Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Málaga, Andalusien / Spanien

Den Anfang der ereignisreichen Geschichte Málagas, der Hauptstadt der "Costa del Sol"(Sonnenküste), machten einst die Phönizier, indem sie über See setzten und die Stadt Malaka gründeten. Heute ist die Geburtsstadt des grossen Pablo Picasso eine moderne Hafenstadt mit 503000 Einwohnern. Es ist nicht nur viel Kunst und Kultur geboten, Málaga ist auch berühmt für seine traditionsreichen Feste und Tänze. Ein grosses Ereignis ist die "Fiesta de Verdiales" am 28. Dezember. "Verdiales" sind lokale Liedformen: die Folklore der Region. Urlauber können sich aber das ganze Jahr über auf "Ferias" freuen, die auf Plätzen in der historischen Stadt veranstaltet werden.

Bei einer Stadtbesichtigung im alten Stadtkern dürfen auf keinen Fall fehlen: der Palast Alcazaba aus dem 11. Jhd und die Burg Gibralfaro aus dem 13.Jhd. Es sind die beiden am Besten erhaltenen arabischen Baudenkmäler. Geschichten von den alten Römern erzählt ein ganz in der Nähe gelegenes römisches Amphitheater. Unmittelbar daneben ragt auch schon die von katholischen Königen erbaute Kathedrale heraus.Unbedingt zu besichtigen: das Chorgestühl in dem dreischiffigen Kircheninnern, entworfen von Diego de Siloé. Sehenswert ist ausserdem die Sagrario Kirche mit ihrem gotisch-isabelinischen Portal und dem Altar.
Wer eine Pause von der Stadtbesichtigung braucht, der kann im Geburtshaus Pablo Picassos mehr über das Leben des Malers erfahren. Im Museo de Bellas Artes (der schönen Künste) sind einige seiner wichtigsten Werke ausgestellt. Trubel und buntes Treiben findet man auf dem Markt von Málaga: über Antiquitäten, Kunsthandwerkserzeugnisse der Region, Keramik- und Töpferkunst wird noch vieles mehr geboten. So z.B. das für die Region berühmte Handwerk der Espartogras: das Flechten von bestimmten Gräsern, die nur in den steinigen Hochflächen des westlichen Mittelmeergebiets wachsen. Versüssen lässt sich der Marktbesuch ausserdem mit dem berühmten süssen Málaga-Wein, der an vielen Ständen angeboten wird. Wen es hinaus ans Meer zieht, dem ist das Viertel El Palo sehr zu empfehlen: herrlicher Strand zum Promenieren oder einfach nur Entspannen. Málaga ist ausserdem ein guter Ausgangspunkt für weitere Exkursionen zu schönen Buchten und interessanten Dörfern; urwüchsige Naturlandschaften und Naturparks gilt es in den Monte de Málaga zu erleben.


Routenliste zum Hafen Málaga, Andalusien / Spanien

597 Routen:
Anfahrtshafen: Málaga, Andalusien

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.