MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Ausflüge Haifa und Ashdod - Forum - kreuzfahrten.de


Schiff: Norwegian: Jade  
Reederei: Norwegian Cruise Line  
Autor & Datum Titel & Beitrag
gerti
am 02.11.2012 9:20
Ausflüge Haifa und Ashdod

Sind am 28.2.2013 in Haifa und am 1.3. in Ashdod. Hat jemand Erfahrung mit den von NCL angebotenen Ausflügen bzw. sind diese auch privat in deutsch zu organisieren oder gibt es Probleme mit der rechtzeitigen Rückkehr zum Schiff?
Sigi
am 09.11.2012 12:03
Keine Probleme zu erwarten

Wir sind gerade erst zurück von der Tour mit der Jade - haben zwar keine eigenen Erfahrung mit den von NCL angebotenen Ausflügen - doch konnten miterleben, dass auf \"verspätete Busse\" gewartet wurde.

Uns ist es grundsätzlich lieber \"auf eigene Faust\" das Land zu erkunden - was überhaupt kein Problem auf dieser Reise darstellte. So haben wir uns in Haifa vom Schiff abgemeldet (damit sie nicht auf uns warten) und sind erst in Ashod wieder an Bord gegangen.

In Haifa haben wir (nach einem gemütlichen Frühstück ohne Termindruck) ein Taxi genommen und haben die sehr früh gestarteten Busse schon in Nazareth eingeholt. Gesehen haben wir genau das, was uns interessierte, haben z.B. auch im toten Meer gebadet und waren gegen 16:00h in Jerusalem, wo wir auf Anraten unseres Taxifahrers mitten in der Altstadt, Via Dolorosa 36,in einem brandneu resaurieten Hotel übernachtet hatten. Der Rund-Blick von der Dachterrasse auf all die Kuppeln und Dächer war atemberaubend. So konnten wir Jerusalem bei Nacht - auch das schicke moderne Jerusalem erkunden. Am nächsten Morgen haben wir uns die klassischen Sehenswürdigkeiten noch einmal bei Tageslicht betrachtet und sind via Tel Aviv (Strand)ca 17km nach Ashdod mit gutem Zeitpuffer zum Schiff gefahren.

Israel hat super ausgebaute Strassen - daher wäre das nächste Mal für uns ein Mietwagen auch eine Alternative. Allerdings sind Spritkosten ziemlich hoch, was natürlich auch in den Taxipreisen niederschlägt (z.B. bei unserem eher mangelhaften Verhandlungstalent Jerusalem - Tel Aviv 60 € vs. Port Said - Kairo den ganzen Tag 80€). Auch wenn die Taxikosten in Israel recht happig waren, so hat sich diese Art auch in finanzieller Hinsicht gelohnt. Viel Spaß, die Reise war super und ich beneide euch, dass ihr sie noch vor euch habt.
Uwe
am 22.12.2012 20:19
Taxis in Israel

Hallo,
wollte als Einheimischer nur anmerken, dass 60 Eur für eine Taxi von Jm nach Tel Aviv ein normaler fairer Preis ist... Israel ist kein günsitges Land, Preise sind ähnlich wie in Deutschland und von 80 Euro am Tag kommt kein Taxifahrer über die Runden.
claumat
am 23.12.2012 9:44
www.israelmalanders.de

kann ich da nur wärmstens empfehelen!
Kai
am 01.01.2013 16:46
Hallo Gerti,
wir sind auch an Bord und haben in Haifa und Ashdod Ausflüge über Eva Manger Tours gebucht - die sind wesentlich günstiger, als die von NCL angebotenen Ausflüge. Außerdem hat Manger sehr gute Kritiken in allen Foren bekommen.
Gruß
Kai
Tourer
am 03.01.2013 6:40
Routenänderung Israel

Hallo zusammen.
Leider belügt die NCL die Gäste auf der 11 Tage Tour.
Selbst auf Anfrage,da alle vorherigen Touren im November und Dezember ohne Ashod liefen,sagte die NCL noch am 21.12.12:

"Wir werden die Lage KURZFRISTIG prüfen,umd dann zu entscheiden !!
Am 22.12.12,also em einschiffungstag waren dann bereits alle Dokumente,wie auch die offizeille Karte an der Rezeption sowie auf Deck 11 an der Brüke ohne Ashdod vorhanden.
Eine offizielle Routenämderung beinhaltet eine zumindest Reisepreisminderung,dies wird seitens NCL daducrch erstmal vermieden.
Es wird auf absehbare. Zeit kein Schiff mehr Ashdod aufgrund er Nähe zu Gaza sinnvollerweise mehr anlaufen.
Zugfaht von Haifa nach Israel möglicj,jedoch nur sinnvoll mit dortiger sehr sehr teurer Übernachtung.
Die Lage im Hafen Haifa ist ebenfalls ehr fragwürdig sicher.
Ein amerikanisches Kriegsschiff,neu angekommen,liegt direkt neben der Jade.
Wir sind froh dort wieder weg zu sein,da die Lage im Land Israel nicht dafür geeignet ist mit einem Kreuzfahrtschiff zu liegen.
Hofemann
am 10.03.2013 20:18
Wir haben uns sicher gefühlt...

Hallo,
wir waren Anfang März in Israel und haben uns sehr sicher gefühlt. Von Anspannung und Konflikt haben wir nichts gespürt. Der Verzicht auf Ashdod als Anlaufhafen hat Vor- und Nachteile. Einerseits ist Haifa mit Sicherheit viel schöner als Ashdod und der Hafen ist direkt an der Innenstadt. Man kann Abends noch etwas unternehmen (Blick auf Bahai-Gärten - Wunderschön). Andererseits dauert die Fahrt nach Jerusalem etwas länger. Wir haben übrigens zwei private Landausflüge mit Reiseleiter Uriel Kashi gebucht. War sehr sehr gut, ausführlich, viele Hintergrundinfos spannend erzählt. Können wir emfpfehlen.

 
zurück

Ähnliche Beiträge zum Schiff Jade
Transfer Rom Flughafen -Civitavechcia
NCL Jade am 19.Juli2013
16.03-27.03.13 Haifaausflug
28.02.-01.03.13 Haifa
12.-23.1.2013 Heraklion Neapel (Amalfiküste?) - Ausflüge mit Mietwagen
12.-23.1.2013 Haifa Ashdod Ausflüge mit Mietwagen
Norwegian Jade 1.-12.2012
Kreuzfahrt Rom -Heiliges Land
ab Venedig 07.07.2012 14 Tage östliches Mittelmeer
Italien & Adria
ähnliche Beiträge zur Reederei Norwegian Cruise Line
Wer fährt im Januar mit? - Getaway
Katamaran in St. Lucia - Breakaway
Mit der Breakaway in die Karibik - Breakaway
Onboard Radio führt Interview mit NCL - Breakaway
Transatlantik - Epic