MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Aida Diva: Handtücher? Medikamente? - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Martina
am 13.06.2015 16:48
Aida Diva: Handtücher? Medikamente?

Wir sind "Kreuzfahrtjungfrauen" und wissen nicht, ob Handtücher an Bord vorhanden sind oder sogar Bademäntel. Außerdem liest man in den FAQ, dass jegliche Medikamente von den Vertretungen der angefahrenen Länder abgesegnet sein müssen. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen: Pille und Blutdrucktablette müssen in 6Ländern angemeldet werden?
Wie sieht die Realität aus?
Danke!
Kreuzer
am 13.06.2015 18:47
Handtücher, Medikamente

Hallo Martina,

Handtücher (groß und klein pro Person) sowie ein Bademantel sind vorhanden. Für Pooltücher wird ein Pfand erhoben, welches wieder storniert wird, wenn du das Handtuch am letzten Abend wieder abgibst. Gegen ein frisches kannst kannst du es zwischendurch immer tauschen.

Das mit den Medikamenten ist mir nicht bekannt. Wir haben immer (Not-) Medikamente - auch bei Landgängen - dabei. Es hat sich noch nie jemand bei Durchleuchtung des Gepäcks daran gestört. Ich gehe davon aus, dass hier ganze Packungen oder unübliche Mengen gemeint sind, die nicht ohne Deklaration eingeführt werden dürfen. Für deinen eigenen Gebrauch sollte das nicht gelten. Bei einem Landgang nimmst du ja höchstens die zum Gebrauch bestimmte Menge mit.

Kannst also alles sehr locker nehmen.

Wohin fährst du denn, dass du diese Info hast?

Gruß Kreuzer
Norbert
am 18.06.2015 15:29
Aida Diva

Hallo Martina,

richtig, Handtücher, Bademantel und auch Pool-Tücher werden gestellt und wenn man will auch täglich gewechselt.

Medikamente. Hier hatten wir noch nie ein Problem, weder bei AIDA noch bei einer anderen Reederei. Ich bin mir sicher, dass auch bei Landgängen dies kein Problem ist.

Problematischer wäre es, wenn z.B. ein Atemgerät mit Sauerstoff mit an Bord genommen werden soll. Das muss vorher angemeldet werden. Auch wenn z.B. eine größere Menge Insulin und Spritzen mit an Bord genommen werden, ist eine vorherige Anmeldung dringend angeraten.

Also keine Sorge.

 
zurück