MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

AIDA: Kein Storno trotz Routenänderung - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Lucy E.B.
am 24.08.2019 5:28
AIDA: Kein Storno trotz Routenänderung

Wir haben für den Winter 2019 auf AIDAblu gebucht. Nun teilt uns AIDA mit, dass der Hafen Taomasina in Madagascar “aufgrund von Kundenwünschen” nicht angelaufen wird. Dafür ein Seetag und eine Nacht im Hafen von Mauritius. Bei allem Verständnis für Routenänderungen aufgrund der Sicherheitslage oder nautischer Bedingungen ... das Argument “Kundenwünsche” ist mehr als befremdlich. Wir haben die Kreuzfahrt nur wegen Madagascar gebucht! Einen kostenlosen Storno erlaubt AIDA nicht, was doch mehr als unseriös ist!
S
am 24.08.2019 20:48
Storno

Also ich kann dir nur kurz mitteilen wie die Rechtslage ist, denn einen ähnlichen Fall hatte ich vor einigen Jahren , allerdings mit einer anderen Reederei.Grundsätzlich natürlich zu beachten immer die AGB's der Reederei....bei den meisten Reedereien laut AGB'S gilt das eine Routenänderung aufgrund Sicherheitsbedenken/höhere Gewalt leider hingenommen werden muss , Storno oder Schadensersatz stehen einem nicht zu.

Eine Routenänderung die allerdings ausserhalb dieser Regelung ist, wie in eurem Fall, berechtigt entweder zu einer kostenlose Storno, aber nur wenn sich der gesamstzuschnitt der Reise massiv ändert (was aber bei nur einem gestrichenen Hafen nicht der Fall ist ) oder aber wenn es nur einen einzelnen Hafen betrifft zu einem kleinen Preisnachlass auf den Kreufahrtpreis, so die Aussage unserer damaligen Reiserechtsanwältin.

Zu Aida selbst sind meine Erfahrungen aus der Vergangenheit das dort ein sehr schlechter Umgang mit Kunden und ihren Beschwerden herrscht und man selbst dort nur in den seltensten Fällen eine zufriedenstellende Lösung angeboten bekommt. Ohne Anwalt heisst es bei Aida einfach hinnehmen. Ob man allerdings wg.einem ausgefallenen Hafen einen Anwalt einschaltet sollte man sich gut überlegen, bei der ein oder anderen Reederei wirkt so ein Schreiben oft Wunder, andere Reedereien scheint das null zu interessieren. Wir selbst haben vor Jahren erfolgreich gegen Aida geklagt und auch Recht bekommen, aber es hat verdammt lange gedauert, da die Reederei eine in unseren Augen "Hinhaltetaktik " fährt und hofften das wir irgendwann müde werden.

 
zurück