Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Akaroa / Neuseeland

Die wunderschöne Banks Halbinsel schließt sich der Ebene von Canterbury an. Ihre unberührte Natur bietet eine Vielfalt an Naturleben, Bergen und beeindruckender Küstenlandschaft. Die Stadt Akaroa mit ihren 1000 Einwohnern ist heute ein idyllischer Ferienort, der 84 km entfernt von Christchurch an der Südküste der Bank Peninsula liegt. Wörtlich übersetzt bedeutet Akaroa "langer Hafen". Er entstand aus einem erloschenen Vulkankrater, in den sich, nachdem sich das Land gesenkt hatte, das Meer ergoss. Ursprünglich nahm James Cook, der 1769 die Bank Peninsula entdeckte, an, dass es sich um eine Insel handelte. Er nannte sie 1777 "Banks Island" nach dem Botaniker Joseph Banks, der ihn auf der ersten Reise begleitet hatte. Einst lebten auf der Halbinsel viele Maori, die sich jedoch gegenseitig bekriegten und fast ausrotteten. Dies würde erklären, warum die Maori die Engländer und Franzosen nach Ankunft der europäischen Walfänger als Helfer und später als Regierung anerkannten. 1835 entdeckten französische Walfänger Akaroa und kauften Teile des Landes den Maori ab. Das Maori- und Kolonialmuseum in der Okains Bay gibt faszinierende Einblicke in ereignisreiche Geschichte der Halbinsel. Als 1840 das erste Schiff mit französischen und deutschen Siedlern in Akaroa ankam, war die Stadt bereits von Engländern in Besitz genommen worden. Dennoch wurden die Siedler geduldet und durften eine französische Siedlung errichten. Es war und ist die einzige französische Siedlung in Neuseeland. Das älteste Siedlerhaus der Region befindet sich direkt neben dem Early Settler Museum in der Rue Lavaud. Heute zieht Akaroa aufgrund seines vielfältigen Freizeitangebots in einer wunderschönen Landschaft viele Touristen an.

Akaroa hat nicht nur wunderschöne historische Häuser, sondern ca. fünfzehn öffentliche Gärten in einem zwanzig Minuten Radius von Akaroa entfernt, die zum Verweilen einladen.
Sehenswert:
Lake Ellesmere, Lake Forsyth, Birdlings Flat: Vor allem im Morgengrauen und in der Abenddämmerung kann man hier seltene Vogelarten beobachten.
Little River Kunsthandwerk (Ausstellung und Verkauf)
Little River Eisenbahnmuseum
Birdlands Sanctuary 27 ha ursprüngliches Neuseeland. Dort sind einheimischen und fremde Vogelarten zu beobachten.
Takamatua Lavendelfarm
Kunstausstellungen und Handwerksläden
Okains Bay Museum
Harbour Akaroa, Neuseeland.


Routenliste zum Hafen Akaroa / Neuseeland

165 Routen:
Anfahrtshafen: Akaroa

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
  • 红宝石公主号(Ruby Princess)
    • 14 Nächte Australien, Tasmanien, Neuseeland
    • Sydney - Auckland
    • 13.12.2019 - 27.12.2019

    • Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln

      Black Deals bei Buchung bis 12.12.2019!
    • Preis auf Anfrage
    Route 1 Termin Preise
  • Queen Elizabeth
    • 22 Nächte Tasmanien, Australien, Neuseeland
    • Melbourne - Melbourne
    • 14.12.2019 - 05.01.2020
    • Bordguthaben in Höhe von bis zu USD 330,- pro Person inklusive!

      Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln
    • pro Personab € 4.990,-
    Route 1 Termin Preise
  • Majestic Princess
    • 12 Nächte Australien, Tasmanien, Neuseeland
    • Sydney - Auckland
    • 15.12.2019 - 27.12.2019

    • Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln

      Black Deals bei Buchung bis 12.12.2019!
    • Preis auf Anfrage
    Route 1 Termin Preise
  • Golden Princess
    • 13 Nächte Australien, Neuseeland
    • Auckland - Auckland
    • 16.12.2019 - 29.12.2019

    • Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln

      Black Deals bei Buchung bis 12.12.2019!
    • Preis auf Anfrage
    Route 1 Termin Preise
  • Golden Princess
    • 13 Nächte Neuseeland, Australien
    • Melbourne - Melbourne
    • 20.12.2019 - 02.01.2020

    • Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln

      Black Deals bei Buchung bis 12.12.2019!
    • Preis auf Anfrage
    Route 1 Termin Preise
  • Queen Elizabeth
    • 18 Nächte Tasmanien, Neuseeland, Australien
    • Adelaide - Adelaide
    • 20.12.2019 - 07.01.2020
    • Bordguthaben in Höhe von bis zu USD 270,- pro Person inklusive!

      Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln
    • pro Personab € 4.290,-
    Route 1 Termin Preise
  • MS Noordam
    • 14 Nächte Neuseeland, Tasmanien, Australien
    • Auckland - Sydney
    • 21.12.2019 - 04.01.2020
    • Flash-Angebot

      Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln
    • pro Personab € 13.298,-
    Route 1 Termin Preise
  • Norwegian Jewel
    • 12 Nächte Neuseeland, Australien
    • Sydney - Sydney
    • 22.12.2019 - 03.01.2020


    • Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln

      Black Deals Sale bei Buchung bis zum 16.12.2019!
    • pro Personab € 6.539,-
    Route 1 Termin Preise
  • Queen Elizabeth
    • 14 Nächte Australien, Tasmanien, Neuseeland
    • Melbourne - Melbourne
    • 22.12.2019 - 05.01.2020
    • Bordguthaben in Höhe von bis zu USD 210,- pro Person inklusive!

      Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln
    • pro Personab € 2.690,-
    Route 2 Termine Preise
  • Queen Elizabeth
    • 21 Nächte Tasmanien, Neuseeland, Australien
    • Melbourne - Melbourne
    • 22.12.2019 - 12.01.2020
    • Bordguthaben in Höhe von bis zu USD 320,- pro Person inklusive!

      Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln
    • pro Personab € 4.790,-
    Route 1 Termin Preise
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.