Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/header/290-0.jpg

Khasab im Detail

Khasab im Detail

In jeder Wintersaison legen etwa 50 Kreuzfahrtschiffe in Khasab an, das entspricht etwa einer Größenordnung von ca. 100.000 Passagieren. Fragt ihr euch, was ihr in diesem beschaulichen Städtchen unternehmen sollt? In diesem Blogeintrag haben wir für euch Wissenswertes über die kleine Stadt im Oman zusammengestellt.


Wo liegt Khasab?

Ganz im Osten der Arabischen Halbinsel befindet sich der Oman mit einer Fläche von über 300.000 Quadratkilometern. Khasab ist eine Stadt der Exklave Musandam. Exklave bedeutet, dass dieser Abschnitt des Landes durch die Grenzen des Vereinigten Arabischen Emirates umschlossen wird und nur durch das Durchqueren von ihm erreicht werden kann. Musandam liegt etwa 100 Kilometer vom restlichen Oman entfernt.

In Musandam leben knapp 30.000 Menschen, davon 18.000 in Khasab. Damit ist Khasab etwa genauso groß wie die unterfränkische Stadt Alzenau, die von uns aus nächstgelegene Stadt. Während Alzenau in der Mitte der EU liegt (der geographische Mittelpunkt liegt nur etwa 20 Kilometer entfernt), nimmt Khasab eine eher exponierte Lage ein – und an dieser Stelle wird es interessant.

Khasab befindet sich in einer Bucht am nördlichen Ende der Halbinsel Musandam, die wie eine Speerspitze in die Straße von Hormus hineinragt. Hier, an ihrer schmalsten Stelle, ist der Iran nur etwa 55 Kilometer entfernt. Und auch sonst scheint Musandam mehr mit dem großen Nachbarn aus dem Norden als mit dem Oman zu tun zu haben. Schließlich wird hier, zumindest vereinzelt, noch die einzige iranische Sprache auf der Arabischen Halbinsel gesprochen.

Die Straße von Hormus ist ein wichtiger strategischer Hauptverkehrspunkt. In West-Ost-Richtung wird das Öl aus Kuwait, Bahrain, Saudi Arabien, aus dem Irak, den Vereinigten Arabischen Emiraten und seit geraumer Zeit auch wieder aus dem Iran abtransportiert. Anders sieht es beim Nord-Süd-Verkehr aus. Zur Zeit der Sanktionen gegen den Iran wurde Khasab von Schmugglern stark frequentiert. Sie verkauften Ziegen oder verluden amerikanische Zigaretten und Elektroartikel auf deren Schnellboote. All das ist natürlich Vergangenheit. Oder nicht? Wer weiß.


Was erwartet euch in Khasab?

Östlich des kleinen Flughafens gibt es eine Art Hauptstraße, diese beginnt an einem Kreisverkehr am nördlichen Ende der Landebahn und endet an einem Kreisverkehr am südlichen Ende der Landebahn. Im verschlafenen Nest Khasab gibt es ein paar gemütliche Kaffeestuben, Lebensmittelläden und einige Geschäfte für den Allgemeinbedarf.

Ein beliebtes Fotomotiv ist die Sultan Qaboos Moschee, die wie so viele andere Moscheen des Landes auch, nach dem sehr beliebten Staatsoberhaupt benannt ist.


Habt ihr auch schon vom „Arabischen Norwegen“ gehört?

Aufgrund der geographischen Lage als nördlichste Stadt der Emirate ist Khasab auch unter dem Ausdruck „Spitze der Emirate“ bekannt. In der Umgebung erwartet euch eine lange und spektakuläre Fjordlandschaft. Dazu begrüßt euch klares, blaues Wasser und ihr habt die Möglichkeit bei Tages- oder Halbtagesausflügen via Dhau, ein landestypisches Boot, auf zahlreiche Delfine und andere Meeresbewohner zu treffen.

Unser Tipp: Vor Ort empfehlen wir euch auch unbedingt einen Ausflug in das Hinterland zu unternehmen. Fahrt beispielsweise mit einem 4x4 Geländewagen über Stock und Stein und erkundet dabei die beeindruckende Wüste. Und diejenigen, die es ruhiger haben möchten, können einfach mal das leere(re) Schiff im Hafen genießen. Denn was gibt es schöneres als einen entspannten Seetag im Hafen?




Einen Kommentar hinzufügen

//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-5.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-7.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-3.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-4.jpg