Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden.Durch das Weitersurfen auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE | MO-SO 8-22UHR
0800 / 72 44 333
Ausland: +49 6024 6718 0
Search
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg
Hafen von MuscatHafen von Muscat
Hafen von Muscat
Hafen von MuscatHafen von Muscat
Hafen von Muscat
Hafen von MuscatHafen von Muscat
Hafen von Muscat
ImpressionenImpressionen
Impressionen
ImpressionenImpressionen
Impressionen
ImpressionenImpressionen
Impressionen
Al Alam PalastAl Alam Palast
Al Alam Palast
Bait Al Zubair MuseumBait Al Zubair Museum
Bait Al Zubair Museum
Bait Al Zubair MuseumBait Al Zubair Museum
Bait Al Zubair Museum
ImpressionenImpressionen
Impressionen
ImpressionenImpressionen
Impressionen
ImpressionenImpressionen
Impressionen
ImpressionenImpressionen
Impressionen
FestungsanlageFestungsanlage
Festungsanlage
FestungsanlageFestungsanlage
Festungsanlage
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Grand MoscheeGrand Moschee
Grand Moschee
Muttrah SoukMuttrah Souk
Muttrah Souk
Muttrah SoukMuttrah Souk
Muttrah Souk
javascript

Muscat / Oman

Muskat (auch Mascat genannt), ist die Hauptstadt von Oman am gleichnamigen Golf. Der Name bedeutet Ort des Fallens, gemeint als Ankerplatz oder wegen der steil abfallenden Berge. Das Hafenviertel wird vom Palast des Sultans von Oman dominiert. Der Erdölhafen Mina al-Fahal kann von Supertankern angelaufen werden. Die Stadt hat knapp 600.000 Einwohner. Im 6. Jahrhundert v. Chr. fiel Muscat an die Perser. An die Zeit unter portugiesischer Herrschaft (1508 bis 1650) erinnern zwei Bergfeste.

Gegen Ende des 19. Jahrhundert wurde die Stadt von einer 4,5 m hohen Mauer umzogen, durch welche nur zwei Tore führten, und war, ebenso wie der Hafen, noch durch Forts, Türme und Schanzen geschützt. Das Innere enthielt enge, krumme und schmutzige Straßen; aus der Portugiesenzeit hatten sich einige dann als Speicher benutzte Kirchen erhalten. Damals war die Stadt Sitz eines bedeutendenden Seehandels und Stapelplatz für den Export nach Persien. Seit 1970 wurde im Zuge der Modernisierung des gesamten Landes auch Muscat stark ausgebaut und entwickelte sich zum wichtigsten Industriezentrum des Landes. Die Altstadt von Muscat ist blitzsauber, quirlig und voller Leben. Der Hafen Mattrah hat einen der schönsten Souks des Landes. In der Moschee des Sultans liegt der größte Teppich der Welt. Der Sultan von Oman erteilte der staatlichen Iran Carpet Company (Scherkate Schahimi Farsch) 1996 den Auftrag, für die neu errichtete Zentralmoschee seines Landes einen handgeknüpften Teppich in den Riesenmaßen von 70,50 m x 60,90 m = 4.293,45 qm zu liefern. Über den sicher in höchsten Regionen schwebenden Preis war leider nichts in Erfahrung zu bringen.


Routenliste zum Hafen Muscat / Oman

Suche ändern
Anfahrtshafen: Muscat
Min. ... NächteMax. ... Nächte
Reederei
Schiffe
Klassifizierung
Bordsprache
Schiffsgröße (Tonnage)
Schiffsgröße (Passagiere)
Pass. Space Ratio
Crew Passenger Ratio
Regionen
Kreuzfahrtgebiete
Reiseland
Abfahrtsland
Zielland
Anfahrtshafen
Abfahrtshafen
Zielhafen
Themen
Schiffsart
Innen
Aussen
Balkon
658 gefundene Termine, sortiert nach 
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.