Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/header/290-0.jpg

Best of Hansestadt HAMBURG

17. October 2017  Melanie Columbus-Goßmann  Best of Barbados, Kids an Bord, Tipps zum Koffer packen ...

Best of Hansestadt HAMBURG

Die wohl berühmteste Kreuzfahrtstadt Deutschlands - Hamburg unsere Tipps

In der Hansestadt Hamburg gibt es jährlich rund 9.000 Schiffsanläufe, somit eine hochfrequentierte Kreuzfahrtenstadt in Deutschland. Aber auch ohne eine Kreuzfahrt ist ein Besuch in der Hansestadt sehr lohnenswert. Wir haben euch hier unsere Must-see-Plätze zusammengestellt inklusive Hotel- und Restaurantempfehlungen für einen garantiert erlebnisreichen Aufenthalt.

Los geht's:

Die Elbphilharmonie - DAS neue Wahrzeichen der Stadt

Ein architektonisches Meisterwerk, was in der Entstehung zwar etwas länger gedauert hat, aber dafür umso schöner geworden ist! Nicht umsonst hat die dort heimische Reederei TUI Cruises die neue Mein Schiff 6 von der Elbphilharmonie selbst taufen lassen ;)

Entworfen wurde die Elbphilharmonie von dem renommierten Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron. Auf einem Backsteinsockel – dem ehemaligen Kaispeicher – ragt heute ein gläserner Neubau mit einer geschwungenen Dachlandschaft bis zu 110 Meter hoch in den Himmel. Erbaut an der westlichen Spitze der modernen HafenCity, Europas größtem innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekt, in direkter Nachbarschaft zum UNESCO-Welterbe Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus, wirkt die Elbphilharmonie wie ein Symbol für die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Stadt.

Neben Konzerten mit weltberühmten Komponisten und Musikern sowie Schiffstaufen ist die Elbphilharmonie auch ein kulturelles Wahrzeichen der Stadt. Die Plaza der Elbphilharmonie heißt alle Hamburger und Gäste von nah und fern gleichermaßen willkommen, auch unabhängig von einem Konzertbesuch. Sie ist in 37 Metern Höhe der zentrale Begegnungsort in der Elbphilharmonie selbst. Hier befindet sich eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform. Bereits der Weg hinauf ist ein Erlebnis: Eine circa 80 Meter lange, leicht gewölbte Rolltreppe führt die Besucher durch das Gebäude. Auf der Plaza eröffnet sich ein überwältigendes Panorama über die Stadt und den Hafen. Ein Außenrundgang führt einmal um das gesamte Haus. Im Innenbereich befinden sich die Hotel-Lobby, der Elbphilharmonie Shop, das Take-Away-Café »Deck & Deli« und die Aufgänge zu den Konzertsälen.

Für den "Großen Konzertsaal" hat die Bonner Orgelbaufirma Klais eine außergewöhnliche Konzertsaalorgel entwickelt, deren 4.765 Pfeifen sich in, neben und hinter den Zuschauerrängen befinden. Desweiteren bieten die " Kaistudios" auch diverse Workshops für Groß und Klein, in denen Instrumente aus aller Welt ausprobiert werden können.

KONZERTHAUSFÜHRUNGEN

Für interessierte Gäste, die den Konzertbereich besichtigen wollen ohne ein Konzert zu besuchen, werden tagsüber Konzerthausführungen angeboten. Die Tour führt durch den historischen Kaispeicher, auf dem die Elbphilharmonie erbaut wurde, über die Plaza, durch die Foyerbereiche bis zum Herzstück der Elbphilharmonie – den großen Konzertsaal. Darüber hinaus gibt es Details zur Entstehung der Elbphilharmonie und den architektonischen Besonderheiten sowie einen Einblick in die Abläufe des Musikbetriebs.

Die Termine der Konzerthausführungen werden in Abhängigkeit vom Konzert- und Probenbetrieb festgelegt. Hausführungen für Einzelpersonen sind online und an den Elbphilharmonie Vorverkaufsstellen erhältlich (nicht per E-Mail).

 

Hafen, Fischmarkt & Landungsbrücken

Immer einen Besuch wert ist natürlich der Hamburger Hafen! Hier gibt es die HafenCity mit vielen Geschäften und Attraktionen, aber auch die berühmten Landungsbrücken. Von diesem 700 Meter langen Wasser-"Bahnhof" starten die Hafenrundfahrten, die Hafenfähren und die HADAG-Dampfer nach Finkenwerder, Oevelgönne und Blankenese. Bei einer Hafenrundfahrt lässt sich der Güterhafen gut erkunden. Mit den Fähren kommt man in kürzester Zeit zum Musical "König der Löwen", welches hier zu Hause ist. Darüber hinaus findet man bunte Souvenir-Shops mit Waterkant-Erinnerungen und urige Fischrestaurants mit frischen Kutterschollen oder Nordseekrabben auf der anderen Seite. In jedem Fall einen Besuch wert!

Legendär und ein Muss für jeden Hamburg-Besucher ist der traditionsreiche Fischmarkt! Hier wird seit 1703 so ziemlich alles gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist. Von der angestaubten Porzellankanne bis zur quietschfidelen Entenfamilie ist hier im Schatten der 100 Jahre alten Fischauktionshalle alles zu haben. Der Fischmarkt findet jeden Sonntag statt. Die Zeiten teilen sich auf in Winter (November bis März) von 7 bis 9:30 Uhr oder Sommer (April bis Oktober) von 5 bis 9:30 Uhr.

 

Nachtleben pur - St. Pauli & die Reeperbahn

St. Pauli ist der Vergnügungsstadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte mit langer Geschichte. Die "Reeperbahn" ist die zentrale Straße im Vergnügungs- und Rotlichtviertel des Hamburger Stadtteils und wohl absolut JEDEM ein Begriff, auch wenn man noch nicht live vor Ort war ;)
Fußballfans des FC Sankt Pauli sind hier ebenfalls bestens aufgehoben.

Ein weiterer Bestandteil sind natürlich die vielen Kneipen und Bars auf der Reeperbahn und in den Seitenstraßen. Von leckeren Cocktails über Weltbiere bis hin zu echter Hamburger Live-Musik ist alles vertreten. Darüber hinaus gibt die Club-Szene auch einiges her und wer mal wieder die ganze Nacht durchtanzen möchte findet hier garantiert das Richtige!

Natürlich bekommt man auch die Sexshops und leichten Mädchen, die zwischen den Bars und Geschäften ihrer täglichen Arbeit nachgehen, zu sehen.

 

Hamburger St. Michaelis Kirche

Hamburg hat viele große Kirchen – aber nur einen "Michel": Nach einer wechselvollen Geschichte - zwischen 1647 und 1912 dreimal erbaut und zweimal komplett zerstört - gehört die Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg bis heute zu den imposantesten Gebäuden der Hansestadt.

Auf seiner Plattform bietet sich ein sagenhafter Blick über Hamburg, den Hafen und das Umland – den sollte man sich nicht entgehen lassen! Die Besteigung des 132 Meter hohen Turms (im Sommer täglich 9 bis 19:30 Uhr, im Winter 10 bis 17:30 Uhr) ist entweder per Fuß, 452 Stufen hinauf zur Aussichtsplattform, oder bequem mit dem Aufzug möglich. Ein besonderes Erlebnis ist die Turmbesteigung am späten Abend: Der sogenannte Nacht-Michel hat außer im Januar und Februar im Anschluss an die regulären Kirchen-Öffnungszeiten fast täglich bis mindestens 21:30 geöffnet, im Juni und Juli sogar teilweise bis 23 Uhr.

 

Jungfernstieg – Prachtmeile an der Binnenalster

Die historische Flaniermeile erwartet ihre Besucher mit historischen Prachtbauten und dem ultimativen Shopping-Erlebnis. Ob edle Mode, hochwertige Lederwaren, Schmuck oder neueste Technik, hier bekommt man alles inklusive einem wunderschönen Blick auf die Binnenalster.

Ein weiteres historisches Highlight ist das

 

Hamburger Rathaus

Das geschichtsträchtige Gebäude mit seiner beeindruckenden Architektur ist das Zentrum der Stadt. Der prächtige Sandsteinbau ist Sitz des Senats und der Bürgerschaft. Das jetzige Rathaus wurde 1897 eingeweiht, verfügt über 647 Zimmer und steht auf über 4000 Eichenpfählen. Ganz im Gegensatz zum hanseatischen Stil glänzt das Rathaus mit einer aufwendig verzierten Fassade, die von insgesamt 20 Kaiserstatuen gesäumt wird.

Auch hier werden Führungen in verschiedenen Sprachen angeboten. Mehr Infos dazu gibt es hier.

 

Kulinarik im Portugiesenviertel

Wer den Hamburger Hafen besucht, findet nahe der Landungsbrücken und der gleichnamigen S-Bahn-Station den idealen Pausenplatz – die zahlreichen Restaurants im Portugiesenviertel in Hamburg! Hier werden leckere Fisch- und Fleischspezialitäten frisch vom Grill und Weine aus Portugal, Spanien und Südamerika zu günstigen Preisen serviert.

Ab der Ditmar-Koel-Straße betritt man eine andere Welt. Meter an Meter reihen sich hier und in einigen Seitenstraßen Dutzende von portugiesischen und spanischen Restaurants mit klangvollen Namen wie Transmontana, Mesón Galicia oder Café Sul. Hier sitzen gerade an warmen Tagen bis spät in die Nacht auf unzähligen Bänken vor den Läden Anwohner, Urlauber, Partygänger und Pendler aus der Medienbranche, die in den nahen Agenturen und Großfirmen arbeiten.

Wer auf der Suche nach einem romantischen Restaurant ist, wird ebenfalls hier fündig. Dieses überaus lebendige, bunte und liebenswerte Viertel bietet verliebten Paaren wunderbare kleine romantische Restaurants aus allen Herren Länder, deren Vielfalt der Küchen keine Wünsche offen lassen. Die französische Küche ist hier ebenso vertreten wie die italienische, hanseatische, chinesische oder die thailändische.

Von TripAdvisor gibt es eine Liste der 10 besten Restaurants in und um dieses Viertel, einfach hier entlang.

 

Unsere Hotelempfehlung in Hamburg

Ob als Vorübernachtung vor Beginn eurer Kreuzfahrt, im Anschluss an eure Kreuzfahrt oder auch einfach nur für ein Wochenende, hier kommen unsere beiden Hotelempfehlungen für jeden Geldbeutel:

 

  • 25hours Hotels
    Die junge, moderne und stylische Hotelkette hat eine Reihe von Hotels in verschiedenen Städten. In Hamburg sind es insgesamt drei Hotels, u.a. direkt in der HafenCity. Hier könnt ihr aus verschiedenen Varianten wählen. Definitiv ein Erlebnis. Hier geht' s zur Hotelwebseite.

  • Hotel Hafen Hamburg
    Das gehobene Hotel ist direkt oberhalb der St. Pauli Landungsbrücken zu finden. Diese „Perle am Hafen“ steht für Tradition, maritimes Flair und hanseatische Eleganz – und für einen unvergleichlichen Blick über Hafen und Elbe. Dieses Hotel bietet euch einiges an Annehmlichkeiten. Hier entlang zur Hotelwebseite.

Einen Kommentar hinzufügen

//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-5.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-7.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-3.jpg
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/site/290-4.jpg