MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Östliches Mittelmeer - Ausflüge - Forum - kreuzfahrten.de


Schiff: Costa: Magica  
Reederei: Costa Kreuzfahrten  
Autor & Datum Titel & Beitrag
schwoarts
am 15.06.2013 23:14
Östliches Mittelmeer - Ausflüge

Halo!
Wir werden im Juli unsere erste Kreuzfahrt machen und sind unschlüssig, welche Ausflüge wir buchen sollen. Welche der angebotenen Ausflüge in Olympia, Korfu, Santorin und Piräus könnt ihr empfehlen? In Athen wollen wir auf jeden Fall die Akropolis sehen, da gibt es aber auch 2 Angebote dazu. Gibt es in Athen eventuell einen Hop On Bus, der vom Hafen aus erreichbar ist?
Vielen Dank!
Barbara
am 19.06.2013 8:15
Landausflüge

Hallo,
in Katakolon würde ich euch den Ausflug nach Olympia empfehlen, der von der Reederei angeboten wird. Wir haben bei unseren Aufenthalten immer nur höchstens 5 Stunden angelegt - da ist die Tour auf eigene Faust recht knapp, denn die Fahrt nach Olympia dauerte ca. 30 Minuten. Wir hatten einen sehr guten Reiseführer, außerdem muss man am Einlass nicht warten.

Katakolon selbst ist eigentlich nur eine Ansammlung von Souvenirläden und Restaurants/Cafes

In Piräus haben wir die Metro genommen - die Station ist ca. 15 min zu Fuß entfernt. Kann natürlich sein, dass an den Kassen der Akropolis lange Schlangen stehen - vielleicht kann man ja die Tickets schon vorab im Internet buchen?! Bei unserem 1. Besuch in Athen hatten wir allerdings den Ausflug zur Akropolis gebucht - da braucht man sich halt um Metro und Eintrittskarten keine GEdanken machen!
Die anderen Stationen kenne ich leider nicht - aber Santorin muss sehr schön sein!!
Viel Spaß!!
Kreuzer
am 19.06.2013 19:19
Ausflüge

Hallo schwoarts,

es gibt in Athen hop on hop off-Busse. Eine Linie fährt direkt von Piräus Hafen bis Athen und zurück. Da ist die Gegend um die Akropolis dabei.

Ich weiß jetzt nicht, was du genau suchst und wissen willst, deshalb mache ich es kurz.

Katakolon: a) mit dem Taxi (Richtung Ort laufen) kannst du auch nach Olympia fahren. Fahrpreis aushandeln, Taxifahrer warten lassen.
b) organisierten Ausflug buchen
c) in den Ort laufen und bißchen Geschäfte gucken und an der Promenade sitzen
d) Baden gehen (links am Ende der Anlegestelle ist ein kleiner Kiesstrand oder links über Straße ca. 1,5 Kilometer entfernt ist ein größerer Strand)

Korfu: Korfu-Stadt kann man sehr gut erlaufen. Ca. 15 Gehminuten vom Hafen in die Stadt. Taxifahrer, die Touren anbieten stehen zu Hauf am Ausgangsgebäude. Für geschichtsbegeisterte ist ggf. das Achilleon (wenn es noch zu besichtigen ist) noch interessant. Muss man aber mit dem Taxi machen.

Santorin: Tendern und mit der Seilbahn nach oben fahren. Zurück kann man über die Treppen.

Piräus: Piräus selbst hat nichts zu bieten. Fahrt wie Barbara geschrieben hat mit der Bahn nach Athen. Musst nur einmal ums Hafenbecken. Der Bahnhof liegt Fußweg ca. 20 Minuten entfernt. Am Hafenausgang einfach links ums Hafenbecken laufen und immer der Hauptstraße nach. Sehr einfach, auch der Fahrplan und der Ticketkauf. Aussteigen an der Haltestelle Monastiraki. Von dort kannst du zur Akropolis laufen. Einfach umschauen, dann weißt du, wohin du laufen musst. Auf dem Rückweg die Gegend um Monastiraki erkunden. Viele kleine Geschäfte in der Nähe. Die Eintrittskarte für die Akropolis gilt auch für die anderen Monumente und Museen in dem Areal.

Eine schöne Kreuzfahrt.
Susanne
am 19.06.2013 22:43
Frage an Kreuzer

Hallo, Kreuzer!

Sind auch im Juli in Piräus/Athen, haben vor mit der Metro zur Akropolis zu fahren. Die Fascinosa legt aber nur für 6 Stunden dort an. Dann dürfen ja erstmal die über Costa gebuchten Ausflügler von Bord. Frage ist, schaffen wir den Ausflug in ca. 4 Stunden? Sind unsicher, weil es unsere erste Kreuzfahrt ist, haben Angst, das Schiff zu verpassen...
Barbara
am 20.06.2013 7:47
Ausflug Athen

Hallo,
wenn ihr nur so wenig Zeit habt, könnte es knapp werden, wenn ihr die Akropolis besichtigen wollt! Bei der 1. Kreuzfahrt ist man sowieso immer in Sorge, das Schiff zu verpassen. Wir hatten auch die östliche Tour als 1. Kreuzfahrt und haben die Akropolis mit Costa gemacht - das war sehr entspannt; auf dem Rückweg noch eine Stadtrundfahrt. Ich glaube, ihr könnt das Ganze auf diese Weise wirklich genießen!! Viel Spaß!
schwoarts
am 20.06.2013 16:41
Ausflüge

Danke für eure Tipps.
Für Olympia haben wir uns jetzt entschlossen, den Ausflug zu buchen.

Athen: Ist da die Ubahn schneller und billiger als der HopOn Bus von Piräus? Da gibt es ja 2 Linien habe ich gesehen, man wird wahrscheinlich für beide zahlen müssen oder gibts ein Kombiticket. Wir werden von 13.00-22.00 in Athen sein. Auf die Akropolis wollen wir auf jeden Fall. Reicht die Zeit für beide Linien?

Korfu: Das Achilleon möchten wir gerne sehen. Wie lange muss man da rechnen, wenn man mit dem Taxi fährt?

lg und danke!
Kreuzer
am 20.06.2013 23:03
Ausflüge

Hallo zusammen,

@ Susanne
Die Ausflüger werden bei Tendern grds. vorgelassen, nicht in einem Hafen.Meist nutzt man zwei Ausgänge. Deshalb, kurz nachdem das Schiff angelegt hat, einfach von Bord gehen. Beachte die Rückkehrzeit - 30 Minuten vor dem Ablegen.
Aus meiner Sicht ist das auch in 4 Stunden zu machen. Zur Not und wenn es eng wird, kannst du dir immer noch ein Taxi nehmen. Der Zug braucht ca. 15 Minuten und fährt auch alle 15 Minuten.
Sicherlich kann man auch die Sicherheits- und Bequemvariante bevorzugen, wie Barbara geschrieben hat.
Bin bereits dreimal mit dem Zug nach Athen, bisher hat alles geklappt(Ok, kennen auch den Weg). Wir hatten zwar immer viel Zeit, waren aber meist nach fünf Stunden wieder zurück.

@ schwoarts
Es ist ein Zug (ähnlich einer U-Bahn/Metro), der von Piräus nach Athen fährt. Eine Fahrt kostet ca. 1,50 Euro. Die Fahrkarten kannst du am Schalter kaufen, sie werden einfach entwertet. Der Hop-On Hop-Off kostet m.W. 22,00 Euro p.P. Ob du beide Linien (Athen/Piräus-Athen) nutzen kannst, kann ich dir leider nicht sagen. Google doch einfach mal.

Korfu: Fahrtzeit zum Achilleon ca. 20 Minuten. Würde mir das Taxi aber in der Stadt besorgen und nicht am Hafen. Die Taxifahrer dort sind an anderen Touren interessiert.
monaco
am 21.06.2013 7:48
Akropolis

Hallo zusammen,

Der Fußweg zur Metro in Piräus dauert am Hafengelände entlang bis Pier 6 ca. 30 min strammer Fußmarsch. Ab der Haltestelle Monastiraki nochmal ca 30 min. Fußweg bis zur Akropolis. Und je nachdem, ob ihr vormittags oder nachmittags dort seid kann schon eine längere Schlange an der Kasse sein. Und dann wolllt iht ja auch noch auf der Akropolis rum,laufen.
Wir hatten aber eine Liegzeit des Schiffes von 9 Std.
In 6 Stunden ist so sicher machbar?, aber doch mit viel Zeitdruck verbunden.
Susanne
am 03.07.2013 11:20
Akropolis

Vielen Dank an alle für eure Tipps. So wie hier die Meinungen auseinander gehen, ob der Ausflug in weinig Zeit zu schaffen ist, so hin und hergerissen sind wir. Wir haben uns aber jetzt entschlossen, diesen einen Ausflug über Costa zu buchen, um ihn genießen zu können, sind aber immerhin über EUR 200,- für uns als Familie...Alle anderen Ausflüge machen wir aber auf eigene Faust.
Anastasia
am 04.05.2015 14:00
Akropolis

Hallo,liebe Gäste von Athen,eine besonders angenehme und preiswerte Weise die Stadt zu besuchen ist über www.tourstory.gr genausowie auch in Olympia,versucht es doch mal....
Christina
am 02.12.2015 12:59
Tipps für Ausflüge östliches Mittelmeer

Ich habe kürzlich auf meinem Blog einen Artikel zu einer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer gepostet. Es sind Tipps für die Städte Split, Kotor, Dubrovnik, Kefalonia und Korfu enthalten.

Außerdem gibts einen Tipp für einen Reiseführer. Wer mal reinlesen mag:http://happydings.net/2015/11/30/kreuzfahrt-durch-das-oestliche-mittelmeer/
Heidi75
am 03.12.2015 11:10
@Christina

Sehr interessanter Blog.
Wie hast du Kefalonia bereist, mit dem Taxi oder mit Schiffsausflug? Wir wollen im Mai auch ins östl. Mittelmeer.
Danke schon mal im voraus für Tipps
Judith
am 03.12.2015 19:04
@Christine

Danke für den Buchtyp. Genau das richtige, weil wir das östliche Mittelmeer im Juli bereisen.

mollie261
am 27.10.2016 13:25
Östliches Mittelmeer 2016 Venedig -Bari-Katakolon-Santorin-Piräus-Corfu-Kotor-Vrenedig

Hallo zusammen.
Wir haben vom 16.10. bis 23.10.2016 mit der MSC Orchestra die östliche Mittelmeer gemacht. Start war in Venedig-Bari-Katakolon-Santorin-Piräus(Athen)-Corfu-Kotor-Venedig.

Die Reise hatte ich im Internet gebebucht.Parkplatz ist direkt am Hafen, da wir mit dem Auto hin sind. Hierbei sehr empfehlenswert ADAC Mitglied zu sein. Da wir auf der Heimreise auf dem Parkplatz zwei platte Reifen hatten. Wie sich hier herausstellte, waren komischerweise beide Ventile von den Hinterreifen aufgedreht. Sei dahingestellt woran das lag, war ein bewachter Parkplatz, laut Parkwächter nicht sein Problem, aber wie gesagt, dank ADAC konnten wir die Heimreise mit 3 stündiger Verspätung antreten. Wer hierzu mehr wissen möchte, kann mich gerne kontaktieren.
Weiter im Reisebericht.

Venedig- Interesannte Stadt. Wassertaxi kostet 70 Euro. Wir haben uns Venedig zu Fuß angeschaut.
Als wir mit dem Schiff am Markusplatz vorbeigefahren sind, haben wir gesehen, das man auch sehr gut am Stadtrand hinlaufen kann. ca. 45 min. Machen wir das nächste Mal.

Bari - auf eigene Faust zu empfehlen.
Wenn man mit dem Rad losmöchte, kann man sich am Hafen ein Rad mit Führung für 2 Stunden mieten und anschließend das Rad noch für 2 weitere Std. nutzen. Kosten pro Erwachsener 20 Euro und die Kinder 15. Haben wir nicht gemacht. Wir sind
mit der Bimmelbahn gefahren. Führung in Deusch. Kosten 30 Euro für 4 Personen. 10 Erw. und 5 die Kinder. Naja, kenne bessere Führungen mit der Bimmelbahn. Nach 5 min. fahrt war Fußmarsch angesagt. Kein Problem. War interessant. Wir haben und die Basilika San Nicola und noch eine weitere angeschaut. Dann führung durch eine kleine Einkaufsgasse. ZUrück zur Bimmlbahn. 10 min fahrt ausserhalb und rückfahrt mit dem Shuttelbus. Schuttelbus haben wir nicht genommen, sind zu Fuß durch die Altstadt zurück, was sich als total einfach erwiesen hat. Haben uns nochmal die Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe angeschaut und sind dann gemütlich zum Schiff zurück.'Fazit 30 Euro für eine Sightseeingtour ist ok. Wir haben das gesehen was wir uns im Vorfeld schon ansehen wollten.

Katakolon-Wollten wir schwimmen gehen, waren wir auch. Kleiner Hafen ein kleiner Ort am Felsrand. Nicht besonders groß. Taxifahrer unverschämt teuer. Wir wollten an einen Strand der ca. 4 km vom Ort entfernt ist. Der heißt Agios Andhreas. Kann auch sehr gut zu Fuß erreicht werden. Das Angebot der Taxifahren 30 Euro hin und nach 3 Stunden wieder holen. Wir wollten nur hin und wieder zurück laufen. da ich etwas übergewichtigt bin, haben die Fahrer gesagt, das es viel zu schwer wäre für mich zu laufen und es auf der anderen Seite des Berges wäre. Falscher Satz zur falschen Person. Wir sind dann auf eigene Faus los, nachdem ich eine Verkäuferin gefragt habe in welche Richtung wir müssten. Wir liefen keine 2 min. da kam ein Taxi und sagte 10 Euro one way. geht doch.
Gut das wir hingefahren wurden, da wir diesen kleinen Strand so nicht gefunden hätte, der zugang ist zwischen den Häuser und davor steht ein Schild mit Beach 5km. Das ist ein andere. Der Strand ist nicht besonders groß aber uns hat er gereicht. Wir hatten sogar zwei liegen am Strand. Die kinder hatten ihren Spaß. Zurück sind wir in 20 min gelaufen und es waren laut Navi am Handy nur 2,9 km. Also viel Wind um nix und es hat uns richtig gut getan, da man am Schiff eh nix anderes außer essen und trinken macht.
Fazit - Handeln mit den Fahrern, härtnäckig bleiben, es lohnt sich. Für wenig Geld im Meer gebadet.

Santorin-Haben wir die Eseltour gemacht. Sehr Empfehlenswert. 5 Euro pro Person. Ist echt lustig. Die Tiere sehen sehr gut aus und auch gepflegt. Da es einige Esel/ Maultiere sind können sie sich reichlich ausruhen. Wenn man Hinaufreitet wird oben ein Bild gemacht das für 4 Euro gekauft werden kann. Ist ein guter Preis. Mit der Seilbahn sind wir hinunter. 2.50 für die Kinder und
5 Euro ein Erwachsener.

Piräus/Athen- was für eine große Stadt. Wir wollten Hopp und Off Bus fahren, haben wir auch gemacht. Die MSC bietet hierzu einen gelben Doppeldeckerbus an. Es gibt blaue und rot. Die fahren alle die gleiche Route. Die gelbe haben wir einen Abend zuvor gebucht . Insgesamt 60 Euro. Mit deutscher Führung. Bieten die anderen auch an. Der blaue und der rote Bus müssen dann am Hafen direkt bei den Bussen gebucht werden. Die fahren alle von der gleiche Stelle los. Aus dem Hafen raus und links zu den Bussen, die auch vom Schiff aus gebuchte Reisen fahren. Dahinter stehen dann Leute
mit roten, gelben und blauen Jacken. Die einfach fragen, bzw. sie sprechen euch an.
Der blaue Bus hatte auch ein Angebot. Fam. mit 3 Kindern nur 38 Euro. Oder im Vorfeld im Internet buchen. Würde auch gehen. Egal, 60 Euro war super in Ordnung. Haben dann Kopfhörer bekommen und saßen oben im Doppeldecker ohne Dach. War toll. 4 Stunden waren wir unterwegs und haben alles gesehen was wir wollten. Man konnte überall austeigen und dann wieder einsteigen. Wir hatten sogar einen Busplaner, wo wir sehen konnten wo wir ein- / aussteigen konnten. An der Akropolis waren wir auch. Mega Schlange davor. Wir sind nicht rein, da uns 20 pro Person einfach zu teuer waren. Haben aber auch von außen super sehen können.
Fazit- wunderschöne Sightsseingtour für wenig Geld

Korfu- Wollten wir wieder an den Strand doch das Wetter war nicht so schön. Also sind wir gelaufen. Ging super auf eigene Faust

Kurze Info nochmal zu Katakolon- die Kutschtour und der Bierwagen sind reine Abzocke. Würde ich nicht machen. Die tour die die Gefahren sind war der reinste Witz.


Kotor- kann man nicht viel sehen da wir um 7 -13-00 dort waren. Sind rüber getendert und wieder gelaufen. Ein sehr schöner Ort.

Heimfahrt Venedig. Gut gelaunt zum Auto und dann zwei platte Reifen. Tja, erfahrungswert hier, mein Mann ist gelernter KFZ Mechaniker, er nimmt das nächste Mal sein Werkzeug mit um aufgeschraubte Ventile zu schließen. Solange keine Messerstiche zu sehen sind am Auto hat man Pech gehabt. Aber wie gesagt, dank ADAC kamen wir noch am gleichen Tag nach Hause. Taxi zu Werkstatt 50 Euro, ventilschrauber 3,50. Abschlepper nix.
Nächse Reise wieder mit Auto, lassen uns nicht unterkriegen. War eine schöne Reise
.Man sollte wirklich vor Abfahrt recherchieren, was man sich anschauen möchte, und Googln wie man hinkommt. Ist wirklich alles kein Problem. Die gebuchten Fahrten vom Schiff sind extrem Überteuert und haben viel mit einer Kaffeefahrt gemeinsam. So habe ich es das letzte mal Empfunden. Desewegen, erst recherchieren. Dann habt man garantiert einen super schönen Urlaub.
Also, viel Spaß bei eurer Reise.
Lg Mary

 
zurück

Ähnliche Beiträge zum Schiff Magica
Zurück von der Magica
Wer kennt Cadiz?
Weisser Marmor
Transatlantik November/Dezember
28.09.13 - 04.09.13 ab Venedig
Gleiche Reise - verschiedene Preise
Gala-Abend
Santorini - Anlegeort der Tenderboote?
Essenszeiten?
Schoko-Funels?
Costa Italien - Kroatien - Griechenland Tipps?
Hauptrestaurant auf der Costa Magica?
Auf welchem Weg bekomme ich die Reiseunterlagen?
Getränke-Paket
Mitfahrgelegenheit am 29.11. von Ulm aus