MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Erste Kreuzfahrt Mittelmeer - wo buchen ??? - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Kati
am 29.08.2016 11:18
Erste Kreuzfahrt Mittelmeer - wo buchen ???

Hallo Ihr Lieben,

wir sind eine 4-köpfige Familie mit 2 Kindern (8 11) und wollen in den Herbstferien mal eine 7-tägige Kreuzfahrt unternehmen.

Es gibt Angebote ab Genua - nun meine Frage. Ist es besser mit dem Auto hinzufahren oder lieber mit dem Bus - allerdings habe ich hier schon gelesen, daß die Zwischenübernachtungen und das Essen da nicht gut sein sollen.

Wir müssten 800 km mit dem Auto fahren, wenn wir die Anreise selbst übernehmen, aber eine Busreise ist auch teuer.

Was meint ihr ? LG Kati
Dinner
am 29.08.2016 14:29
Auto oder Bus

Das würde für mich ganz entscheidend davon abhängen, wo, - im Verhältnis zu meinem Wohnort -, und vor allem wann die Busfahrt losgeht.
Wir haben sowohl Bus-Sammel-Touren beginnend ab Leipzig wie auch ab Hamburg ausprobiert, - Busabfahrt um 02:30 ist nicht wirklich schön!
Die Hotels irgendwo im Nichts bei Verona waren bei MSC zwischen naja und ganz gut, - ebenso das Essen. Betrachtet man den letzten (Gruppenmenu-)Preis von 12 € für immerhin drei Gänge war es eigentlich prima, - zwar einfach, aber einigermaßen lecker.
Rückfahrt, - ohne Übernachtung -, fanden wir grundsätzlich immer unproblematisch; spät, - aber direkt -, nach Hause ist für uns kein Problem
Vielleicht kann ich noch den einen oder anderen Hinweis zu der Busanfahrt geben, - da bräuchte ich aber nähere Infos.

Dinner
Wolfgang
am 29.08.2016 16:25
Anreise Genua

Hallo Kati,

beide Anreisevarianten haben was für sich, beide haben auch Nachreile.

Busreise: relativ teuer, aber mit Zwischenübernachtung bei der Hinreise, Abendesse sicher eher untere Mittelklasse, aber sicher und Du brauchst Dich um nichts zu kümmern, keine Unterwegsgebühren im Sinne von Autobahngebühren, da kommt bis GEnua einiges hinzu.

PKW: für Kinder vielleicht vorteilhafter, man kann mal eine Pause zwischendurch machen, rein rechnerisch wahrscheinlich deutlich billiger, und Essen nimmt man sich mit oder kauft mal zwischendurch was. Allerdings kommen dann noch die Parkgebühren in Genua hinzu, und nicht zu vergessen die Autobahngebühren in Italien, Vignette in Österreich, Brennermaut, eventuell wenn Du über die Schweiz fährst noch Vignette und Tunnelgebühren, und auch die Italienischen Straßengebühren.

Ich persönlich tendiere immer zu PKW, aber unsere Kinder sind halt schon groß.

Konstantinos
am 29.08.2016 17:30
Genua

Wir haben vor 2 Jahren alle Optionen abgewogen und uns letztendlich auch für das Auto entschieden, schon deshalb, weil man beim Gepäck nicht beschränkt ist. Die Zwischenübernachtung haben wir in Genua selbst gemacht, wenn man nach Angeboten sucht, findet man auch was günstiges. Am Abfahrtstag haben wir uns Genua selbst noch angeschaut, die Stadt ist viel schöner als ihr Ruf, zum Autofahren aber eher eine Katastrophe. Navi nützt nicht viel.
Auto parken könnt ihr direkt am Hafen, das ist natürlich am bequemsten, wir haben diesen Dienst in Anspruch genommen: http://www.parktorresud.com/lp_de/
Sehr gut organisiert und sehr gutes Service.

 
zurück