MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Aida prima - nie wieder - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Anne
am 07.06.2019 17:54
Aida prima - nie wieder

Wir hatten uns an Silvester 2018/2019 auf eine tolle Silvester Reise nach Dubai gefreut. Leider vergebens es war alles in allem eine absolute Enttäuschung. Das gesamte Schiff war unterbesetzt aufgrund Novo Virus und auf eine Kontrolle an den Eingängen der Restaurants fiehl somit oft aus. Ich als Diabetikerin hatte noch nicht einmal einen kleinen Mini Kühlschrank für mein Insulin bekommen. Ich müsste dies umständlich jeden Tag in eine Kühltasche tun und diese jeden Tag auf der krankenstation austauschen. In jedem 3 Sterne Hotel hat man mehr Service und Komfort. Die Klimaanlage ließ sich an den Häfen auch nicht richtig regulieren. Der Urlaub fing bei mir also schon mit Stress an. Und leider verlief der Rest ebenso. Kein Flair nur massenabfertigung. Nach einer schriftlichen Beschwerde im Januar 2019 erhieltenwir bisher immer noch keine Antwort also von Kundenzufriedenheit keine Spur. Ebenso wurde uns nach einem teuren CardioScan zugesicherter per E-Mail Rezepte zugesandt zu bekommen. Trotz mehrfacher Aufforderung und Telefon Anrufe bei der Hotline warten wir noch heute darauf. Ganz abgesehen von den Pool liegen/ Handtücher reservieren wie am billig Ballermann. Wenn man bereits andere Kreuzfahrten wie wir erlebt hat war dies hier ein schock...nie wieder
Wolfgang
am 08.06.2019 9:43
Aida prima nie wieder?

Hallo Anne,

alles richtig geschildert. AIDA ist ein Massenprodukt. Was mich nur wundert, dass Du die Reise über Silvester gemacht hast und erst jetzt, 6 Monate danach, hier Deine Meinung verbreitest.

Novo Virus ist halt mal immer wieder - auch - auf Schiffen zu finden. Das ist halt so und sicher nur schwer zu vermeiden. Kunden gehen auf Landgang, und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass nicht alle bei Rückkuinft an Bord sich die Hände desinfizieren.

Das mit der Klimaanlage kann ich nicht nachvollziehen, hier hatten wir noch nie ein Problem.

Liegen am Pool. Das ist ein typisch deutsches Phänomen, auf Schiffen wie auch in Hotels. Da werden die ersten Liegen schon kurz nach Mitternacht (gefühlt) belegt und dann sieht man auf den Liegen über Stunden niemand, der dies nutzt. Meine Frau und ich sind im November wieder einmal mit Oceania Cruises unterwegs. Dort gibt es eine klare Regelung: wenn jemand für mindestens 30 Minuten den Liegestuhl nicht nutzt, wird der Liegestuhl abgeräumt und vorhandene Dinge (Bücher, Zeitschrift, Sonnenbrille) werden deponiert und man kann sich das dort abholen. Es gibt also immer, ohne eine Ausnahme, auch an Seetagen, immer freie Liegen.

Das mit Insulin tut mir leid. Aber ich weiß, wenn das der Reederei vorher mitgeteilt wird, dass dann in der Kabine ein Minikühlschrank zur Verfügung gestellt wird.

Fazit: dem Vergleich mit Ballermann würde ich uneingeschränkt zustimmen. AIDA heißt Masse, wobei ich der Meinung bin, dass das Preis/Leistungsverhältnis (wie auch bei MSC, Costa ...) sehr gut ist. Bei Oceania z.B. zahlen wir etwa den dreifachen Preis. Und jetzt im Juni sind wir im Mittelmeer unterwegs auf der Seabourn Odyssey, da liegen wir in etwa beim 4-fachen von AIDA. Richtig, das ist Luxus mit All Inklusive wo z.B. TUI Cruises mit dem Premium All Inklusive nicht annähern hinriechen kann. Bei Seabourn heißt das: die Minibar im Zimmer wird nach eigenen Wünschen aufgefüllt, und wenn ich bestelle eine Flasche Wodka, eine Flasche Gin und eine Flasche Champagner, ist dies am Abend so vorhanden. Aber wir haben auf diesen Schiffen (analog Regent, Crystal oder Silversea) noch niemals jemand "abgefüllt" gesehen.

Heike
am 22.07.2019 9:50
AIDAprima war eine totale Enttäuschung

Hallo Anne,
wir waren 3 Wochen im Nov. 2018 auf der Überfahrt vom Mittelmeer in den Persischen Golf auf der Prima und wurden immer wieder enttäuscht. Unsere Bewertung haben wird schon bei Holiday check und auch bei der Reederei abgegeben. Oft hat man das Gefühl gehabt, dass die meisten der Besatzung (inkl. dem Kapitän) total überfordert waren. Wir hatten Verspätungen, die schlechteste Organisation im Vergleich zu all unserer Kreuzfahrten, sich täglich wiederholende Speisen, wurden über 1 Stunde in den Gängen zwischen Deck 6 und 10 gequetsch mit den Menschenmassen stehen gelassen und viele weitere Enttäuschungen.
Wir haben aber zusätzlich noch ein Ärgernis mit nach Hause gebracht. An Bord wurden alle Reisepässe eingesammelt und nur bei Passkontrollen bei denen wir uns persönlich zeigen mussten ausgehändigt. Das Personal hat uns aussen und in die Reisepässe Strichcode-Etiketten geklebt, mit denen wir bei der Einreise in die USA Schwierigkeiten bekommen. Die Reederei leugnet mal, mal auch nicht (je nachdem mit wem man komuniziert). Wir durften uns jetzt nach vielen Recherchen neue Pässe zulegen. Für die Reiseziele hat sich unsere Reise gelohnt, auf die Unannehmlichkeiten während und nach der Reise hätten wir gerne verzichtet.
Heidi
am 20.12.2019 19:01
Größe Enttäuschung

Heute von der Aidaprima aus Dubai zurück, können wir uns dem hier berichteten nur anschließen. Wir sind total enttäuscht. Der Service hat sehr nachgelassen. Das Personal ist frech und einige denken sie haben auf dem Schiff auch Urlaub. Der Zimmerboy hat nur das Notwendigste gemacht. Als kein Trinkgeld dalag, hat er den Kugelschreiber und den Schreib lock weggenommen. Er dachte wohl wir nehmen es mit. Wir empfinden es als Frechheit. Trinkgeld ist eine Geste der Anerkennung. Und nicht ein Muss damit man die eigentliche normale Reinigung bekommt. Bei den gebuchten Ausflügen wurden Zeiten verschoben. Auf Nachfrage, wann wir dann essen gehen könnten bekamen wir zur Antwort, " sie können doch unterwegs was essen gehen" Das fanden wir echt frech. Zumal wir zwei Ausflüge an einem Tag hatten.
Sonja1
am 26.12.2019 14:03
Unterschiedliche Wahrnehmungen

Auch ich bin am 20.12.2019 von der AidaPrima in Dubai abgestiegen. Es war meine 10. Fahrt mit Aida und ich wollte eigentlich nur das grössere Schiff kennenlernen. Die Emirate habe ich schon des öfteren bereist.
Nach meiner letzten Karibikfahrt mit der Luna gab es für mich nur die Möglichkeit, entweder Aida nicht mehr zu buchen oder ein grösseres Schiff zu probieren.
Ich war von der Prima und den Angestellten begeistert. Auch das Essen war durchwegs sehr gut. Vor allem die vielen Möglichkeiten. Was auf der Luna nicht der Fall war und eines der Gründe warum ich nicht mehr mit ihr fahren würde.
Beim Roomboy muss ich dir recht geben. Unserer hat auch nur das nötigste gemacht und ist oft nicht fertig geworden. Sein Handy war interessanter.
Auf Deck 3 kann man sich etwas für die Ausflüge zu essen mitnehmen.
Monika Hinkle
am 27.12.2019 23:58
Ballermann Niveau

Auch wir sind die Route gerade gefahren, los ging es am 17.12.2019 ab Abi Dhabi. Wir hatten vorher nur Routen mit TUI Cruiser gemacht. Wie waren sehr enttäuscht. Kann man nicht annähernd vergleichen. AIDA werden wir nicht mehr buchen. Es gab tatsächlich fast täglich das gleiche Essen und der Aussenbereich im Freien ist für diese Route ungeeignet. Auch das mit dem Internetpaket ist Abzocke. Die Dame an der Rezeption war sehr arrogant. Das der Norovirus dort leichtes Spiel hat, wundert mich nicht. Kinder mit schmierigen Fingern versuchen, sich selber Eis zu holen, und rutschen an dem Eisportionierer bis runter zum Eis.... manche Gäste füllen ihre ekligen Plastikflaschen, die sie täglich benutzen, an den Getränkestationen auf oder trinken den Schaum vom Bier und stecken danach den Hahn zum Auffüllen in das angetrunkene Bier. Zudem waren die Papiertücher zum Händeabtrocknen IMMER leer. Dem Personal ist das völlig egal.... Fazit : nächstes mal wieder Mein Schiff
Weltenbummler
am 28.12.2019 10:50
So ist es

@Monika Hinkle

So ist es. AIDA ist Kirmes und Freizeitpark auf dem Meer. Kreuzfahrt im Segment Massen-und Volumenmarkt. Was will man allerdings von Mittelmeer-Reisen erwarten, die für 1. Woche ab 600,- Euro angeboten werden, inklusive Getränke zum Essen. Convenience Buffet's die optisch viel hermachen, aber gerade ein 3 Sterne Touristen-Hotel Niveau erfüllen. Entsprechend eben das Publikum.
Hafenratte
am 28.12.2019 13:04
Nein so ist es nicht

Ich kommen gerade von der AIDAblu. War ganz toll, das Personal hat einen fast erschlagen mit ihrer Freundlichkeit.

Das Essen spitze. Viel Abwechslung, Themenessen, hochwertige Sachen (Räucherlachs, Smoothies, Hummer). Dagegen sind Andere schwach dagegen (MSC). AIDA ist dem Mehrpreis schon wert, da ist Stimmung in der Bude - vorausgesetzt man mag Remmidemmi. Wer nicht - gibt doch genug andere, kleine Schiffe. Jedem Tierchen sein Plesierchen.

@Monika
Wenn man TUI gewohnt ist und dann mit den großen Schiffen von AIDA fährt, ist man vielleicht enttäuscht. Man muss aber auch den höheren TUI-Preis in Betracht ziehen.

Die großen Schiffe dienen dem Massensegment, dafür sind die Preise natürlich auch günstig. Familien finden aber die großen Schiffe besser als die mittelgroßen/kleinen. Da wird auch mehr geboten.

Von 7 bisher gefahrenen Gesellschaften ist AIDA meine Lieblingsgesellschaft. Leider ist der Preis aber selten günstig bei AIDA.

Moni
am 28.12.2019 18:05
Preise für AIDA Reise

Liebe Hafenratte, zum Thema AIDA und Tui Preis gebe ich dir vollkommen Recht. Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht - allerdings war ich nicht von AIDA enttäuscht, da mir schon klar war - wer mehr zahlt kriegt auch mehr Leistung.

Aktuell fahren wir im Januar wieder 2 Wochen mit der AIDA mar die Andalusien /Kanarenroute.
Dein Hinweis, dass bei AIDA die Preise selten günstig sind kann ich nicht ganz nachvollziehen - schau doch mal auf die erste Seite DIESES Forums! Wir nutzen auch die Möglichkeit, last Minute zu ordern und buchen auch immer eine Variokabine. Im Gegensatz zu einer fest ausgesuchten Balkonkabine zahlen wir nur den halben Preis pro Person. Wir sind bei diesem Variosystem noch nie enttäuscht worden.

Hier bei diesem Thema geht es ja speziell und die "Prima", du bist, so wie wir auch, die Kleine "echte" AIDA gefahren und nicht enttäuscht worden. Aber auch wir haben von ganz vielen begeisterten "Bella, Blue und MarFahrern" ein vernichtendes Urteil über die Prima gehört. Wie du ja auch schon sagst, wenn einem die kleinen Schiffe angenehm sind, dann passen vielleicht die grossen Schiffe nicht dazu und umgekehrt. Muss wirklich jeder für sich entscheiden und ausprobieren - aber ich denke - es wirdallgemein auf extrem hohem Niveau gejammert - einfach mal ein bisschen den Gang zurückschalten - das Positive geniessen und das weniger Gute abhaken! Es gibt so viele Menschen, die froh wären, eine Reise unternehmen zu können - leider liegen sie im Krankenhaus, pflegen Angehörige oder haben wirklich kein Geld für so eine schöne Reise.
@ alle:
DIE REISE sollte doch im Mittelpunkt stehen und nicht, ob jetzt der Zimmerboy1 x zuwenig Staub gewischt hat oder ähnl. "Beschwerden" aus den vorangegangenen Beiträgen. Jeden Tag das selbe Essen im Buffet -lach - da liegt doch so viel, das schaff ich doch alles nicht an einem Tag - Tess ich halt am nächsten Tag etwas anderes aus (wenn das wirklich so ist) den Töpfen, die ich am Vortag nicht geschafft habe...

Mal ein wenig den Ball flachhalten.
Gruss Moni


.
Hafenratte
am 28.12.2019 19:45
Die normalen AIDA-Preise sind o.k.

Zumindest im Vario-Tarif und lastminute sowiso. Aida hat blos den Nachteil, dass man als Single 70% mehr zahlen muss. Oder 100%. In ganz seltenen Fällen nur 25%. So wie bei meiner Reise mit der AIDAblu. Die Ziele Mauritius, Reunion, Seychellen, Madagaskar waren super. Ich war begeistert.

Ich gebe zu, beim Forums-Thema geht es um die großen AIDA-Schiffe. Da kann ich nicht mitreden. Das Essen ist aber standardisiert bei AIDA. Viel Abwechslung und hochwertige Nahrungsmittel. Und nicht vergessen: Trinkgelder inklusive, Bier, Wein, Säfte und Softdrinks frei zu den Mahlzeiten.
Angelika
am 28.12.2019 23:03
AIDAnova

Ich komme gerade von einer Kanarenkreuzfahrt mit der AIDAnova zurück, noch eine Ecke größer als die Prima, 2.500 Kabinen, 6.000 Gäste. Ich bin sehr angetan von der Nova, perfekte Organisation, sehr gutes Essen, 17 Restaurants, 17 Bars, obgleich das Schiff in der Weihnachtswoche ausgebucht war, bekam ich problemlos jederzeit einen Sitzplatz zu den Mahlzeiten in den Restaurants.Das war bei der Bella und der Stella nicht der Fall. Meine Angst vor großen Schiffen habe ich verloren. Man findet sich nach kurzer Zeit schnell zurecht auf dem Schiff. Es gibt nur 3 Decks, wo die Action stattfindet, nämlich 6, 7 und 8, dann noch auf Deck 5 das Marktrestaurant, auf Deck 16 noch ein Buffetrestaurant und auf den Decks 16, 17 und 18 dann noch Bereiche für Kinder, Familien und Sportler. Alles ist blitzsauber und das Personal super freundlich. Die Innenkabine war zweckmäßig und modern eingerichtet. Auf dem Schiff ist alles digitalisiert, Papierkram fällt weg.
Weltenbummler
am 29.12.2019 10:10
@Moni

@Moni

Dein Kommentar: Sachlich, ehrlich, fair und an den Fakten orientiert. Klasse !
Andy
am 30.12.2019 11:20
Man bekommt das was man bezahlt

Hallo zusammen
Leider sind hier die meisten Beiträge negativ, sehr selten schreibt jemand ein paar zufriedene gute Worte.

An alle Mitleser:
Lasst euch den Urlaub von der Meckerei nicht vermiesen sonder probiert es erst einmal selber aus und bildet eiuch erst dann eure Meinung. Wer für 40€ am Tag Kaviar und Hummer erwartet wird aber sicherlich enttäuscht!

An die Meckerer:
Fahrt doch mal mit Costa, die sind zur Zeit der Bodensatz beim Service unter den Reedereien.

Gruß Andy
Hans
am 01.01.2020 2:21
Aida Preise

Ich habe bei Kreuzfahrtberater Aida Fahrten 1 Woche bereits ab 249 Euro gesehen
Hafenratte
am 01.01.2020 18:32
Ja, das ist der Hammer

Unglaublich wie billig Kreuzfahrten geworden sind. Und die Qualität ist eigentlich gut geblieben - mal von den negativen Begleiterscheinungen der mitreisenden Massen abgesehen.

Kostensenkung durch Massenfertigung. Oder fachlich ausgedrückt:Kostendegression durch economies of scale.

Mir wird Angst und Bange: Das neueste AIDA-Schiff ist momentan das größte der Welt. Aber die noch größeren Schiffe sind gerade im Bau, der Schiffbau ist kurz vorm heißlaufen. Schiffe mit 9500 Passagieren oder 11000 Leuten mit Besatzung (Global Class). Die Chinesen freuen sich schon drauf, die wollen Schiffe ohne Ende.

Wie da in einigen Jahren die kleinen Gesellschaften preislich mithalten wollen ist mir ein Rätsel.
Cruisebiggi
am 02.01.2020 22:43
Aida Nova

Bisher haben uns bei Aida in erster Linie die Buffetrestaurants nicht gefallen, da für uns zu voll, eng und laut und mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Deshalb haben wir im November auf der Nova das neue Konzept der Bedienrestaurants probiert. Leider für uns auch eine Enttäuschung. Wir hatten für alle Abende im voraus in verschiedenen Spezialitäten-Restaurants reserviert. Trotz Reservierung stand man dann aber vor dem entsprechenden Bereich wieder in der Schlange an, um einen Tisch zu bekommen. Wollte man aus welchen Gründen auch immer umbuchen, weil uns z.B. das Speiseangebot nicht gefiel oder der gebuchte Termin mit anderen Veranstaltungen kolllidierte, war dies kaum möglich, da alles ausgebucht war. Also blieb wieder nur ein Buffetrestaurant (auch fast immer sehr voll) oder ein A-La-Carte-Restaurant als Alternative. Das Schiff an sich, die Balkonkabine, die Organisation, Check-In war absolut okund entsprach unseren Erwartungen.Das Entertainment auf dem neuesten Stand der Technik (leider wieder häufig zu wenig Plätze im Theatrium). Auf diesem Schiff wurd unserer Ansicht nach der Platz pro Passagier optimiert, wobei der Indoorbereich Four Elements und Beach Club sehr großzügig konziiert ist. Das Konzept ist vermutlich eher für Familien mit Kindern gedacht.
Angelika
am 03.01.2020 0:16
AIDAnova

Ich habe in der Weihnachtswoche auf dem meines Wissens ausgebuchten Schiff einige Spezialitätenrestaurants ausprobiert und problemlos in allen ohne Wartezeit einen Sitzplatz bekommen. Bei den Buffetrestaurants muss man schon manchmal etwas flexibel sein und der "grünen Ampel" folgen: In den öffentlichen Bereichen wird auf allen Decks auf Anschlagstafeln angezeigt,
in welchen Restaurants noch Plätze frei sind. Die vielen Kinder auf dem Schiff haben mich nicht gestört. Ich habe nichts gegen Kinder, und auf der Nova ist das prima gelöst worden, dass sowohl Familien mit Kindern als auch ruhesuchende Gäste auf ihre Kosten kommen, denn für die Familien mit Kindern gibt es großzügige Bereiche wie Four Elements und noch andere auf den oberen Decks, wo sich die Kinder nach Herzenslust austoben können, ohne ruhesuchende Erwachsene zu stören.
Aida prima Ostsee Tour 2019
am 10.01.2020 19:51
Aida prima 20.7-27.7.2019

Wer war im Sommer 2019 mit der Aida prima unterwegs? Wer hatte auch eine verklebte Scheibe in der Veranda delux Kabine?
Bitte melde!!!!
[email protected]

 
zurück