MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Erfahrungen mit RCCL in Asien?! - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Stefan
am 17.01.2017 10:15
Erfahrungen mit RCCL in Asien?!

Hallo zusammen,

da ich weder per Telefon, noch per Mail (hier und bei RCCL) viel weiter gekommen bin, hat vielleicht im Forum jemand aufgrund eigener Erfahrungen ein paar Antworten für mich!? :-)

Mir liegt die Kombireise von kreuzfahrten.de in der Nase, die am 12. April 2017 los geht und u.a. die 12 Tage Singapur bis Peking mit der Ovation of the seas beinhaltet.

Da ich bisher zwar schon mehrfach mit RCCL unterwegs war, aber noch nie in Asien, stellen sich mir diverse Fragen, die mir (wie gesagt) bislang noch niemand definitiv beantworten konnte:

- Ist die Bordsprache auch bei den Asien-Fahrten im wesentlichen Englisch?! Speziell: Sind die Shows an Bord in Englisch, oder muss man einer asiatischen Sprache mächtig sein, um ihnen folgen zu können?! Ich nehme an, dass die Musicals, die normalerweise auf den neueren Schiffen aufgeführt werden, auf Asien-Fahrten nicht gezeigt werden!? Außerdem ist zu lesen, dass die Durchsagen meist auf einer asiatischen Sprache gemacht werden?!

- Werden die von RCCL angebotenen Landausflüge in Englisch oder in einer asiatischen Sprache durchgeführt?!

- Laut der RCCL-Website gilt: "Bitte beachten Sie, dass bei Abfahrten ab/bis China vereinzelt Gebühren für Shows und Aktivitäten an Bord anfallen können". Hat hier jemand Erfahrungen gemacht?! Man munkelt von 40$ für eine „Fahrt“ mit dem NorthStar und für das RipCord by iFly – was ja beides normalerweise beides kostenlos ist. Zusätzlich soll es wohl 25$ kosten, wenn man zu gebuchten Terminen nicht erscheint?!

- Bewertungen im Internet gehen in die Richtung, dass das Essen eher auf asiatische Mägen abgestimmt sein soll!? Speziell das Angebot beim Frühstück soll sehr gewöhnungsbedürftig sein und nur wenig amerikanischen/europäischen Einfluss haben!?

Bitte nicht falsch verstehen: mir ist durchaus bewusst, dass eine Asien-Reise nicht mit einer Karibik-Fahrt vergleichbar ist. Aber da ich keinerlei Kenntnisse in asiatischen Sprachen habe, möchte ich mich vorher ein wenig „absichern“. Meine durchwegs guten Erfahrungen mit RCCL, was die Aktivitäten und die Verköstigung an Bord angeht, wären auch ad absurdum geführt, wenn die Angaben in oben erwähnten Bewertungen zutreffen…

Hat jemand Erfahrungen gemacht, die mir hier weiterhelfen können, bzw. die sogar im Optimalfall meine Bedenken zerstreuen würden?! :-)

Vielen Dank
Stefan
Matthias
am 18.01.2017 20:19
Absolut tolle Tour und Schiff

Hi Stefan,
wir haben diese Reise im Juni 2016 mit der Ovation gemacht - siehe auch meine Bewertung hier
http://www.kreuzfahrten.de/Bewertungen/Royal-Caribbean-Ovation-of-the-Seas-3121/Ovation-of-the-Seas-ist-der-Hammer-11645.html

oder mein Reisebericht:

https://kreuzfahrt.de/community/alle-reisealben/reisealbum/mit-der-ovation-of-the-seas-von-singapur-nach-peking.html

Damals handelte es sich noch um die Überführungs-Fahrt nach Peking und sie war nur Halb-Asiatisch - wenn man spätere Bewertungen liest scheint vieles nochmal mehr auf die Chinesen ausgerichtet worden sein.

Auf unserer Fahrt von Singapur nach Peking sah die Lage wie folgt aus:
- Alles war komplett International (Englisch) ausgerichtet - das Essen, die Durchsagen, die Shows. Bordzeitung auch auf Deutsch - wobei so schlecht automatisch übersetzt dass man besser die Englische nimmt
- Es waren kaum Chinesen an Bord - dafür über 600 Singapurianer - die sind aber ja Englisch-Sprachig. Der Rest die üblichen Amerikaner, Engländer und Australier.
- NorthStar, Flowrider, iFly, Autoscooter etc. war alles kostenlos
- es waren bereits mehr chinesische Angestellte als z.B. bei einer Karibik-Kreuzfahrt, manche Beschilderungen waren ZUSÄTZLICH auf chinesisch und bei den Shows gab es an manchen Abenden asiatische Darbietungen die etwas anders sind als man es vielleicht gewöhnt ist.

Zusammengefasst: Die Route ist sehr interessant und das Schiff ist obercool. Absolut empfehlenswert. Und meine Befürchtungen bezügl. massenweise Chinesen an Bord mit ihren etwas anderen Gewohnheiten haben sich in keinster Weise bewahrheitet - denn es waren schlicht und einfach kaum welche da. Und ich glaube das wird auch in diesem Jahr so sein wenn die Tour nicht in China startet.

Wir haben alle Ausflüge selbst organisiert - falls Du Tipps brauchst kann ich gerne noch Infos geben. Aber eigentlich steht alles im Reisebericht auf kreuzfahrt.de
Stefan
am 20.01.2017 19:09
Klingt prima...

Hallo Matthias,

vielen Dank für die Infos (und die vielen nützlichen Tipps in Deiner Bewertung und Deinem Reisebericht), Wie Du schon sagst: Vor allem bei neueren Bewertungen findet man viel Kritik wegen zu starker 'Asiatisierung'. Ganz extrem sind die Bewertungen bei cruisecritic bzgl. der Fahrten um den letzten Jahreswechsel rum.

Da wir auf Athem und Quantum schon waren, kennen wir die negativen Seiten eines 4500-Mann Schiffs durchaus. Allerdings überwiegen aus beiden (Karibik)Fahrten die positiven Erlebnisse. Wenn iFly und Northstar tatsächlich 40 Dollar kosten sollten, wäre das aber echt krass. Das konnte man bei beiden Reisen nämlich kostenlos und durchaus täglich (Northstar) bzw. mehrfach (iFly) machen. Da war meist recht wenig Andrang.

Ich versuche, mich noch ein bissl schlau zu machen, hoffe auf die ein oder andere zusätzliche Antwort hier und würde bzgl. der Ausflüge dann gerne nochmal auf Dich zurückkommen, wenn ich buchen sollte :-)

Merci nochmal und Gruß
Stefan

 
zurück