Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/header/290-0.jpg

Cruise News von AIDA Cruises & TUI Cruises

Es gibt Neuigkeiten zu den beiden deutschen Neubauten von AIDA Cruises & TUI Cruises:

Zuerst kommt im Frühjahr 2018 die neue Mein Schiff 1 von TUI Cruises nach Hamburg! Im Dezember des gleichen Jahres folgt dann das erste reine LNG-Kreuzfahrtschiff der Welt, die AIDAnova. In unserem Beitrag stellen wir euch die jeweiligen Highlights an Bord der beiden Neubauten genauer vor.

AIDAnova die neue AIDA Generation auf große Fahrt.

Im Dezember 2018 geht mit AIDAnova die neue AIDA Generation auf große Fahrt. AIDAnova, das erste reine LNG-Kreuzfahrtschiff der Welt, verbringt ihre Premierensaison im Winter 2018/19 auf den Kanarischen Inseln. Im Dezember 2018 besucht das neue Schiff Hamburg, die Hansestadt an der Elbe. Von hier aus geht es nach Gran Canaria, wo AIDAnova anschließend mit den regulären Kreuzfahrten rund um die Kanaren startet.
Als Weiterentwicklung der mehrfach ausgezeichneten AIDAprima Generation vereint AIDAnova das Beste ihrer schönen Schwestern und bietet zusätzlich viele neue Highlights.

Erlebniswelten vom Bug bis zum Heck
Das Four Elements versprüht richtiges Dschungelfeeling. Inmitten der üppigen Vegetation kann man über Baumwipfel klettern oder sich auf dem Wild River treiben lassen. Erstmals gibt es sogar drei Wasserrutschen an Bord. Gemütliche Kuschelmuscheln laden zum Träumen ein, auf einer LED-Wand werden Filme und Sportevents gezeigt. Erlebnis und Kulinarik verschmelzen im neuen Restaurant Time Machine: Hier betreten Gäste eine Welt voller Wunder, Verrücktheiten und Überraschungen. Bei einer fantastischen Dinner-Zeitreise verschwimmen Geschichte und Zukunft, Realität und Fantasie, Entertainment und Genuss auf magische Weise. Alles dreht und bewegt sich, Kellner werden zu Zauberern und servieren ein köstliches Menü in drei Gängen. Auch für Kinder ein großartiges Erlebnis!
Der Art Club ist die multimediale Version der AIDA Galerie mit einem spannenden Mix aus Kunst, Fotografie, Videos, Spielen und Hightech. Neben den ausgestellten Werken namhafter Künstler können Gäste dank 3D-Brillen auch virtuelle Kunst bestaunen. Die Bar im Look einer urbanen Hotellobby bietet auch praktische Ladestationen für Smartphones und Tablets.

Erholung für die Seele auf jedem Quadratzentimeter
Adieu, du kalter, grauer Alltag! Hallo, du warmer, kuschelweicher Wellnesshimmel! Der Body & Soul Organic Spa auf AIDAnova bietet auf ca. 3.500 Quadratmetern mehr als 80 der schönsten Treatments aus aller Welt an. Für das besondere Wellnesserlebnis zu Zweit gibt es erstmals zwei private Sonnen-Outdoorinseln. Ganz neu an Bord ist ein Sportaußenbereich mit Ausdauergeräten und Trainingsflächen für Morning-Yoga, Pilates und vielem mehr. Übrigens: An der neuen Juicy’s & Smoothies Bar im Body & Soul Sport werden künftig aus Obst und Gemüse köstlich-frische Smoothies und Säfte zubereitet.

Im Beach Club geht der Sommer nie zu Ende. Das lichtdurchflutete, karibisch warme Paradies wird von einem Foliendom geschützt, der Sonne und Urlaubsbräune hinein, Wind und Regen aber draußen lässt. Die neue Brücke über der Wasserlandschaft bietet einen tollen Blick auf die Bühne und zusätzliche Plätze zum Entspannen.
Zu den vielen Highlights an Bord zählen auch die 20 verschiedenen Kabinenvarianten. Die neue Penthouse Suite erstreckt sich auf etwa 73 Quadratmetern, verteilt auf zwei lichtdurchfluteten Decks. Spektakuläre Ausblicke bieten sich durch die Panoramascheiben und vom 20 Quadratmeter großen Sonnendeck. Für Familien gibt es erstmals die Verandakabinen Deluxe auf Deck 15, 16 und 17 mit extraviel Platz, nah am Four Elements und am Kids Club. Die Suiten mit separatem Schlafzimmer und einem begehbaren Kleiderschrank bieten Platz für bis zu fünf Personen. Neu sind ebenfalls die Junior-Suiten mit lichtdurchflutetem Wintergarten. Die neuen gemütlichen Einzelkabinen gibt es als Innenkabine oder sogar mit Balkon.

Genießen für Fortgeschrittene: Kulinarische Vielfalt an Bord
Mit insgesamt 17 Restaurants bietet AIDAnova eine noch nie dagewesene kulinarische Vielfalt. Beliebte Klassiker werden um neue Trends aus aller Welt ergänzt. So zum Beispiel die Street Food Meile. Bei Brot & Stulle bekommen Gäste leckere belegte Baguettes und Brötchen und an der Scharfen Ecke die beste Currywurst der Weltmeere. Oder wie wär’s mit einem Döner? Die Street Food Meile hat fast rund um die Uhr geöffnet und ist jetzt schon kultverdächtig. Im Best Burger @ Sea gibt es nur Lieblingsburger, denn die Gäste stellen ihn aus einem reichen Angebot an Zutaten und hausgemachten Saucen auf Tablets selbst an ihrem Tisch oder über das Smartphone zusammen. Dank beeindruckender Multimediaprojektionen fühlen sich Gäste im neuen Fischrestaurant Ocean’s wie im Meer und können dabei ganz entspannt die Schätze des Ozeans genießen.

Churrasco sind Fleischspieße, die über offenem Feuer oder Holzkohle gegrillt werden – ein brasilianisches Nationalgericht, das es künftig im Churrascaria Steakhouse gibt. Die „Cortadores“ schneiden das Fleisch direkt am Tisch vom Spieß. Auf der Terrasse werden Barbecues veranstaltet. In der Eismanufaktur geht es nicht einfach um Schoko-Vanille, sondern um wahre Leidenschaft für Eiscreme. Diese wird an Bord selbst hergestellt – aus besten, natürlichen Zutaten, in unwiderstehlichen Geschmacksrichtungen und in täglich neuen Variationen.

Die Vielfalt der asiatischen Küche wird an Bord von AIDAnova in zahlreichen Restaurants zelebriert. Im neuen Teppanyaki Grill sitzen Gäste in geselliger Runde zusammen und geben nach Belieben Zutaten in einen Topf, der im Tisch eingelassen ist. So entstehen leckere Suppen und Eintöpfe. Auf heißen Teppanyaki-Platten werden selbstgewählte Zutaten frisch zubereitet. Das East Restaurant bietet als neues Highlight einen Original Tandoori-Ofen, in dem traditionelle indische Gerichte zubereitet werden. Wer es rustikaler mag, kann sich auf das urgemütliche Brauhaus freuen, zu dem erstmals ein großer Biergarten mit Blick aufs Meer gehört. Die frische Seeluft macht Appetit auf herzhafte Spezialitäten und das frisch gezapfte Bier aus der bordeigenen Brauerei. Die neuen Bars wie die French Kiss Bar, die edle Rossini Bar, die Tokyo Bar oder die südamerikanisch inspirierte Vinothek sind die perfekte Ergänzung zu den Restaurants an Bord.

Weltklasse-Entertainment auf See
Das Weltklasse-Entertainment von AIDA Cruises wird um neue Formate bereichert, die den Gast noch stärker integrieren. Überraschende und außergewöhnliche Entertainmentangebote, exklusiv von und für AIDA produziert, sorgen für Unterhaltung. Im Studio X sind die Gäste live dabei und mitten drin: Es ist das erste TV-Studio auf dem Meer, in dem Shows produziert und von hier aus gesendet werden. Bis zu 500 Studiogäste können hautnah dabei sein und mitmachen, wenn Gameshows, Comedy, Kochsendungen, bekannte TV-Formate und Workshops entstehen. Abends werden die Sitztribünen zur Seite gefahren und das Studio verwandelt sich in einen Dancefloor.

Wer bei Neil Young glasige Augen bekommt und bei den Rolling Stones oder den Kings of Leon im Auto lauter dreht, wird die neue Rock Box Bar lieben. In uriger Pub Atmosphäre genießen die Fans Live-Musik vom Feinsten. Wer sich traut, kann beim Karaoke selbst zum Star werden oder beim Rock-Quiz sein Fanwissen unter Beweis stellen. Super stylish und glamourös ist The Cube – der Hotspot für Nachtschwärmer. Tanzen bis zum frühen Morgen, neue Leute kennenlernen und eisgekühlte Getränke an der Bar genießen. Tagsüber verwandelt sich die Disco in eine „Schule“ für Cocktail-und Tanz-Workshops.

Das weltweit erste reine LNG-Kreuzfahrtschiff
AIDAnova bringt Reisende zu den faszinierendsten Zielen weltweit – und leistet gleichzeitig einen Beitrag dazu, die Schönheit der Ozeane und der Erde zu bewahren. Als erstes Kreuzfahrtschiff der Welt kann AIDAnova zu 100 Prozent mit umweltschonendem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden. Die Emission von Stickoxiden verringert sich dadurch um bis zu 80 Prozent, die CO²-Emissionen um weitere 20 Prozent.

Die neue Nummer Eins von TUI Cruises. Noch schöner. Noch besser. Noch sportlicher: die neue Mein Schiff 1.

Die neue Nummer Eins der Mein Schiff-Flotte ist schon zu über 60 Prozent fertiggestellt. Ende September findet bereits das so genannte „Aufschwimmen“ in der Meyer Werft Turku statt, wo das Schiff das erste Mal Wasser unter den Kiel bekommt. Am 11. Mai 2018 wird die neue Mein Schiff 1 dann im Rahmen des 829. Hamburger Hafengeburtstages getauft. Danach geht es auf eine zweitägige Taufreise, ehe das neueste Wohlfühlschiff auf die sechstägige Jungfernfahrt nach Südnorwegen geht. Die neue Mein Schiff 1 steht für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Sie wird mit ca. 315 Meter Länge rund 20 Meter länger und ein Deck höher sein als die bestehenden Neubauten. Das Design des Hecks ist neu – es wurde mit viel Glas umgestaltet. Neben einer Erweiterung des kulinarischen Angebots mit zwölf Restaurants & Bistros sowie 15 Bars & Lounges bietet die neue Mein Schiff 1 noch mehr Platz zum Wohlfühlen für knapp 2.900 Gäste. Wie alle Schiffe der Mein Schiff-Flotte hat auch die neue Mein Schiff 1 wieder das gewohnte sehr großzügige Passagier/Platz-Verhältnis.

Mehr Vielfalt bei Kabinen und Suiten – gestaltet durch Star-Designerin Patricia Urquiola
Alle 1.447 Kabinen der neuen Mein Schiff 1 erhalten ein neues Design. Außerdem bietet die neue Mein Schiff 1 den Gästen mit vier neuen Suiten-Kategorien (Panorama Suite, Übersee Suite, Horizont Suite und Schöne Aussicht Suite) noch mehr Vielfalt als bisher. Es bleibt die beliebte Himmel & Meer Suite über zwei Decks. Für die Gestaltung der Suiten hat TUI Cruises die Star-Designerin Patricia Urquiola engagiert. Sie zählt zu den führenden Designerinnen dieser Zeit, arbeitet für renommierte Möbelhersteller in der ganzen Welt, baut Häuser, Spas, Geschäfte und Hotels und richtet sie ein. Es gibt praktisch nichts, was es nicht von ihr gibt: Vom Sofa bis zum Wasserhahn, vom Hocker bis zur Leuchte, vom Bad bis zum Bett entsteht in ihrer unverwechselbaren femininen Handschrift ein Gesamtwerk.

Ihre Objekte stehen sogar im MoMa (Museum of Modern Art) in New York. Und nun auch auf der neuen Mein Schiff 1. Auch die Innen-, Außen- und Balkonkabinen sowie die Junior Suiten erhalten ein „Make-over“. Federführend ist hier Tillberg Design of Sweden. Was alle Kabinen und Suiten verbindet: Sie sind hell, freundlich und zeitlos modern eingerichtet und jede der Kabinen ist mit einer Reihe von Annehmlichkeiten für den Gast ausgestattet.

Mehr Platz für exklusive Suiten-Bereiche
Für die Gäste der Suiten und Junior Suiten steht eine vergrößerte X-Lounge auf Deck 14 zur Verfügung. Jeweils über Treppen geht es auf Deck 15 und 16: Auf Deck 15 lädt die neue X-Bar mit Außenbereich zum Verweilen ein. Ausgestattet sind die Decks mit Liegen, Lounge-Möbeln und einem Jacuzzi auf Deck 16. Ein weiteres Sonnendeck für Suiten-Gäste, das X-Deck, befindet sich auf der neuen Mein Schiff 1 auf Deck 6 hinten am Heck des Schiffes. Ausgestattet ist dieser exklusive Außenbereich mit Selbstbedienungsstationen für kleine Erfrischungen und Außenduschen. Suiten-Gäste genießen hier den Panoramablick aufs Meer.

Mehr Abwechslung mit neuen Restaurants und Bars
Das neue Flottenmitglied bietet mit zwölf Restaurants & Bistros sowie 15 Bars & Lounges noch mehr Auswahl für den Gast. Dabei hat die neue Mein Schiff 1 einige neue kulinarische Konzepte und „fast“ ganz Hamburg an Bord: Fisch, Meeresfrüchte und Sushi gibt es im Fischrestaurant Fischmarkt (ehemals Gosch) auf Deck 12. Auf Deck 15 befindet sich die neue Hoheluft Bar. Die Ebbe & Flut – Bier Bar auf Deck 5, in Kooperation mit der Brauerei Ratsherrn aus Hamburgs Szeneviertel „Sternschanze“. In der Großen Freiheit warten zwei neue Spezialitätenrestaurants: Im exklusiven Restaurant Die Manufaktur – Kreativ-Küche auf Deck 5 dürfen Gäste mit „anpacken“, denn hier wird nicht nur gegessen – im Rahmen von Workshops und Verkostungen tauchen Gäste hier künftig tiefer in die Welt der Kulinarik ein. Beim Restaurant Das Esszimmer – Lieblingsgerichte an Bord ist der Name Programm: Auf Deck 4 werden hier mittags und abends Lieblingsgerichte der Gäste und Freunde der Mein Schiff-Flotte serviert. Die beiden Hauptrestaurants mit Service am Platz, Atlantik – Klassik und Atlantik – Mediterran, erstrahlen im neuen Design, zudem wurde das Atrium neu gestaltet. Auf den Trend zur bewussten Ernährung setzt das neue Ganz Schön Gesund – Bistro auf Deck 5.

Das Sport- und Wellness-Schiff
Die neue Mein Schiff 1 bietet nicht nur mehr Platz zum Wohlfühlen, sondern ist ein echtes Sport- und Wellness-Schiff: Neben dem bewährten 25-Meter-Außenpool und der Lagune bieten die Sportbereiche noch mehr Möglichkeiten als je zuvor. Erstmals befindet sich der Fitness-Bereich ganz oben auf Deck 15. So können sportbegeisterte Gäste in großzügiger Atmosphäre mit Rundumblick aufs Meer trainieren. Unter anderem wird die Joggingstrecke mit 438 Metern Länge fast doppelt so lang sein wie bisher auf der Mein Schiff Flotte, hat eine Steigung von bis zu 6,7 Prozent und glitzert dank eingearbeiteten fluoreszierenden Elementen im Dunkeln. Auch die Arena ist neu gestaltet und nun komplett überdacht und geschlossen. So ist dieser Bereich ganzjährig, bei jedem Wind und Wetter nutzbar. Die neue Multifunktionsfläche beinhaltet unter anderem eine Kletterwand und eine große ausfahrbare Leinwand für Kino- oder Fußball-Events.

Ablegen vom Alltag – dank Premium Alles Inklusive
Seit 2009 bietet TUI Cruises unter der Marke Mein Schiff Reisen auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Mit dem Konzept eines Urlaubsresorts auf dem Wasser richten sich die Wohlfühlschiffe vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Entspannend für den Geldbeutel und die Atmosphäre an Bord: Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff-Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm und die Kinderbetreuung bereits im Reisepreis enthalten.

Die Informationen, die diesem Artikel zu Grunde liegen, wurden von AIDA Cruises und TUI Cruises zur Verfügung gestellt.

Einen Kommentar hinzufügen

//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-5.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-7.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-3.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-4.jpg