MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Corona ist Alltag: Mit der 4. Impfung zur 13. Kreuzfahrt seit Corona - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Hafenratte
am 12.07.2022 17:09
Corona ist Alltag: Mit der 4. Impfung zur 13. Kreuzfahrt seit Corona

Hallo Leute, habe mich entschlossen mich noch mal boostern zu lassen. Nachdem ich Ende des Jahres meine dritte Impfung bekam. Der Grund ist meine Kreuzfahrt am 19. August mit der Celebrity Summit über Grönland nach Boston. Man liest, dass auf den Ami-Schiffen jetzt im Sommer immer mal Corona auftritt. Genau wie auf den anderen Schiffen, bei den anderen Gesellschaften, natürlich auch. Und es ist immer glimpflich, nach dem was man so liest, die Leute kommen ein paar Tage in Quarantäne. Bekommen für die Zeit eine Balkonkabine. Und das Gegenteil tritt ein: Norwegian Cruise Line hat die Testpflicht bei der Einschiffung ab 1.8. abgeschafft. Celebrity will folgen - Zumindest sagen das Einige im Internet, offiziell ist es noch nicht. Die Impfpflicht besteht aber weiterhin. Fakt ist: Corona ist kein Aufreger mehr, ist Alltag.

Ich lasse mir aber doch noch mal eine Auffrischungsimpfung verpassen. Und wollte Euch sagen, dass das möglich ist. Wenn man will, auch wenn man schon geboostert ist. Es müssen nur drei Monate vergangen sein, seit der dritten Impfung. Weitere Gründe muss man nicht haben. Termin im Impfzentrum habe ich schon.

Und nachdem ich 2020 fünf und 2021 sechs Kreuzfahrten ohne Corona gemacht habe, werde ich 2022 bei meinen zwei Kreuzfahrten wohl auch kein Corona kriegen. Ich bin gereist, geflogen, Bahn und Schiff gefahren, war in Menschenmengen und Innenräumen auf Teufel komm raus: Nix Corona. Oder ich hab's nicht gemerkt. Schätze aber, dass die Impfung ganz einfach nur wirkt, dass ich immun bin.

Lasst Euch noch mal boostern und geht auf Kreuzfahrt! Euer Immunsystem und Eure Gesundheit freuen sich drüber.
Olaf Hansel
am 14.07.2022 13:17
Booster 4

Hallo, was ist mit den Menschen die sich nicht Boostern lassen können oder wollen? Ich habe eine Alopecia Areata, nach meiner 3. Impfung davon gezogen, bin heimtückisch im März an Corona erkrankt und fühle mich im Allgemeinen sehr schlecht. Vor Corona habe ich viele KF gemacht und möchte wieder zur See fahren. Dennoch sollte eine Maske für die nächsten KF reichen und zur Pflicht gemacht werden. Eine zusätzliche Booster ist in meinen Augen völliger Quatsch. Die schützt weder vor Corona, noch vor Folgeschäden! Im Gegenteil: Ich kenne viele Ungeimpfte die Corona positiv waren und kaum Symptome davon trugen! Also bitte keine Werbung für die Boosterung 4!!
Hafenratte
am 14.07.2022 17:07
Ich musste erst mal gucken was Alopecia Areata ist

Haarausfall. Ist laut Internet eine Folge von long covid. Oder auch nicht - egal. Ich akzeptiere Deine Meinung. Und ich muss eingestehen, dass eine weitere Boosterung nur um 30% mehr schützt. Aber immerhin etwas mehr. Angst vor Corona hab ich nicht, aber Angst dass die mich nicht mitfahren lassen. Bin vorher vier Tage in Island und gehe dort dann aufs Schiff. Man kann sich ja in vier Tagen was einfangen und merkt es nicht. Hoffentlich fällt der Test zur Einschiffung weg, wie manche prophezeien, ab 1.8.
Hafenratte
am 04.08.2022 13:31
Der Test ist bei mir noch nicht weggefallen

Da meine Kreuzfahrt 12 Nächte hat. Bei einigen Kreuzfahrtgesellschaften und bis 5 Nächten braucht man mittlerweile keinen Test mehr. Aber nicht bei allen, man sollte noch aufpassen ob es nun notwendig ist oder nicht.
Bwi Kreuzfahrt Nr. 12, Flusskreuzfahrt mit der MS Moldavia auf der Donau, war wieder alles okay. Test war Formalie, kein Corona. Und mittlerweile kann man sich gegen das Risiko gut und günstig versichern. Entweder gleich bei Buchung oder sogar noch später.
Also wird es bei Kreuzfahrt Nr. 13 unter Corona, ab 19. August, sicher auch klappen.
Gestern hab ich mich noch mal aufpimpen lassen. Sprich vierte Impfung. Und da ich wie bei Kreuzfahrten die Abwechslung liebe, mal mit nem anderen Impfstoff. Nach drei Mal Biontech probierte ich mal Moderna. Einwandfrei.
Also dieses Jahr Grönland und nächstes Jahr habe ich mir Alaska vorgenommen. Klimaflucht auf hohem Niveau.
Hafenratte
am 19.08.2022 17:39
Wieder alles gut gelaufen

Heute morgen in Reykjavik beim Testcenter den Test gemacht. Wieder negativ. Obwohl bei der Anreise zum Flughafen vor 5 Tagen die Züge teilweise brechend voll waren, und viele Leute keine Masken mehr trugen. In Island sowieso nicht, alles wie vor Corona. Wenn mal Leute in den Ausflugsbussen Maske trugen waren das meistens Deutsche. Das Schiff ist ziemlich voll. Im Programm stehen wieder Partys. Remmidemmi ist wieder erlaubt. Nur das Personal trägt Masken, manchmal schummeln sie ein wenig, stört sich keiner dran.
Ich bin dankbar, dass ich ohne Corona und sonstige Probleme durch die Krise gekommen bin. Habe noch nie so viele Kreuzfahrten in so kurzer Zeit gemacht. Und bin auch diesmal wieder ganz glücklich. Schöne Kabine, tolle Ziele und super Essen. Die Amis lassen es krachen. In drei Wochen fällt bei Celebrity Cruises, der Gesellschaft mit der ich gerade unterwegs bin, die Testpflicht weg.
Corona ist meiner Meinung nach kein Problem mehr für Kreuzfahrer/innen. Ade Corona, oder besser gesagt: Sei halt mein unfreiwilliger aber harmloser Begleiter.

 
zurück

  • JetFleet