der selben Kabine bzw. der selben Buchung müssen leider auch das selbe Getränkepaket buchen )-:
Das ist, meines Wissens, bei allen Reedereien so?!
Bei MSC aber sicher.
Für uns hat sich das „easy“ gelohnt weil wir sehr gerne alkoholfreie Cocktails trinken. Und auch die Wasserflaschen, die man dann mit von Bord nehmen kann, sind sehr praktisch.
Und die leckeren Kaffeespezialitäten (die alkoholfreien)...
Der Kaffe an den Bars ist wirklich gut.

Zu deiner Frage: wir haben es nicht erlebt das unsere Kinder irgendwo nicht mit hindurften. Außer in die Disco. Aber das ist ja selbstverständlich. Aber vielleicht waren wir auch gar nicht in allen Bars ;-)
Bei uns waren die Kinder überall willkommen.
Barbara
am 04.10.2019 18:00
Getränkepaket

Meines Wissens müssen bei MSC (und auch bei Costa) alle Bewohner einer Kabine das gleiche Getränkepaket buchen. Eine Altersbeschränkung in den Bars habe ich noch nie erlebt - lediglich alkoholische Getränke werden erst ab 18 Jahren ausgeschenkt.
lenicharlotta
am 04.10.2019 20:04
Danke Barbara

ich habe jetzt bei YouTube gesehen, dass nur die Sky Lounge only plus 18 ist. Das wäre ja ok. Disko ist allerdings für unsere Kinder schon interessant. Sie sind dann fast 15 und verbringen natürlich den Abend dann mit uns.

Wir werden unsere Option auf jeden Fall in die Buch7ng übergehen lassen und freuen uns schon :-)
Weltenbummler
am 16.10.2019 13:00
Niemals !

Niemals käme ich auf die Idee mich mit Getränke-Paketen zu beschäftigen.

* Soll ich mir ernsthaft vor eine Kreuzfahrt Gedanken machen, was und wie viel ich während einer Reise trinke ?

* Soll ich hinterfragen, ob dieser oder jener Kaffee, der Eisbecher, die Spirituose XYZ im Paket enthalten ist ? Oder welches Bier inkludiert ist oder welches nicht ?

* Soll ich nach dem Abendessen als Digestif eine zweitrangigen Fusel trinken - anstatt eines ordentlich Cognac - nur weil der Fusel inkludiert ist.

Wer sich eine ordentliche Reise gönnt, soll diese Reise auch ordentlich genießen. Hinsichtlich der Getränke gibt es dafür 3 Lösungen. 1.) Erstens trinke ich das was ich gerne trinke und zahle nach Ende der Reise. 2.) Ich buche TUI Cruises, wo 80% der Getränke inkludiert sind. Oder 3.) Ich verzichte auf eine Kreuzfahrt. Reisen sollte immer Genuss und Erlebnis bedeuten und nicht wie ein Aldi Kunde immer den Tag damit zu verbringen, wo es gerade den besten Tiefstpreis gibt. GEIZ scheint immer noch häufig GEIL zu sein.
Barbara
am 16.10.2019 16:34
Getränke

Deine Ausführungen klingen schon etwas arrogant und sehr verallgemeinernd! Die Getränke, die im Rahmen der Pakete ausgeschenkt werden, sind dieselben, die man auch einzeln aus der Karte bestellen kann. Nach meiner Erfahrung bei Costa und auch bei MSC durchaus kein sog. "Fusel", sondern Markengetränke. Im übrigen ist das Getränkepaket bei Tui auch nicht kostenfrei, sondern von vornherein auf den Reisepreis aufgeschlagen - egal ob man es braucht oder nicht.
Ich finde es gut, wenn jeder sein passendes Konzept finden kann - egal ob Paket oder nicht. Da muss man auch niemanden als "geizig " beschimpfen.
Wir haben im übrigen noch nie bei Aldi oder dergleichen gebucht und fühlen uns trotzdem mit dem Getränkepaket gut versorgt! ☺
Weltenbummler
am 16.10.2019 17:36
Na ja

@Barbara

Danke für das Feedback. Natürlich war der Begriff "Fusel" etwas überzogen. Trotzdem sind viele Getränke in den Paketen so genannte Einstiegsprodukte. Das fängt beim offenen Wein an und setzt sich bei diversen Spirituosen fort.

Noch eine Anmerkung. Die kannst bei Aldi auch keine Reisen buchen. Aldi ist nur die werbende Plattform. Hinter jeder Aldi-Reise steht ein Reiseveranstalter, der Dein Vertragspartner ist.

Und ja natürlich sind die AI Getränkeprodukte bei TUI Cruise in der Kalkulation enthalten, aber eben nicht auf nur 20% der Getränke reduziert. Und ja für TUI Cruises rechnet sich das und für den Gast ist es eben bequemer. Keine Unterschrift, keine Nachverfolgung etc. Klar und Transparent. Und ja, natürlich zahlt der Gast für diese Bequemlichkeit.
caterina
am 16.10.2019 18:45
Getränke

@Weltenbummler

Mit welchen Reedereien warst Du bisher unterwegs?
Sahawe
am 16.10.2019 20:36
Getränke MSC

@Weltenbummler
Langsam nerven deine arroganten und überheblichen Beiträge wirklich. Du gibst zu jedem Thema einen Komentar ab und immer hat man das Gefühl, dass nur du der jenige bist, der alles richtig macht und alle nur belehren will anstatt hilfreiche Tips zu geben. Wir haben bis jetzt bei unseren Kreuzfahrten immer nur einzelne Getränkecoupons gekauft, da wir so unser Trinkverhalten am günstigsten gestalten konnten. Für uns hätte sich ein "easy" Getränkepaket absolut nicht gelohnt. Obwohl wir auch jeden Abend einen Cocktail getrunken haben, haben wir unterm Strich für alle Getränke zusammen für zwei Personen ungefähr so viel bezahlt wie das Paket für nur eine Person gekostet hätte.
Ich muss nicht morgens um zehn schon zwei Bier oder was auch immer trinken um im Laufe des Tages irgendwie in die Gewinnzone zu kommen.

Gerade, dass man die Möglichkeit hat entsprechend seinem eigenen Trinkverhalten Pakete zu buchen oder nicht finde ich bei MSC so gut. Bei TUI habe ich die Wahl nicht, da muss ich die Getränke pauschal bezahlen, ob ich das ausnutze oder nicht.
Wolfgang
am 17.10.2019 9:24
Getränkepakete - unglaublich!!!

Hallo zusammen,

wenn ich mir die Kommentare zum Thema Getränkepaket anschaue wird mir übel.

Meine Frau und ich sind im November wie seit etwa 10 Jahren unterwegs in der Karibik, wir flüchten im November, dem - für uns - schlimmsten Monat im Jahr: denkel, oft feucht, nebelig, kein Licht, keine Farben ...

In diesem Jahr sind wir unterwegs auf der Oceania Riviera. Niemald kämen wir auf den Gedanken, ein Getränkepaket zu buchen, egal mit welcher Reederei. Wir gönnen uns was, und trinken nach Lust und Laune, mal mehr, mal weniger. Wir essen auch mal an Land, ungeachtet, ob das - bei Oceania hervorragende Essen - Essen an Bord inklusive ist oder auch nicht.

Es ist leider so, dass die Kreuzfahrt ein Massenprodukt geworden ist. Und Getränkepaket hin oder her: die Reedereien holen sich an Kohle das was sie brauchen, z.B. über völlig überteuerte Ausflüge, oder eben über die Getränkepreise an Bord, oder über Zwangstrinkgelder.

In diesem Sinne diskutiert meinetwegen weiter auf diesem Niveau.

Weltenbummler
am 17.10.2019 9:57
Rückmeldung an Caterina und andere User

@Caterina

AIDA, TUI Cruises, Hapag Lloyd, RCCL, MSC und einmal und nie wieder mit Phoenix.

@Sahawe
Wenn Du meine Kommentierung als arrogant und überheblich bezeichnest, akzeptiere ich das natürlich als Deine subjektive Meinung. Ob die Mehrzahl der User hier das auch so sieht, kannst weder Du noch ich belastbar belegen. Ich gebe genau wie Du nur ein Werturteil ab, allerdings ohne dabei andere User als arrogant und überheblich abzuqualifizieren. Wobei wir in der Tendenz hinsichtlich der Getränkepaket fast identischer Meinung sind.

@Wolfgang
Deine Grundsatz-Einstellung teile ich mehrheitlich.
Hans
am 17.10.2019 11:39
Die 2 Herren

Vergessen wohl das nicht jeder ein Grossverdiener ist und natürlich auch im Urlaub auf seine Ausgaben achtet.
Das hat nix mit Geiz ist Geil zu tun sondern mit vernünftigem Umgang mit seinem verdienten Geld.
Weltenbummler
am 17.10.2019 12:12
Na ja

@Hans

Großverdiener ? - Der Markt der Kreuzfahrten hat sich längst zum Massen-und Volumenmarkt entwickelt. Früher war es in der Tat ein Angebot für sehr gute Verdienende, inzwischen ist es "breiter Tourismus".

In diesem Jahr werden weltweit 30 Millionen Kreuzfahrt-Gäste auf den Weltmeeren erwartet, darunter knapp 2,3 Millionen Deutsche. Die Deutschen werden in diesem Jahr einen Umsatz auf Hochsee-Kreuzfahrten von 3,4 Milliarden Euro generieren.

Alles Großverdiener ? Never ! Mehrheitlich ganz normale Touristen
Barbara
am 17.10.2019 13:10
Getränkepaket

Was soll uns jetzt dieser Beitrag sagen?
Weltenbummler
am 17.10.2019 13:41
@Barbara

@Barbara

Mein Beitrag war eine Reaktion auf den Beitrag von @Hans !

Wenn Dir mein Beitrag inhaltlich nicht zusagt, völlig in Ordnung. Aber auf Deine im Unterton zynisch und ironisch formulierte Frage, solltest Du dann auch nicht mit einer qualifizierten Antwort rechnen.

Kommunizieren wir doch einfach wie der geschätzte Kollege Frank Plasberg:

HART ABER FAIR
Barbara
am 17.10.2019 16:21
Getränkepaket

Kann den Zusammenhang deiner Ausführungen mit dem Beitrag von Hans leider nicht erkennen!
Ich denke aber, wir sollten das Thema beenden - mit der ursprünglichen Frage nach der Zusammensetzung der Getränkepakete hat die Diskussion eh nichts mehr zu tun ☺
Viktor M.
am 21.10.2019 23:28
Easy oder Premium?

Hallo zusammen,
Wir haben Dank Aurea das Easy Paket quasi automatisch mit dabei und haben auch nach der Umstellung gebucht. Allerdings steht auf unseren Reiseunterlagen, dass dank der Aurea-Buchung das Premium All inklusive dabei ist. So wie es mal früher auch bei Aurea-Buchungen war. Hatte das schonmal jemand? Wie hoch sind unsere Chancen tatsächlich das Premium zu erhalten
annchristin
am 02.11.2019 12:25
Easy oder Premium

Hallo Viktor,
wann genau hast Du denn die Reise gebucht?
Wir haben im November 2018 eine Cruise ab Miami für die Osterferien 2020 gebucht. Laut Reiseunterlagen mit Premium Getränkepaket. Laut MSC galten bei Reisebuchung noch die alten Konditionen.. ich habe mich extra nochmal rückversichert direkt bei MSC.
Helga
am 11.11.2019 16:23
Getränkepaket easy

Getränkepaket easy kann man mit Grips gut nutzen. Wer gerne Cocktails trinkt, bestellt einen alkoholfreien und den Lieblingsschnaps extra und mixt beides. Fertig! Der Weintrinker ist versorgt nur Bier gibt's lediglich eine Sorte. Alkoholfreies gute Auswahl. Wer keine Landausflüge macht ist mit dem Easy Getränkepaket gut bedient. Es rentiert sich auf alle Fälle. Die Service Gebühr von 15% entfällt auch. Ohne Paket zahlst du pro Getränk Gebühr drauf. Auf der Getränke Karte sind die inclusive Getränke mit Kreuzchen markiert. Capuccino kannst auch beim Frühstück bestellen so entfällt das stressige Anstellen am Automat. Wichtig Paket vor der Kreuzfahrt kaufen, günstiger.
Weltenbummler
am 11.11.2019 16:55
Toller Tipp von Helga

@Helga

Toller Tipp mit dem alkoholfreien Cocktail und der gesondert bestellten Spirituose. Passt in das Bild eines gewissen Klientel deutscher Verbraucher. Geiz ist Geil und wenn es dem eigenen Vorteil dient, wird auch schon mal ein Betrug vorsätzlich vollzogen.

Der Gipfel der Unverfrorenheit besteht dann noch darin, dass so hier in einem seriösen Portal zu veröffentlichen. Spricht man User auf so etwas an, kommt schnell die Antwort: "Ist doch nicht verboten und trifft doch keinen Armen". Macht so etwas Schule und die Kalkulation der Reederei geht nicht mehr auf, werden die Preise der Getränke-Pakete entweder erhöht oder inhaltlich im Leistungsumfang reduziert.

Bedanken darf sich der ehrliche Fahrgast dafür bei Fahrgästen wie @Helga. Aber wehe die Reederei begeht mal ein Versehen zum Nachteil solcher User. Dann brausen solche User auf, stellen die Reederei an den Pranger und unterstellen der Reederei Betrug.
Helga
am 11.11.2019 20:41
Weltenbummler

Bei dem easy Getränkepaket kann ich Getränke unter 6 Euro bestellen. Wie und in welcher Konstilation ist mir selber űberlassen. Es spricht nichts dagegen mir zwei Getränke zu holen. Wieso sollte das Beschiss sein. Ich kann auch z. B. für 50 Euro Getränke an einem Tag konsumieren obwohl ich nur für das Paket pro Tag 29 bezahlt habe. Wir sind ganz normale Leute die einen schönen Urlaub haben und den auch nűchtern erleben wollen. Für uns ist das easy Paket ok.



Helga
am 11.11.2019 20:52
Weltenbummler

So nun hab ich nochmals die Nachrichten hier durch geforstet und entdeckt das Susanne diese Getränke Misch Idee auch schon hatte. Not macht erfinderisch.
Weltenbummler
am 12.11.2019 12:57
Na ja

@Helga

Ob @Susanne, Paul, Hugo, Chantal, Angela Merkel oder wer auch immer die gleiche Idee hatten, legitimiert dich doch nicht genauso so zu handeln.

Sagen wir es mal so, juristisch betrachtet ist Dein Vorgehen sogar noch legitim. Aber stillos und passend zum deutschen Discounter-Konsument ist es ganz sicher.
Kurt
am 15.11.2019 20:04
Frage zu Getränken (Essen auf der MSC)

@Weltenbummler, Sie inspirieren mich seit Tagen öfters diese Foren zu besuchen. Wollte mich normalerweise nicht mehr äußern. Nein Sie sind nicht Gaga, sondern ein Oberlehrerabklatsch, der die Weisheit , so scheint es, mit Löffeln gefressen hat und mich bei fast allen Ihren Kommentaren zum Lachen bringt. Machen Sie weiter so und ich werde auf lustige Sendungen wie Hart aber Fair verzichten, denn diese Statuen, die für Geld oder Eigenwerbung ihren Senf abgeben, sind nicht so lustig wie Sie.
Weltenbummler
am 16.11.2019 10:39
Oh Kurt

@Kurt

Schön das Sie sich auf persönliche Angriffe reduzieren, aber sachlich zum Thema nichts beitragen.

Bleibt die Frage, was Sie eigentlich mit Ihrem Beitrag vom 15.11.2019 - 20:04 Uhr der Community hier mitteilen wollen ? Substanziell jedenfalls nichts, mit Ausnahme Ihrer Frustration, die Sie hier wunderbar publizieren.

Warum schreiben Sie überhaupt etwas, wo Sie doch erkennbar nichts mitteilen. Mit Ausnahme der wichtigen Information, dass Sie zukünftig auf "Hart aber Fair" verzichten werden. Das Format wird es verkraften, wenn User @Kurt nicht mehr zu den Zuschauern gehört.
Rubelrakete
am 16.11.2019 20:38
Kindergarten

[email protected],
kannst du mal dein Sandschäufelchen wieder einpacken?

Klärt das untereinander bitte per E-Mail!
Kurt
am 16.11.2019 22:49
Frage zu Getränken

@rubbelrakete, yes Du hast Recht. Es lohnt sich nicht.
Sebastian
am 20.11.2019 12:13
Getränkepaket und Servicegebühr

So wie Helga und Susanne halte ich das ebenfalls.
Und ich werde es bei meiner nächsten Tour im Dezember mit MSC wieder so machen.
Ich werde mir einen alkoholfreien Cocktail bestellen und den für mich passenden Schnaps parallel dazu.
Und warum? Weil ich es kann!

Des Weiteren (und jetzt kommt wohl der Tiefschlag ins Gesicht für unseren Weltenbummler): Ich werde es mir - wie auf jeder Route auch - erdreisten, das Trinkgeld am Ende der Reise von meiner Boardkarte streichen zu lassen!
Ich werde - wie auf jeder Reise auch - mit einem Guthaben von - 0 Euro nach Hause fliegen :)

Und warum?
Weil ich es kann und für richtig halte!
Weltenbummler
am 20.11.2019 13:56
Ach Sebastian

@Sebastian

Nein es ist kein Tiefschlag in mein Gesicht. Vielmehr ist es der Beleg dafür, dass es unter Deutschen Touristen ein gewisses "Geiz ist Geil" Klientel gibt, dass Hotels, Airlines, Restaurants und Reedereien gerne von hinten sehen und auf das man gut verzichten kann. Eine stillose und unsensibles touristische Minderheit. Eine Minderheit, die das Personal schnell erkennt und dann im Service häufig "ächtet" oder vorsichtig formuliert, gerne übersieht.

Diese Klientel reserviert im AI Hotel auch am Morgen um 05:00 Uhr Liegen am Pool und agiert 24 Stunden am Tag stillos durch den Urlaubstag. Solche "Weisse-Socken-Sandalen" (ja Vorurteil) Schmarotzer tragen dazu bei, dass AI Hotels und Kreuzfahrtschiffe ihre Konzepte ändern und immer mehr auf Zusatzerlöse angewiesen sind. Solchen Schmarotzern ist es zu verdanken, dass die Reedereien entweder die Preise weiter nach oben entwickeln oder mit bestimmten Leistungen immer stringenter umgehen. Solche Schmarotzer glauben sich Vorteile erhaschen zu können, schießen sich aber mit ihrem Verhalten mittelfristig ein Eigentor.

Sie glauben sie wären besonders schlau und publizieren ihr Verhalten sogar noch öffentlich. Dabei übersehen Sie, dass letztendlich die Reederei viel schlauer ist, und entsprechend regiert. Nur darunter leiden dann alle Passagiere und nicht nur die, die von "12:00 bis Mittag" denken und handeln.

In Internationalen (touristischen Hotelketten) wissen die Hotelmanager das solche Verhaltensweisen kaum bei Italienern, Niederländern, Franzosen, Schweden, Dänen, US-Bürgern etc. vorkommen. Bekannt dafür sind Deutsche a la Sebastian.
Sebastian
am 20.11.2019 14:39
Ach Welti

@Weltenbummler

Was ich wann, wie viel und in welcher Form jemanden als Trinkgeld oder Obolus geben möchte, kann, darf und möchte ich glücklicherweise noch frei entscheiden.
Nur auf dieser Art und Weise bin ich zu 100% sicher, dass das Geld auch bei der Person ankommt, für die ich es vorgesehen habe.

Wenn Sie so viel Zeit, Energie und Mühen in die "armen" Mitarbeiter einer Reederei stecken würden, wie Sie es hier im Forum zum Besten geben, Gründen Sie doch die Kabinengewerkschaft und setzen sich für faire Löhne, faire Arbeitszeit- und Arbeitsbedingungen ein. Da wäre der Besatzung bestimmt eher geholfen, als wenn man hier in geistiger Umnachtung schwadroniert.


Weltenbummler
am 20.11.2019 16:36
Sebastian "die Zweite"

@Sebastian

* "in geistiger Umnachtung schwadroniert" ?

Typische Antwort für einen Foristen, dem die Argumente ausgehen. Verfügt man über keine Argumente mehr, wird schnell "der Gegenüber" persönlich angegriffen und abqualifiziert. Das es diese einfach strukturierte Methodik gibt und dann zur Anwendung kommt, wenn man keine Argumente mehr hat, lernt bereits der Student der Kommunikations-Wissenschaft im 1. Semester.
Rosi
am 20.11.2019 16:42
MSC Getränke-Service

Amüsant bis bizarr wie Weltenbummler auf die Deutschen Touristen losgeht bzw. diese beleidigt und als "Geiz ist geil" Nation bezeichnet. Keiner der User gibt hier seine Nationalität bekannt - egal ob Sebastian, Kurt, Hafenratte, usw. aus Deutschland oder vielleicht so wie sicher auch andere Unser aus Österreich oder Schweiz kommen - Meine Erfahrung als Tirolerin im Tourismus, es gibt überall solche und andere Gäste - egal ob diese bei Aldi, Tui oder privat gebucht haben!
Und letztlich ist die Entscheidung in welcher Form (knapp kalkuliert, sparsam oder luxuriös) man seinen Urlaub verbringen will, eine rein persönliche Angelegenheit und bedarf keiner Vorgaben oder Vorschreibungen von Dritter.
Wie sich in Zukunft die Kreuzfahrtbranche entwickeln wird, ist nicht abzuschätzen, egal welches Konsumverhalten hier in diesem Forum völlig unnötiger Weise diskutiert, in Frage oder an den Pranger gestellt wird!
Ich starte Mitte Dezember meine 3. Kreuzfahrt und werde es ähnlich wie Sebastian halten - Kellner/Kabinenpersonal ausgenommen (Bargeld).
Bin schon auf die deutsche Belehrung/Richtigstellung von weltenbummler gespannt, sofern er/sie aus Deutschland kommt !!!
Weltenbummler
am 20.11.2019 17:32
Na ja

@Rosi

* Ich beleidige keine (Deutschen) Touristen, sondern fälle nur ein Werturteil. Das ist legitim, solange der Straftatbestand der Beleidigung nicht erfüllt wird. Diesen juristischen Unterschied sollte man schon kennen, bevor man einen anderen User anspricht.

Zudem gibt es verschiedene wissenschaftlich gestützte Untersuchungen über das touristische Verhalten bestimmter Nationalitäten, auf die ich mich stütze, neben eigenen Erfahrungen, die allerdings nicht repräsentativ sind.

Dabei stehen die Japaner mit großem Abstand an erster Stelle, hinsichtlich Höflichkeit, Umgangsformen, Verhalten bei Defiziten etc. Auch die Schweizer und ebenso die Österreicher sind weit oben positioniert und sind daher weltweit in Hotels gerne gesehene Gäste. Weit abgeschlagen liegen dagegen die Deutschen sehr weit hinten. Besonders auffällig ist deren Verhalten bei Reklamationen und vor allem die Häufigkeit der Reklamationen. Das Anspruchsdenken ("habe ich doch bezahlt") der Deutschen ist sehr ausgeprägt. Noch weiter hinten liegen die Briten und russische Touristen.

* Auch ich präferiere die direkte Zuwendung des Trinkgeldes an die Mitarbeiter auf einem Kreuzfahrt-Schiff. Da ich Reedereien bevorzuge (Hapag Lloyd, TUI Cruises) die das Bordkonto des Gastes nicht mit einem Trinkgeld belasten, gebe ich gerne den Mitarbeitern das Trinkgeld direkt.

* Ich beanspruche hier nicht belehrend zu kommunizieren, bringe allerdings meine Meinung zum Ausdruck, ohne etwas zu beschönigen und unterlege das mit Argumenten.

Dir eine wunderschöne Kreuzfahrt im Dezember. Mein nächste Kreuzfahrt startet in der letzten Dezember-Woche.

Kurt
am 20.11.2019 19:44
Trinkgeld

[email protected], endlich mal einer der "Welti" kontra bietet. Dieser Oberlehrer ist der Meinung "was nicht sein darf...kann nicht sein". Nein auch ist er nicht beleidigend. Sind ja nur Schmarotzer.
Sebastian
am 21.11.2019 7:51
Letzte Dezember Woche

Puh, was ein Glück! Somit kann ich ausschließen, dass ich sein Verhalten und seine Oberlehrerart auf meiner Kreuzfahrt erdulden und ertragen muss.
Wobei, ich würde ihn schon ganz gerne mal persönlich treffen.. Unseren Bummler...
Wahrscheinlich an Board mit seiner Mami, die ihm die Kreuzfahrt nebst üppigen Trinkgeld für die Crew und Taschengeld für ihn selbst ermöglicht hat.

Zum Thema Argumente ausgehen:
Ich brauche keine Argumente für mein Verhalten bzw. für meine Ansicht. Wenn ich der Meinung bin, dass ich ausgewählten Personen Trinkgeld für eine überaus zufriedenstellende Leistung geben möchte, dann mache ich das auch.
Wenn ich dies nicht tun möchte, dann tu ich das auch nicht.
Wenn ich sehe, dass die Crew ihren Job macht, ist das für mich mit dem Reisepreis abgegolten. Ich rate Ihnen, sich dringend mal zum Thema LOB (und das Wort kommt nicht von loben und hat mit dem Lob, wie sie es vielleicht kennen, nichts zu tun!) einzulesen.
Und ein vernünftiges und angepasstes Benehmen von Gästen hängt null Komma null mit der Höhe des gegebenen Trinkgelds zusammen. Oder denken Sie, dass Sie - weil Sie am meisten Trinkgeld geben - einen Freifahrtschein haben und sich "wie eine offene Hose" benehmen können?

Die von Ihnen aufgelisteten Reedereien heißen nicht MSC. Wieso muss man dann hier in einem MSC Thread seine Meinung zum Besten geben, wenn man über diese Reedereien
Sonst nichts zu tun?

Achso.. Und jetzt kommt noch ein Weiteres Vergehen meinerseits:
Stellen Sie sich vor.. Ich buche auch nicht einen Ausflug über die Reederei, sondern organisiere diese entweder auf eigene Faust oder buche über einen lokalen Anbieter vor Ort. Und warum? Weil ich die Reederei nicht weiter unterstützen möchte, sondern lieber mein Geld gezielt vor Ort "investieren" möchte.
Und ja, ich kann nachts auch noch ganz beruhigt deswegen schlafen und wache nicht mit Alpträumen auf.
Robert
am 21.11.2019 8:27
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Diese Diskussion ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen und hat NICHTS mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun! Erwachsene Menschen gehen sich hier wie kleine trotzige Kinder an, jeder will Recht haben und gibt abwertende Äußerungen über den anderen ab. Wenn Sie so gerne miteinander streiten wollen, dann tauschen Sie E-Mail-Adressen aus und machen Sie das privat und nicht hier, in einem Forum in dem Leute nach Tipps fragen. Das hat vor einiger Zeit auch schon @Rubelrakete angemerkt, wurde aber leider ignoriert.

Oder wie das gute alte Sprichwort rät: Der Klügere gibt nach...

Kurt
am 21.11.2019 17:44
Frage zu Getränken

Heute ist die Nr.48 des Stern erschienen mit einem interessanten Bericht bzgl. Kreuzfahrten. Diesen Bericht wird ein bestimmter Herr wieder als Fake-News deklarieren.
heijo
am 26.12.2019 9:44
Getränkepaket Easy MSC

Hallo Victor M, Deine Frage zum Getränkepaket bei Buchung einer AUREA Kabine: Es ist das EASY Getränkepaket enthalten. Wir haben vorab schon ein Upgrade auf das nächsthöhere Getränkepaket gebucht, somit hatten wir keinerlei Probleme und konnten alle Getränke von der Barkarte bis zu 10 Euro genießen.Nur bei Yachtclub Buchung ist das große Paket enthalten.
caterina
am 26.12.2019 10:01
Getränke

Hallo - Serviceentgelt zu streichen finde ich nicht richtig. Wer wäscht Dir Dein Bettzeug, Deine Hand- und Badetücher? Wer räumt das schmutzige Geschirr weg? Wer schnippelt Dein Gemüse.

Ich bin der Meinung - leben und leben lassen. Wer sich eine KF leisten kann und will, der sollte bei diesen Dingen nicht sparen. Es gibt so viele Helferleins, die uns die KF besonders schön machen.
Kalle
am 26.12.2019 10:36
Trinkgeld

@caterina


Wir sollten aufhören manchen Leuten Trinkgeld zugeben.Schon im Sinne der Gleichbehandlung.Jeder in seinem Beruf hat auch manchmal eine Anerkennung verdient.Wir können nun mal nicht alle Taxifahrer,Kellner/in usw. sein.
Erwin
am 26.12.2019 12:44
Nichts verstanden

Ähm es geht hier um die Servicecharge welche von kleinlichen Gästen an Bord gestrichen wird und nicht um Trinkgeld an Taxifahrer usw.!
Weltenbummler
am 26.12.2019 13:10
Warum ?

@Kalle

Warum sollten wir aufhören "manchen Leuten Trinkgeld zu geben" ? Und was hat das mit Gleichbehandlung zu tun ?

Der Gast gibt für einen schlechten Service kein Trinkgeld, aber eben Trinkgeld für einen guten Service. Exakt das ist das Gegenteil von Gleichbehandlung. Er behandelt eben nicht alle gleich, sondern honoriert guten Service.

Beispiel 1.) Die Reedereien z.B. MSC, Costa, AIDA und TUI Cruises bewegen sich nicht im Luxus-Segment, sondern im Massen-und Volumen Markt der Kreuzfahrt-Touristik. Betrachtet man allerdings zum Beispiel die Leistung und das Engagement der Jungs und Mädels die die Kabinen auf den Schiffe säubern (bei TUI Cruises sogar 2 mal am Tag), erbringen gerade diese Service-Mitarbeiter Leistungen, die eher einem 5 Sterne Luxus Hotel entsprechen. Bitte warum soll ich das nicht mit Trinkgeld honorieren ?

Beispiel 2.) In den angeblichen 5 Sterne Touristenhotels erhält der Gast nur selten einen Service in den Restaurants, wie auf Kreuzfahrtschiffen die den Massenmarkt bedienen. An Land muss er da schon ein echtes 4 oder 5 Sterne Hotel aufsuchen. Und da zahlt er in den dortigen Restaurants im Regelfall auch noch deutlich mehr. Bitte warum soll ich das nicht mit einem ordentlichen Trinkgeld honorieren ?

Und bitte jetzt nicht das uralte und langweilige Argument bringen, dass ein Gast der gutes Trinkgeld gibt, sich einen besonders guten Service erkauft. Ja das kann sogar so sein und ist vielfach auch so. Was ist daran verwerflich ?

Leben und Leben lassen ! Für die meisten Cabin-Cleaner, Kellner, Barmixer etc. auf Kreuzfahrtschiffen, sind wir Kreuzfahrt-Gäste sehr reiche Leute !
Kalle
am 27.12.2019 13:24
Trinkgeld

kleines Beispiel

2 Busfahrer, der eine fährt Kreuzfahrtgäste durch die Stadt und bekommt am Ende Trinkgeld
Der 2. fährt den ganzen Tag einen Linienbus, bringt Leute zur Arbeit, Kinder zur Schule und bekommt am Ende des Tages nicht mal einen feuchten Händedruck.
Beide haben aber den gleichen Lohn.
Wo bitte ist da die Gerechtigkeit.
Weltenbummler
am 28.12.2019 11:05
Frage

@Kalle

Warum hat sich der Linienbus-Fahrer nicht für den Job eines Touristenbus-Fahrer entschieden, wenn man dort wegen des Trinkgeld mehr verdient ? Hätte er doch tun können - oder ? Wir leben nun mal in einer Leistungsgesellschaft.

Zudem sein angemerkt, dass der Linienbus-Fahrer zwar im Schicht-und Wechseldienst arbeitet, aber einer gewissen Regelmäßigkeit unterliegt. Dagegen muss der Transfer-und Ausflugs Busfahrer bedarfabhängig und damit unregelmäßig fahren. Mal 6 Stunden am Tag, mal das doppelte. Eben je nach Bedarf. Dagegen leistet der Linienbusfahrer seinen gewerkschaftstreuen "8 Stunden-Tag" ab und fertig.

So nun versuche bitte Dein nächstes Beispiel zu konstruieren. Ich werde es Dir mit hoher Wahrscheinlichkeit widerlegen. Zudem solltest Du eins wissen, in der Arbeitswelt gibt es keine Gerechtigkeit, so wie es sich Sozis, Grüne, Linke und @Kalle gerne theoretisch vorstellen.
Sebastian
am 02.01.2020 13:14
Trinkgelder gestrichen - die richtige Entscheidung

Sooo, nun sind ein paar Tage nach meiner letzten Kreuzfahrt vergangen....

Ich habe mit 8 oder 9 Angestellten aus den diversesten Bereichen gesprochen. Noch nie hat ein Angestellter etwas von Zusatzentgelt durch Trinkgelder gehört.
Die Mitarbeiter erhalten einen festen Betrag, den sie überwiesen bekommen. In diesem Betrag ist nichts von irgendwelchen Trinkgeldern vorhanden.
Die komplette Servicecharge zieht sich - wie bereits vermutet - die Reederei rein.
Selbstverständlich haben wir die Servicecharge streichen lassen und den Mitarbeitern, die es unserer Meinung nach verdient haben, ein entsprechendes Trinkgeld gegeben.

Zu den Getränken:
Das Easy-Getränkepaket reicht eigentlich völlig aus.
Auch wenn die alkoholischen Cocktails 10 Euro kosten, gibt's einen kleinen "Trick" um das zu umgehen:
Es gibt von fast alles Cocktails eine Variante ohne Alkohol.
Einfach diesen bestellen und zusätzlich ein Rum oder Vodka bestellen.
Anschließend selber mischen :)

Ich würde wieder mit der MSC verreisen. Hat mir ganz gut gefallen.
Und wenn man dann noch was sparen kann (wie das Trinkgeld und bei den Getränkekosten), umso besser.
Hans
am 02.01.2020 13:54
Trinkgeld

Zum Thema Serviceentgelt gebe ich keinen Kommentar ab aber sehr zum 15% Zwangstrinkgeld auf Getränke bezahle.
Da finde ich es eine Sauerei das der Kellner diese 15% nicht bekommt denn bei uns gebe ich das freiwillige Trinkgeld nur dem Kellner der mir einen Trink serviert.
Sebastian
am 02.01.2020 14:19
Wieso keinen Kommentar?

Ich finde es erschreckend, dass sich die Reederei die gesamte Servicepauschale reinzieht und nicht einen Cent hiervon an die Mitarbeiter weitergibt.
Das sollte ein durchlaufender Posten sein.

"Gesamteinnahmen Servicepauschale geteilt durch die Anzahl der Crewmitglieder"

Und dieser Betrag sollte am Ende des Monats dem Mitarbeiter überwiesen werden.
Da dies nicht so ist, ist eine Streichung der Servicepauschale selbstredend obligatorisch.
RubelraketewZBfz
am 02.01.2020 21:56
Trinkgeld Getränke

@ Sebastian

Konnte man wirklich das Serviceentgelt für Getränke wirklich gleich in der Bar streichen lassen?

Wäre mir neu.
Andrerseits aber auch zu stressig, dort rumzudiskutieren.
Aus dem Grund bin ich Fan von den Paketen.
Robert
am 02.01.2020 23:55
Servicegebühr für Getränke

Wir reisen im April mit MSC. Zwei Erwachsene und ein Kind zusammen in einer Kabine.

Haben das Premium Getränkepaket gebucht.

Fällt hier bei jeder Bestellung zusätzlich ein Serviceentgelt von 15% an?

Wie hoch ist die tägliche Servicegebühr die von MSC berechnet wird?

Was muss man tun um diese Servicegebühr "streichen" zu lassen. Uns geht es nicht darum den einen oder anderen Euro zu sparen. Eher darum, dass unser Trinkgeld direkt bei den Mitarbeitern ankommt.

Ist unsere erste Kreuzfahrt. Vielleicht könnt ihr uns mit euren Erfahrungen weiterhelfen.

Vielen Dank. LG
S
am 03.01.2020 0:23
Robert

Frage 1: bei vorab gebuchten Getränkepaketen kommen keine 15% mehr pro Getränkebestellung dazu

Frage 2: Serviceentgeld liegt aktuell bei 10€/12,5$ pro Person und Tag

Frage 3: Streichen kann man das ohne Angabe von Gründen an der Rezeption
Sebastian
am 03.01.2020 6:57
@ Robert

Dem Beitrag von "S" ist nichts hinzuzufügen!

Genauso ist es.
Auf ein bereits gebuchtes Getränkepaket kommt natürlich nichts mehr drauf...
Außer halt die freche "Servicecharge", die sich - je nach Route - auf täglich (und pro Person) 10 Euro bzw. 12,5 USD beläuft.
Diese kann man - ohne Angaben von Gründen - streichen lassen.

Wir haben das ebenfalls so gehandhabt, dass wir Trinkgelder lieber nach eigenem Ermessen verteilt haben.

Des Weiteren hat sich unser Roomboy lieber über von uns aus dem Restaurant mitgebrachtes Essen und Getränke gefreut.
Die bekommen natürlich nicht das gleiche Essen wie die Gäste.
Er war dankbarer über Essen und Getränke als über Geld!
caterina
am 03.01.2020 9:52
Sebastian

Hallo!

Habe bereits 34 KF hinter mir. Ist es wirklich Euer Ernst, dass ihr dem Steward Essen aus dem Restaurant oder vom Buffet mitbringt - anstatt ihm Geld zu geben? nicht böse sein, aber da bleibt mir der Mund offen.
Hafenratte
am 03.01.2020 11:33
Oh mein Gott! Ich fasse es nicht, aber ich glaube das

Man sollte mal ein Buch schreiben über sowas. Über die Sebastians dieser Welt.

Auf meiner letzten Kreuzfahrt waren auch wieder typische deutsche Exemplare dabei, die alle Vorurteile bestätigten: Geizig, ängstlich, besserwisserisch, belehrend.

Ich hab´s aufgegeben, missioniere keinen mehr. Mach mich vom Acker und seh zu, dass ich mit diesen Leuten nichts zu tun habe.
Waldemar
am 03.01.2020 15:36
Getränkepreise, Servicegebühr

Hallo zusammen,

wenn ich die ganzen Kommentare hier im Forum lese wird mir übel, egal ob es um AIDA, MSC oder einer der anderen Massentransporter geht.

Da wird Traumschiff erwartet zum "kost-fast-nix-preis". Unmöglich. Wer diese Klasse bucht sollte allenfalls Mittelmaß erwarten, mehr geht nicht zu diesen Niedrigpreisen.

Meine Frau und ich haben über 70 Kreuzfahrten in den letzten 15 Jahren gemacht, in diesem Jahr waren wir 5 x an Bord. Im Juni z.B. auf der Seabourn Odyssey. Natürlich ist dies eine ganz andere Kategorie, ein echtes All-Inklusive, natürlich auch inkl. Champagner, die Minibar wird nach eigenen Wünschen gefüllt, dies natürlich täglich. Niemals haben wir auf Schiffen dieser Kategorie jemand "abgefüllt" gesehen. Das Publikum ist international, den dicken Colatrinkenden Amerikaner sucht man hier vergebens. Und auch die typisch deutschen Meckerer sind hier nicht anzutreffen.

Richtig, es gibt viele Leute, dies sich das nicht leisten können. Keine Frage. Aber wenn jemand auf den Pfennig (Cent, Euro) achten muss, der sollte doch bitte nicht auf eine Kreuzfahrt gehen.

Sebastian
am 08.01.2020 14:14
@ caterina

Natürlich. Das ist mein voller Ernst.
Was soll ein Steward mit Trinkgeld machen, was er nicht ausgeben kann, da er nicht vom Schiff kommt, aber gerne täglich etwas vernünftiges essen und trinken möchte?!

Frag mal bei deiner 35 KF euren Roomboy, wann er das letzte mal auf dem Schiff etwas vernünftiges zu essen bzw. zu trinken bekommen hat.
Du denkst wahrscheinlich, dass die sich auch am üppigen Buffet satt essen können bzw. Abends im À la Carte Restaurant anzutreffen sind...
S
am 08.01.2020 15:51
@Sebastian

Also sorry, ich weiß ja nicht wie viele Kreuzfahrten du bisher gemacht hast oder mit welchen Reedereien du immer so fährst, aber scheinbar sind deine Erfahrungen nur sehr oberflächlich oder du interpretierst etwas rein damit du dich gut fühlst das Trinkgeld zu streichen....

Denn Fakt ist das wirklich alle Mitarbeiter, auch das kleinste Licht, unter Mittag immer mind.2h frei hat und ein erfahrener Kreuzfahrer kennt auch Regel Nr. 1 wenn er einen Supermarkt, kostenloses WLAN oder ein gutes Restaurant sucht: Folge den Mitarbeiter

Es ist natürlich korrekt und jeder weiß das die Angestellten nicht das gleiche essen bekommen wie die Passagiere, genau aus diesem Grund gehen die Angestellten unter Mittag wenn sie frei haben gerne raus an Land um sich im Supermarkt mit nötigen Drogierieartikeln, Getränke und Süssigkeiten zu versorgen und auch auswärts mal etwas anderes zu essen als sie tgl.an Bord serviert bekommen, das alles funktioniert nur mit dem Trinkgeld der Passagiere und jeden Mitarbeiter den ich bisher traf freut sich sehr darüber, denn dieses kann er so einsetzen wie er möchte, mehrfach ins Restaurant oder vielleicht doch lieber Süßigkeiten kaufen oder auf was er immer Lust hat und das mitbringen von Essen vom Buffet kann für deinen Kabinensteward sehr unangenehme Folgen haben, denn kein Kabinensteward arbietet alleine, das solltest du wissen. Jede Kabine, bzw.Abschnitt hat einen Supervisor, einen Chefsteward und Assistenten, in der Regel arbeiten die Assistenten das meiste und haben den meisten Kontakt zu dir. Wird dieser Assistent vom Chefsteward oder vom Supervisor dabei gesehen wie er Passagieressen verzehrt hat das automatisch die Kündigung die zur Folge.....die Regeln sind nunmal auf allen Schiffen sehr streng und was für Passagiere ist und bei Mitarbeitern gesehen wird hat automatisch die Kündigung zur Folge. Es gibt Reedereien die z.B. Regenschirme oder Taschen an ihre Passagiere verteilen, wenn man diese nicht mitnehmen möchte und denkt man kann sie seinem Kabinenstewardschenken irrt, denn wird er z.B.mit dem Schirm gesehen wird er automatisch des Diebstahls verdächtigt, solche in der Kabine liegen gelassene Gegenstände müssen vom Steward beim Vorgesetzten abgegeben werden. Auch kann man nicht mehr so einfach übrig gebliebene Kosmetika o.ä.einfach dem Steward geben, vor Jahren hat das noch niemanden interessiert, heute muss man aber, falls man seinem Steward z.B.Kleidung /Kosmetima schenken möchte vorher an dr Rezeption einen Bogen ausfüllen.... das Verhalten was du an den Tag legst ist definitiv nicht in Ordnung und kann deinen Stewards ihre Jobs kosten und damit wäre Ihnen definitiv nicht geholfen....würdest du aber wie jeder vernünftiger Mensch guten Service mit einem Trinkgeld belohnen, dann wäre der Job sicher und dein Steward kann dieses Geld dafür einsetzen wie er es braucht und könnte auch jeden Tag auswärts gut und regional essen gehen, denn schliesslich betreut er ja nicht nur deine Kabine sondern deutlich mehr. Wenn er nur 7 Kabinen hätte und jede Kabine ihm 20€ Trinkgeld gibt, könnte er jeden Tag an Land essen gehen und noch einen kleinen Einkauf beim Supermarkt tätigen ohne seinen Job zu riskieren. Guter Service sollte immer belohnt werden , nicht nur im Urlaub, sondern auch zu Hause. Gibst du hier in Deutschland wenn du in ein Restaurant gehst kein Trinkgeld? In der Regel tut man sowas und warum sollte das im Urlaub anders sein oder hebst du Deutschland auch etwas vom guten Essen auf für deinen Kellner, statt Trinkgeld?
Sebastian
am 10.01.2020 10:25
@ S

Also entweder verstehst du mich nicht oder du möchtest mich nicht verstehen.. Oder du liest meine Beiträge nicht ganz oder verstehst sie einfach nicht...

Punkt eins ist das nicht meine erste Kreuzfahrt.
Punkt zwei haben wir auf dieser Route - wie auf den Routen zuvor - mit diversen Angestellten aus diversen Bereichen gesprochen, ob die von der Reederei von der Trinkgeldpauschale, die der Gast zahlt, etwas erhalten. Jeder Mitarbeiter hat es verneint!
Also wurde - wie auf den vorherigen Fahrten - die Servicecharge von 12,50 $ pro Tag / pro Person von uns gestrichen.

Wir haben Trinkgeld an ausgewählte Mitarbeiter nach unserem Ermessen verteilt!

Des Weiteren haben wir unseren Steward gefragt, ob er lieber Trinkgeld oder lieber etwas "anständiges" zu essen und zu trinken haben möchte!
Er hat sich für das Essen entschieden, welches er in Ruhe auf unserer Kabine zu sich nehmen durfte!
Während er gegessen hat, waren wir in der Kabine anwesend und haben mit ihm gesprochen und das Schild "Bitte nicht stören" an die Tür gemacht, sodass kein Supervisor hereinkommen konnte.

Und ja, für überdurchschnittliche Leistungen gebe ich selbstverständlich ein Trinkgeld. Aber auch - und das sollte mir gestattet sein - nach eigenem Ermessen!
Hafenratte
am 10.01.2020 11:38
@ Sebastian

Das glaubst Du doch selber nicht, was Du uns da erzählst!

Der Steward soll sich für Essen und Getränke entschieden haben und er hat Deine Kabine als Kantine benutzt? Hat er sich denn auf Deiner Kabine besoffen um den Frust über geizige Passagiere zu verwinden? Total unglaubhaft für mich.

Auf Der Costa Mediterranea wurden Schiffsrundgänge für die Passagiere angeboten. Da konnte auch die Mitarbeiterkantine besichtigt werden. Da wurde sehr gutes Essen aufgetischt, teilweise sogar das gleiche Essen was die Passagiere bekamen. Schon aus organisatorischen Gründen, man will sich nicht noch ne Küche leisten.
caterina
am 10.01.2020 11:47
@ Sebastian

Da will ich Deinen Gedankengängen gar nicht folgen.

Warum soll der Steward nicht das erhaltene Trinkgeld ausgeben können? Er ist ja auf dem Schiff nicht eingesperrt. Natürlich sind die Landgänge rar, aber er hat überall die Möglichkeit die USD zu wechseln. Und sollte er sie nicht ausgeben, dann nimmt er sie mit nach Hause für seine Familie.

Du sparst an der ganzen Sache - kein Trinkgeld sondern das bereits bezahlte Essen.

 
zurück