MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Flusskreuzfahrt - Mitreisende, Tischgemeinschaft & co. - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
DeborahAust
am 08.04.2019 11:24
Flusskreuzfahrt - Mitreisende, Tischgemeinschaft & co.

Liebe Kreuzfahrer,
wir (4 Personen) interessieren uns für eine Flusskreuzfahrt, vermutlich auf der Donau. Wir möchten gerne andere Mitreisende kennenlernen, dazu haben wir allerdings noch ein paar Fragen:
1. Wie ist eurer Erfahrung nach der Altersdurchschnitt bei einer Flusskreuzfahrt?
2. Gibt es eine feste Sitzordnung und bleibt diese während der ganzen Fahrt bestehen? Oder kann man sich aussuchen mit wem man sitzt?
3. Wie viele Personen sitzen an einem Tisch?
4. Wie ist der Umgang miteinander? Eher zwanglos oder eher förmlich? Lernt man viele der Mitreisenden kennen?
5. Wieviel Zeit verbringt man bei den Mahlzeiten?
Schon mal vielen Dank für eure Antworten!
Michaela
am 08.04.2019 16:32
Flusskreuzfahrt

1. Wir hatten schon alle Altersgruppen dabei, von Baby bis Oma. Kommt auch auf die Jahreszeit drauf an, aber generell eher ältere Semester.
2. Ja gibt es. Man hat die ganze Reise den gleichen Tisch mit den gleichen Gästen. Nein, kann man nicht. Der Tisch ist zugeordnet, aber man kann bei Buchung Tischwünsche mitteilen (reedereiabhängig).
3. Es gibt unterschiedliche Tischgrössen je nach Schiff und Reederei!
4. Auch hier je nach Reederei, je billiger desto mühsamer die Mitreisenden nach unserer Erfahrung. Wir meiden "Geiz ist geil" Tourismus!
5. Abhängig vom Service und den eigenen Vorlieben.
Moni
am 08.04.2019 19:11
Flusskreuzfahrt

1. Donau wird sehr gern von den älteren Semestern so ab 70 Jahre aufwärts gefahren, haben das schon mehrmals gemacht und immer sehr nette Senioren getroffen.

2. Je nach Schiff unterschiedlich - Phoenix hat auf den neuen Schiffen freie Tischwahl - auch die Eurovision von Nicko Tours.

3. Es gibt 2er 4er 6er und 8er Tische
4. Wir haben immer einen sehr zwanglosen Umgang miteinander erlebt. Es gibt viele Möglichkeiten auf dem Schiff nette Menschen kennenzulernen. Entweder an der Bar, bei Tanz am Abend oder auch zur Kaffestunde. Einfach dazusetzen wenn man jemanden nett findet, quatschen und schon merkt man ja - ab es nett ist oder man setzt sich einfach beim 2. Stück Kuchen woanders hin:-)

5. Das steuert jeder selbst - Essen in Buffettform geht natürlich schneller - aber bei einer netten Gesellschaft kann’s auch ganz lange dauern...

6. Wir sind Anfang 60 und sind schon in Holland, Belgien, Frankreich, Portugal und Österreich mit dem Schiff unterwegs gewesen. Haben immer höherpreisige Reedereien gewählt und j e d e. Fährt genossen. Die Mitreisenden waren durchweg sehr nett und aufgeschlossen - man hat ja ein gemeinsames Hobby - Flussreisen - da gibt es immer wieder was zu erzählen und man kommt dadurch auch schnell ins Gespräch.Ich empfehle in jedem Fall eine Kabine mit Balkon - am Heck kann es durch den Schiffsantrieb ein bisschen lauter werden und vibrieren - Auch darauf achten, falls ihr im obersten Deck eine Kabine wollt, dass n i c h t der Bereich Sonnendeck darüber ist - da rücken Sie schon mal die Liegestühle hin und her - das hört man dann in der Kabine.
Tja und dann gibt es noch den Wellnessbereich - in die Sauna und das Schiff fährt - wunderbar! Aber bei vielen Reedereien muss die Saunazeit reserviert werden - also schnell nach dem Einchecken an die Rezeption!

Welche Donautour macht ihr? Bis Budapest kann ich euch gern Tipps geben!
Wolfgang
am 08.04.2019 19:19
Flusskreuzfahrt

Hallo Deborah,

der Meinung von Michaela kann ich nur bedingt zustimmen.

1. Altersdurchschnitt. Richtig, es gibt ab und an auch mal ein Baby an Bord, aber der Altersdurchschnitt dürfte im Allgemeinen über 60 liegen.
2. Sitzordnung. Nein, z.B. bei Arosa gibt es keinen festen Tisch, dies ist auch nicht bei Crystal (Luxus pur!!!) der Fall. Es gibt immer Platz, aber eben keine feste Tischzuordnung. Bei Arosa ist dies nur der Fall, wenn man - auf bestimmten Schiffen - eine Suite gebucht hat.
3. Richtig, das ist sehr unterschiedlich.
4. Was die Kleidung betrifft, ist dies sehr unterschiedlich, auch z.B. bei Arosa. Meine Frau und ich ziehen uns immer eher chic an, das ist eben unser Stil. Was uns verwundert hat, dass z.B. bei Crystal (wir waren auf der Ravel unterwegs) trotz eines extrem hohen Reisepreises die Gäste eher leger gekleidet waren. Ganz sicher kann man überall Kontakt mit Mitreisenden aufnehmen, aber dies ist nie unsere Sache. Wir wollen entsprannen und genießen trotz unseres Alters (71 66) immer noch unsere persönliche Freiheit.
6. Richtig, da es keine zwei Sitzungen wie z.B. auf etlichen Hochseeschiffen gibt, kann man ruhig auch mal länger sitzen bleiben.
Michaela
am 09.04.2019 15:56
Flusskreuzfahrt

Hallo Wolfgang
Wir fahren nicht mit Arosa. Wir kennen nur Schiffe mit festem Tisch und immer gleichen Tischnachbarn. Aber schön, dass es jetzt auch Flussschiffe gibt, wo das anders ist. Und ich habe hier von MEINER Erfahrung berichtet und brauche keine Zustimmung....
DeborahAust
am 11.04.2019 10:12
Flusskreuzfahrt

Liebe Michaela, liebe Moni, lieber Wolfgang,

vielen Dank für eure Antworten! Ihr habt mir schon sehr weitergeholfen.
Gerne komme ich auf dein Angebot für mehr Tipps zurück, Moni!

Wir dachten schon mal an die MS Swiss Tiara von Passau nach Passau über Budapest. Wobei ich mir jetzt mal die Crystal angeschaut habe und die auch super aussieht.
Wir sind vom ALTER eine eher gemischte Gruppe, von 23 Jahren bis 74 Jahren. Daher frage ich mich ob das Programm für uns alle interessant ist. Die 74-jährige ist auch nicht mehr so gut zu Fuß. Denkt ihr wir kommen alle auf unsere Kosten?
Gibt es bei den Landausflügen besondere Highlights die man nicht verpassen darf? Habt ihr das Programm als sehr straff empfunden?

Vielen Dank im Voraus!




Moni
am 11.04.2019 12:44
Kreuzfahrt

Da rate ich dir zur Tiara - schau mal an wie schön und modern das Schiff ist, außerdem hast du einen französischen Balkon und eine wunderbare Lobby im Heck des Schiffes - da kann man wunderbar sitzen, Käffle oder so trinken und die Landschaft genießen.

ihr könnt doch das Ausflugsprogramm ganz individuell gestalten - die Ausflüge selbst je nach Lust und Interessen machen oder an Bord geführten Ausflüge buchen.

Z.b. Wien: gibt es ganz viele Museen, Naschmarkt, Shopping, am Abend eine Aufführung schauen - kauft euch eine Tageskarte und ihr könnt mit allen öffentl. Verkehrsmittel Kreuz und quer fahren. Ich war beim letzten Mal in Schönbrunn in der strudelshow - Mega lustig und interessant

Budapest - auch hier könnt ihr mit dem hoho Bus fahren - oder selbst die Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Empfehle einen Besuch im Thermalbad.

Ihr legt immer sehr zentral an - entweder mitten in der Stadt oder an einer Haltestelle . Bin mir sicher, dass da für jedes ALTER etwas geboten ist.

Auch für „Fußkranke“ ist eine flusskreuzfahrt kein Problem ! Man sieht immer etwas, auch wenn man nur in die nähere Umgebung der Anlegestelle laufen kann. Ein Café oder Baisel ist immer in der Nähe.

Melk, da unbedingt eine Führung durch die Stiftskirche machen - geht aber steil bergauf - da für die Mutter vielleicht den Schiffsausflug buchen -lässt einen fast direkt vor dem Eingang raus und man muss nur geradeaus laufen , also nicht den Berg hochschnaufen. Auch hier gibt es im Klostergarten ein Café (mit lecker Strudel)

Bratislava - . Schiff direkt unter dem UFO - einfach in die Stadt laufen - lecker Eisdiele direkt am Eingang der Fußgängerzone - schöne Läden zum bummeln, Kopfsteinpflaster!

Gönnt euch ein bisschen Luxus und nehmt ein relativ neues Schiff - ihr werdet es genießen. Schaut euch auch mal unbedingt die Phoenix Schiffe an. Wir sind da immer sehr gut mit gefahren (ist nur meine Meinung und natürlich muss auch der Geldbeutel mitspielen)

Lg moni
Wolfgang
am 15.04.2019 15:52
Flussschiffe

Hallo Deborah,

einen Hinweis noch. Bei Crystal sind auch die Landausflüge inklusive. Crystal ist hochpreisig, Bordsprache englisch, keine Speisekarten usw. in Deutsch, aber Küche und Service sind hervorragend! Das Beste was wir bisher auf Flüssen erlebt haaben. Und: es ist ein echtes All Inklusive. Champagner, hochwetige Cocktails, hervorragnede Weine, alles inklusive.
Auf Arosa waren wir mehrmals unterwegs. Dort wird auch ein Premium All Inklusive angeboten. Aber die Auswahl ist doch recht beschränkt, häufig muss doch zugezahlt werden.

Dem Hinweis von Moni bezüglich Phoenix kann ich nur zustimmen. Küche und Service sind sehr gut, die Preise für die Getränke sind sehr human. Da habven wir schon ganz andere Dinge erlebt.

 
zurück