Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/header/290-0.jpg

Groß - Größer - Symphony of the Seas

Unsere Highlights an Bord des größten Kreuzfahrtschiffs der Welt

Das neueste Schiff der Oasis-Klasse von Royal Caribbean startete diesen Frühling in seine erste Saison. Noch cruist der eindrucksvolle Ozeanriese im Mittelmeer, wird aber in der nächsten Saison die Karibik ansteuern und dort die verschiedenen karibischen Inseln anfahren. Mit Platz für 6.800 Gäste und einer Länge von 361 Metern ist die Symphony of the Seas aktuell das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.

kreuzfahrten.de war mit dem neuen Megaliner unterwegs und hat die zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten und Restaurants an Bord getestet und unter die Lupe genommen. Wir berichten von unseren Höhepunkten an Bord und dem phantastischen Unterhaltungsprogramm, das man auf keinen Fall an Bord verpassen sollte!


Actionfans aufgepasst!

Actionfreaks und Sportbegeisterte kommen auf Deck 16 voll auf ihre Kosten, denn dort findet man einige der aufregendsten Unterhaltungsangebote an Bord der Symphony of the Seas: Die Ultimate Abyss ist die höchste Rutsche auf See und lässt die Gäste durch das mit lila Lichteffekten durchzogene Dunkel ganze zehn Decks nach unten rasen.

Ebenfalls für Nervenkitzel sorgt die aufregenden Zip Line. Gesichert schwebt ihr an einer Seilbahn entlang über den Central Park und genießt einen kurzen Moment das Gefühl vom Fliegen!

Sportliebhaber und Wasserratten sollten ihre Surfkünste an einem der beiden FlowRider versuchen. Die zwei Surfsimulatoren sorgen für echten Wasserspaß und einen richtigen Adrenalinkick!

Die Ultimate Abyss Rutsche auf der Symphony of the Seas Einer der beiden Surfsimulatoren FlowRider auf der Symphony of the Seas Zip Line auf der Symphony of the Seas


 
Im Central Park auf Deck 8 könnt ihr inmitten hübscher, tropischer Pflanzen schlendern, im Park Cafe ein leckeres Frühstück genießen oder es euch auf einer Parkbank gemütlich machen. In den diversen Spezialitätenrestaurants wie dem Steakhouse Chops Grille oder dem Jamie‘s Italian by Jamie Oliver könnt ihr euch kulinarisch verwöhnen lassen.

Wer Entspannung sucht, besucht auf Deck 15 das Solarium und macht es sich auf einer der Liegen gemütlich, genießt die Ruhe und die herrliche Aussicht auf das weite Meer! Während dieser kleinen Auszeit in den bequemen Loungesesseln zaubern euch die Barkeeper an der funkelnden und glitzernden Solarium Bar frische Drinks. Schon allein der Anblick dieser Bar begeistert.

Nach dem Auspowern auf dem Pooldeck oder nach den Ruhepausen im Solarium Bereich dürft ihr euch die zahlreichen Shows und das Abendprogramm an Bord nicht entgehen lassen:

Im Royal Theater auf Deck 5 könnt ihr aktuell einen der größten Broadway-Hits unserer Zeit sehen: Hairspray. Grandiose Darsteller sorgen mit ihren tollen Stimmen für Gänsehautmomente! Ein weiteres Highlight an Bord der Symphony of the Seas sind die Shows im Studio B und im Aquatheater. Egal ob Eiskunstlauf- oder Akrobatikaufführungen – es wird stets erstklassige Unterhaltung geboten!

Central Park auf Deck 8 der Symphony of the Seas Solarium der Symphony of the Seas Eiskunstlauf-Show im Studio B auf der Symphony of the Seas




Kulinarische Highlights:

Die Vielzahl an Bars, Lounges und Spezialitätenrestaurants an Bord der Symphony of the Seas laden euch auf eine kulinarische Erlebnisreise ein. So genießt ihr beispielsweise im neuen mexikanischen Restaurant El Loco Fresh leckere Tacos, Burritos und weitere beliebte Gerichte der mexikanischen Küche.

Die Köche im Wonderland verführen ihre Gäste mit magischen, surrealen Kreationen durch zauberhaftes Design und geniale Ideen in eine Traumwelt der Extraklasse. Das Wonderland ist definitiv einen Besuch wert – wenn nicht sogar zwei!

Ihr solltet auch unbedingt einen Abstecher in die Rising Tide Bar machen. Einsteigen könnt ihr an Deck 5 (Royal Promenade) oder an Deck 8 im Central Park.
Einsteigen? Tatsächlich einsteigen, denn die Rising Tide Bar ist eine schwebende Bar, die sich ganz langsam zwischen Deck 5 und Deck 8 bewegt. Während die Bar zwischen den Decks gleitet, genießt ihr leckere Drinks und einen genialen Ausblick, unter anderem über die Royal Promenade.


Roboter als Barkeeper auf einem Kreuzfahrtschiff?

Ein weiteres Highlight an Bord der Symphony of the Seas ist die Bionic Bar. Gegen einen kleinen Aufpreis mixen euch zwei Roboter euren Wunsch-Drink. Beinahe alle Cocktails, Longdrinks, oder auch individuelle Getränke-Kombinationen können die zwei Robotergreifarme mixen, mischen und rühren. Dazu gebt ihr einfach eure Wunschbestellung an den Tablets auf und nach nicht einmal einer Minute Zubereitungszeit erfreut ihr euch an einer Erfrischung. Die beiden Robotergreifarme können übrigens zwei Drinks in der Minute und bis zu 1.000 am Tag zubereiten.




Noch ein weiterer Tipp von uns: Im amerikanischen Diner-Restaurant Johnny Rockets auf der Royal Promenade auf Deck 6 gibt es gegen Aufpreis leckere Shakes! Wer genauso auf Ice Cream und Shakes wie wir steht, für den geht hier die Sonne auf. Zuvor könnt ihr auch noch das Sugar Beach nebenan besuchen. Perfekt für alle Naschfans – hier gibt es JellyBeans im Überfluss! Naschkatzen fühlen sich hier also wie im 7. Himmel.

 Das mexikanische Restaurant El Loco Fresh an Bord der Symphony of the Seas. Das Spezialitätenrestaurant Wonderland an Bord der Symphony of the Seas. Fast Food Restaurant Johnny Rockets auf der Royal Promenade.


Lust auf einen Komplettrundgang an Bord der Symphony of the Seas?





Einen Kommentar hinzufügen

//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-5.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-7.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-3.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-4.jpg