Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Wegen genauer Informationen zur Art und Verwendung der Cookies auf dieser Webseite und um eventuell die Zustimmung zu deren Installation zurückzunehmen, bitten wir Sie, „Weitere Informationen“ anzuklicken. Durch das Weitersurfen auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu. Weitere Informationen

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE | MO-SO 8-22UHR
0800 / 72 44 333
Ausland: +49 6024 6718 0
Search
//www.schiffsreisen.de/Picture/header/39.jpg
Princess Cruises

Princess Cruises Kreuzfahrten – Prinzessinnen der Meere!

18 Schiffe – von klein bis groß – garantieren, dass Ihr Traumziel im Reiserepertoire ist. Ob mit der Caribbean Princess, Pacific Princess, Regal Princess oder auch der Diamond Princess, um nur einige zu nennen – mit Princess Cruises gibt es viel zu entdecken. Über 50 Jahre Erfahrung bedeutet für Sie, mit dem Destinationsexperten unterwegs zu sein. Jedes Jahr werden auf 150 Kreuzfahrtrouten über 360 Häfen besucht. Die Ausflüge wurden sorgfältig ausgewählt und daraufhin optimiert, Ihnen eine maximale Aufenthaltsdauer im Zielgebiet zu gewährleisten. Natürlich wird darauf geachtet, dass sich im Ausflugsprogramm die verschiedensten Interessen wieder finden – von historisch geprägten Touren, Sightseeing-Ausflügen oder Exkursionen für sportlich Ambitionierte.






Princess Cruises Kreuzfahrtschiffe Übersicht

Alle Kreuzfahrtschiffe der Reederei Princess Cruises auf einen Blick
Princess Cruises: Caribbean Princess
Die 2004 erbaute Caribbean Princess ist die „Mutter“ der Princess-Flotte. Ihre 900 Luxuskabinen mit Balkon, darunter ein ganzes Deck mit Mini Suiten, ermöglichen...
Princess Cruises: Coral Princess
Die Coral Princess ist eines von zwei Schiffen der Princess Flotte, die für die Durchfahrt des Panama Kanals gebaut wurden. Eine Kreuzfahrt mit der Coral Princess bietet dank...
Princess Cruises: Crown Princess
Dieses Kronjuwel der Flotte überwältigt Sie von dem Moment an, an dem Sie an Bord gehen; es kann sich all der Einrichtungen rühmen, die Sie von Princess Cruises...
Princess Cruises: Dawn Princess
Genauso wie ihre Schwesterschiffe Sun und Sea Princess gleicht die 1997 gebaute und seitdem mehrfach renovierte Dawn Princess einem Paradies auf hoher See. Die Dawn Princess...
Princess Cruises: Diamond Princess
Die 2004 erbaute Diamond Princess ist ein luxuriöses Reiseziel für sich. Wachen Sie jeden Morgen in freudiger Erwartung eines neuen Horizonts auf. Genießen Sie die...
Princess Cruises: Emerald Princess
Als Juwel in der Princess Krone, bietet die Emerald Princess alles, was Sie von solch einem modernen, luxuriösen Schiff erwarten würden. Wie bei den meisten der Schiffe...
Princess Cruises: Golden Princess
Ihre Jungfernfahrt absolviert die Golden Princess im Jahre 2002. Sie bringt Sie mit Stil an diejenigen Orte, die Sie schon immer einmal sehen wollten. Zu den ausgezeichneten...
Princess Cruises: Grand Princess
Die Grand Princess ist ein großartiger Gastgeber auf See. Unzählige Besonderheiten warten auf Sie, wie beispielsweise das Lotus Spa, das „Movies under the...
Princess Cruises: Island Princess
Die Island Princess ist ein fabelhafter schwimmender Urlaubsort, der dafür gestaltet ist, Ihren Aufenthalt an Bord wahrlich unvergesslich zu machen. Dieses Passagierschiff...
Princess Cruises: Majestic Princess
Ab Frühjahr 2017 wird die Majestic Princess die Princess-Flotte verstärken. Neben Highlights wie dem SeaWalk, dem Dinner-Erlebnis "Chef's Table Lumiere", einem Atrium im...
Princess Cruises: Pacific Princess
Die Pacific Princess ist überschaubar und nimmt 670 Gäste auf – was für ein ungewöhnliches Raumgefühl an Bord sorgt. Auf unglaubliche Art und Weise,...
Princess Cruises: Regal Princess
Die Regal Princess verstärkt seit Mai 2014 als 18. Luxusliner die Flotte von Princess Cruises. Mit ihren 141.000 Bruttoregistertonnen, 330 Metern Länge und...
Princess Cruises: Royal Princess
Mit der Jungfernfahrt im Juni 2013 eröffnete der 17. Luxusliner der Princess-Flotte eine neue Ära im Kreuzfahrtgeschäft. Freuen Sie sich auf ein fantastisches...
Princess Cruises: Ruby Princess
Auf der Ruby Princess finden Sie ein Atrium im Stil eines italienischen Piazza mit vielen Möglichkeiten, kleine Snacks zu sich zu nehmen oder Straßenkünstlern...
Princess Cruises: Sapphire Princess
Die Sapphire Princess ist ein Juwel auf hoher See – voller innovativer Eigenschaften und luxuriösen Einrichtungen. Schwimmen Sie in einem der vier Sprudelbäder,...
Princess Cruises: Sea Princess
Die Sea Princess beherbergt wie auch ihre Schwesterschiffe Sun Princess und Dawn Princess weniger Gäste als Passagierschiffe vergleichbarer Größe und vermittelt...
Princess Cruises: Star Princess
Schon die Star Princess selbst ist eine Reise wert. Über 700 Kabinen sind mit Balkon ausgestattet und versprechen eine fantastische Aussicht auf das Meer und den...
Princess Cruises: Sun Princess
Die Sun Princess verfügt – wie auch ihr Schwesterschiff Dawn Princess – über mehr als 400 Luxuskabinen mit Balkon, die Ihnen jederzeit eine ungestörte...

Terminliste

Schiffe
Klassifizierung
Bordsprache
Schiffsgröße (Tonnage)
Schiffsgröße (Passagiere)
Pass. Space Ratio
Crew Passenger Ratio
Regionen
Kreuzfahrtgebiete
Reiseland
Abfahrtsland
Zielland
Anfahrtshafen
Abfahrtshafen
Zielhafen
Themen
Schiffsart
Kreuzfahrtpakete
Princess Cruises
509 Routen gefunden, sortiert nach 
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Die Reederei: Ein halbes Jahrhundert Luxuskreuzfahrt

Im Jubiläumsjahr 2015 feierte Princess Cruises die große 50: Exakt fünf Jahrzehnte zuvor ging die Reederei auf Erfolgskurs – das Schiff Princess Patrizia stach erstmals für die junge Kreuzfahrtgesellschaft in See. Die mexikanische Riviera war damals das Ziel. Heute kreuzen die Luxusliner zu allen Kontinenten der Welt, von Alaska bis Südamerika und von Europa bis Neuseeland. Natürlich hat Princess dabei auch die schönen Küsten Mexikos weiter im Programm.

Die Reederei genießt vor allem unter jenen Passagieren einen guten Ruf, die alle Annehmlichkeiten eines modernen Kreuzfahrtschiffes mit einem exklusiven Ambiente vereint sehen möchten. Gemütliche Lounges, kleine Cafés und Restaurants bieten reichlich Privatsphäre. Natürlich lassen die Angebote an Bord – was Freizeitvergnügen, Entertainment und Bordservice angeht – keine Wünsche offen. Rund 1,3 Millionen Passagiere bringt die Gesellschaft pro Jahr auf mehr als 150 verschiedenen Routen zu über 360 Häfen auf sechs Kontinenten. Auch Kreuzfahrten rund um den Globus, die mehr als 100 Tage dauern, gehören zum Programm.

2014 ging das neue Flaggschiff der Reederei, die Regal Princess, auf Jungfernfahrt. Seither ist Princess Cruises mit 18 Luxusschiffen unterwegs. Der nächste Liner, Majestic Princess, ist bereits bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Rund 600 Millionen Euro investiert die US-amerikanische Reederei in den nächsten Spross der Royal-Klasse, der 2017 präsentiert wird.

Heute hat die Reederei ihren Sitz in Los Angeles und gehört zur Carnival Corporation & plc. Damit ist Princess Cruises eine wichtige Marke der World’s Leading Cruise Lines und des größten Kreuzfahrtkonzerns weltweit. Der Kopf einer Meerhexe mit welligem Haar ist das markante Logo.

Blick zurück: Von Mexiko an die Weltspitze

Stanley B. McDonald, Geschäftsmann aus Seattle, hatte 1962 die zündende Idee: Weil es zur damals stattfindenden Weltausstellung in seiner Heimatstadt nicht genügend Hotelzimmer gab, setzte er kurzerhand ein Passagierschiff ein. Als schwimmendes Hotel kreuzte es zwischen der Karibik und Seattle – und der Besuch der Ausstellung war inklusive.

McDonald war auf den Geschmack gekommen und legte schließlich mit der Princess Patrizia 1965 den Grundstein für seine neue Reederei. Das Schiff stand Pate für den Namen der Gesellschaft. Als vergleichsweise kleiner Liner verfügte die Princess Patrizia über keine eigene Wäscherei. Dieser Umstand führte zu einer heute gern erzählten Anekdote: Im mexikanischen Acapulco gab die Crew die Wäsche der Gäste an ein lokales Unternehmen – und bekam einen großen Berg an unsortierten Kleidern wieder. Die Princess-Crew stellte in der Schiffslobby Tische zusammen und breitete jedes Kleidungsstück darauf aus. Anschließend sammelten hunderte Passagiere ihre Kleider einzeln zusammen.

Natürlich hat sich seit dieser „Kleiderordnung“ im Gründungsjahr vieles geändert – und zwar nicht nur der Dresscode. Rasch wurde Princess Cruises mit einem stetig wachsenden Angebot und immer neuen Luxuslinern zu einem Vorreiter unter den Kreuzfahrtunternehmen. Bereits 1968 wurden Kreuzfahrten nach Alaska ins Programm aufgenommen. In den 1970er-Jahren erlangte die Gesellschaft mit der inzwischen legendären TV-Serie „Love Boat“ weltweite Berühmtheit.

Das Vorbild für die deutsche „Traumschiff“-Serie wurde unter anderem auf dem Passagierschiff Pacific Princess gedreht. Zu dieser Zeit verfügt die Gesellschaft schon längst über eine der modernsten und exklusivsten Kreuzfahrtflotten der Welt. Und sie baut weiter aus: 1981 kauft die Reederei ihre erste karibische Insel (Palm Island in den Grenadinen) und eröffnete 1987 die erste Lodge in Alaska. Dort beauftragte die Gesellschaft auch den Bau des ersten Panorama-Glas-Zuges von Anchorage nach Fairbanks. Kurz zuvor hatte sich Princess Cruises auch das Mittelmeer erschlossen. Es folgten viele weitere Traumziele.

Die US-amerikanische Reederei setzt auch Maßstäbe in Sachen Umweltverträglichkeit. Schon seit Jahren achtet die Gesellschaft darauf, Auswirkungen von Kreuzfahrten auf die Umwelt zu verringern. Während der Liegezeiten in den Häfen schalten die Schiffe der Princess Cruises-Flotte die bordeigenen Dieselmotoren aus und stellen auf Strom vom Festland um. Ein Vorhaben, das mit großem Aufwand verbunden ist. Das Engagement brachte der Reederei unter anderem 2014 den Green Gateway Award des Hafens von Seattle (USA) ein. Müllreduzierung, Reinigung von Abwässern und das Recycling verbrauchten Küchenöls zu Biodiesel sind weitere umweltschonende Maßnahmen.

Diese grüne Politik ist längst auch im Schiffsdesign angekommen: Die Royal Princess und die Regal Princess sind energieeffizient gebaut und verbrauchen weniger Kraftstoff als ihre Vorgängerinnen. Auch bei der Schiffstechnik sind energiesparende Konzepte umgesetzt worden.

Die Flotte: 18 strahlend schöne Prinzessinnen

Jedes Schiff der Reederei trägt den Beinamen Princess. Er steht für größtmöglichen Komfort und Luxus an Bord. Die Luxusliner sind mit ihrem eleganten Ambiente für anspruchsvolle Gäste gedacht.

Zum Beispiel die Regal Princess mit ihrem Baujahr 2014: Mit einer Länge von 330 Metern bietet das jüngste Schiff der Flotte – wie auch das Schwesterschiff Royal Princess – großzügigen Platz für 3.560 Passagiere. Zu den Highlights zählen das große, sich über drei Decks erstreckende Atrium sowie die Sea-View-Bar Portside mit der überwältigenden Aussicht durch einen Glasboden auf das 40 Meter tiefer rauschende Meer. Beide Schiffe der Royal-Klasse glänzen zudem mit besonderen Wohlfühloasen, dem Entspannungsbereich für Erwachsene The Sanctuary und das exklusive The Enclave at Lotus Spa. Eine Neuheit auf See ist das bordeigene TV-Studio Princess Live!, das interaktive kulinarische Shows, Livekonzerte, Comedy und Spielshows präsentiert.

Zur Flotte gehört wieder ein Schiff namens Pacific Princess. Der Name ist zwar dem Liner entlehnt, der vor einigen Jahrzehnten die Kulisse für die TV-Serie „Love Boat“ gab, das Schiff ist aber selbstverständlich viel moderner. Seine Jungfernfahrt fand 2003 statt. Es gehört zu den kleineren Schiffen der Flotte und bringt 670 Passagiere zu den schönsten Inseln des Pazifiks. Größter Komfort in überschaubarem Kreis – das sorgt für ein fantastisches Raumgefühl. Elegante Speisesäle und Spezialitätenrestaurants sowie 200 Balkonkabinen lassen auch auf den „Kleinen“ der Flotte keine Wünsche übrig.

Ein Juwel auf See ist die Sapphire Princess. Das 2004 erstmals präsentierte Schiff wurde 2015 renoviert und bietet 2.670 Passagieren Kreuzfahrtvergnügen auf höchstem Niveau. Es ist vor allem in Asien unterwegs.

Nach Europa, Australien und Neuseeland geht es mit der Sea Princess von 1998 (ebenfalls 2015 renoviert). Wie ihre Schwesterschiffe Sun Princess und Dawn Princess bietet sie Platz für fast 2.010 Gäste und beherbergt damit weniger Passagiere als Kreuzfahrtschiffe von vergleichbarer Größe. Das bedeutet mehr Raum pro Gast und damit ein unvergleichliches Gefühl von Größe und Luxus.

Die 2004 erbaute Caribbean Princess wiederum bietet 900 Luxuskabinen mit Balkon sowie ein ganzes Deck mit Mini-Suiten. Damit setzt die Reederei bei den Unterkünften neue Maßstäbe. Das für 3.128 Gäste ausgestattete Schiff ist unter anderem in Europa und Kanada unterwegs und perfekt für die Ozeanüberquerung geeignet. Die Princess-Schiffe sind bestens an ihre Umgebung und Reiseziele und vor allem an die Wünsche ihrer Gäste angepasst.

Schwimmende Hotels: Kabinen an Bord

An Bord der Princess-Schiffe sind die Zimmer auf Behaglichkeit und Wohlfühlatmosphäre getrimmt. Am Beispiel der Regal Princess: Die Innenkabinen sind gut 16 Quadratmeter groß und verfügen über Doppel- oder zwei Einzelbetten, Dusche, Haartrockner, Schreib- und Frisiertisch, TV, WLAN, Telefon, Minibar, Safe und Klimaanlage.

Die Balkonkabinen bieten mit rund 20 Quadratmetern noch mehr Platz. Auf dem Balkon laden Sitzmöbel dazu ein, den Blick über das Meer zu genießen. Es geht noch größer – mit den Deluxe Balkonkabinen (21 bis 27 Quadratmeter) und einer gemütlichen Sitzecke. Die Suiten an Bord haben separate Wohn- und Schlafbereiche sowie begehbare Kleiderschränke. Es gibt sie als Mini Suite mit Balkon (gut 28 Quadratmeter) und als luxuriöse Balkonsuiten zwischen 41 und 60 Quadratmetern.

Auch die kleineren Schiffe der Flotte stehen dem Angebot der Flaggschiffe in nichts nach. Sie sind lediglich in ihren Dimensionen übersichtlicher und genau so mögen es viele Kreuzfahrt-Fans. So weist die Pacific Princess ebenfalls schicke Innenkabinen (gut 15 Quadratmeter) sowie attraktive Außenkabinen mit Bullauge oder Fenster auf (13 bis 15 Quadratmeter). Die Premium Außenkabinen bieten Panoramafenster und fast 20 Quadratmeter Platz. Mit derselben Größe, aber einem Platz im Freien, warten die Balkonkabinen auf. Und auch auf diesem komfortablen Luxusliner sind Mini Suiten (rund 30 Quadratmeter) sowie mit 70 bis 85 Quadratmeter sehr geräumige Suiten samt Balkon zu haben. Vergleichbar schön ausgestattet und herrlich bequem sind auch die Zimmer auf den übrigen Schiffen der Flotte.  



Essen und Trinken: New Orleans, Italien und Meer

Wer die Welt entdeckt, geht nicht nur mit den Augen auf Reisen, auch Leib und Seele wollen verwöhnt werden. Nichts leichter als das an Bord der Princess Cruises-Schiffe. Was die Kunst des Gaumens angeht, sind Sie dort bestens aufgehoben. Die breite Vielfalt an Speisen, Snacks und Spezialitäten macht es möglich. Hinzu kommt der persönliche Kabinenservice rund um die Uhr. In der Kabine wartet eine kleine Speisekarte mit Snacks auf Sie. Auch für das Frühstück ist der Zimmerservice da. Die stärkende Mahlzeit für den Morgen wird dann zur gewünschten Zeit serviert.

À la Carte Restaurants: klassisch oder flexibel dinieren

Bon Appetit in den Hauptrestaurants von Princess, wo die Gäste mit exzellenten 4-Gänge-Menüs verwöhnt werden. Bei jedem Gang können Sie zwischen mehreren Alternativen wählen; auch vegetarische Speisen stehen auf der Menükarte. Die Auswahl wechselt übrigens täglich; und abends werden andere Gerichte serviert als zum Mittagessen. In den À la Carte Restaurants sind feste Essenszeiten (Traditional Dining) möglich. Ideal für jeden, der es pünktlich mag und auf eine feste Tischrunde großen Wert legt. Viele Passagiere mögen es flexibler und buchen das Anytime Dining. Sie entscheiden täglich neu, wann, wo und mit wem sie zu Abend speisen. Die kostenlos zu nutzenden Getränkespender sowie die verschiedenen Getränkepakete lassen auch in dieser Hinsicht keine Wünsche offen und tragen dazu bei, dass die Kosten für Getränke im Rahmen bleiben.

Spezialitätenrestaurants: Spitzenköchen über die Schulter sehen

Unverwechselbar und vielseitig sind die Spezialitätenrestaurants der Princess-Flotte. In gehobenem Ambiente wird dort gespeist (gegen eine Reservierungsgebühr). Wechseln Sie also hin und wieder Ihre Umgebung beim Essen – und erleben Sie beispielsweise feinste Rindersteaks im Sterling Steakhouse. Dort wählen Sie das gewünschte Fleischstück selbst aus und schauen dem Koch bei der Zubereitung zu (an Bord der Dawn, Diamond, Pacific, Sapphire, Sea und Sun Princess). Im Crown Grill werden neben zartem Rindfleisch auch frische Meeresfrüchte aus einer offenen Küche serviert, wo Spitzenköche ihr Bestes geben (an Bord der Caribbean, Crown, Emerald, Golden, Grand, Regal, Royal, Ruby und Star Princess).

Ein herrlicher Mix aus französischen, spanischen und afrikanischen Einflüssen ist die Küche von New Orleans. Sie ist im Bayou Café an Bord der Coral und Island Princess zu erleben – inklusive Live-Jazzbands und ausgefallenen Drinks.

Mögen Sie italienische Spezialitäten? Dann sind Sie im Sabatini’s goldrichtig. Mediterrane Gerichte und Köstlichkeiten aus der See kommen in edler Atmosphäre auf den Tisch (Caribbean, Coral, Crown, Diamond, Emerald, Golden, Grand, Island, Pacific, Regal, Royal, Ruby, Sapphire und Star Princess).

Leger speisen auf den Princess-Schiffen

Edle Mehrgängemenüs und ein stilvolles Ambiente sind eine Sache. Aber nutzen Sie an Bord auch die vielen Möglichkeiten, sich ungezwungen einem guten Essen zu widmen. Es gibt im Buffetrestaurant oder in der Pizzeria keine formelle Abende mit einem vorgegebenem Dresscode: Kleiden Sie sich einfach wie Sie wollen.

Rund um die Uhr hält das Buffetrestaurant Horizon Court eine feine Auswahl an Speisen bereit. Je nach Tageszeit picken Sie sich Ihre Favoriten heraus. An Bord der Pacific und Royal Princess ist das Buffetrestaurant über Nacht für einige Stunden geschlossen. Auf dem Lido Deck bereitet die bordeigene Pizzeria frische und heiße Köstlichkeiten unter freiem Himmel zu. Deftige Snacks sind Hamburger und Pommes-Frites, die an Deck serviert werden.

Getränkepakete: grenzenlos genießen

Ob Kaffee, Wasser, Eistee und Tee – bedienen Sie sich einfach rund um die Uhr aus den kostenfreien Getränkespendern im Buffetrestaurant. Wenn Sie Ihre Lieblingsdurstlöscher flexibel genießen möchten oder besondere Getränkewünsche haben, sind die Princess-Getränkepakete eine gute Wahl.

Mit dem Unlimited Soda Package haben Sie die Wahl aus verschiedenen Softdrinks. Es gilt in allen Bars und Restaurants mit Getränkespendern (ausgenommen Zimmerservice). Beim Unlimited Soda and More Package kommt noch eine Auswahl an alkoholfreien Getränken wie Saft, heiße Schokolade, Root Bier und alkoholfreien Cocktails hinzu.

Mit dem All-inclusive Beverage Package sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie Ihren Durst entscheiden lassen. Sie genießen Getränke, so viel Sie mögen. Neben Softdrinks und alkoholfreien Getränken sind auch Kaffee, Espresso, Cocktails sowie eine Auswahl an Bier und Wein im Preis inbegriffen. Auch Eis und einige Imbissangebote sind im Paket dabei (Mindestalter beträgt 21 Jahre, das Paket ist auf den Schiffen Dawn, Sea und Sun Princess nicht verfügbar).

Kaffeefreunde greifen gern auf die Coffee Card Promotion zurück. Mit diesem Paket genießen Sie eine Auswahl aus 15 Kaffeespezialitäten und sparen bares Geld gegenüber einem Einzelkauf. Mit dabei sind alle heißen und kalten Getränke aus dem Café Selects Menü (ausgenommen sind Green Tea Fusion Smoothies).

Spannende Kombination aus Bar, Shop und Restaurant: Die Wein-Bar

Auf Deck 5, an der Piazza der Schiffe Caribbean Princess, Crown Princess, Emerald Princess, Golden Princess, Ruby Princess, Star Princess und Sapphire Princess, wartet auf hungrige und durstige Gäste die Vines Wine and Seafood Bar, die zu jeder Tageszeit kleine Köstlichkeiten, erlesene Weine und ausgezeichnete Kaffeespezialitäten bereit hält. Die Vines Wine and Seafood Bar, die mit ihrer dunklen Holzvertäfelung und den Weinfässern als Stehtischen an einen urigen Weinkeller erinnert, überzeugt als eine tolle Kombination aus Bar, Shop und Restaurant, die neben zahlreichen Weinen und frischen Meeresfrüchten auch großartigen Käse sowie leckere Fleischdelikatessen, Sushi oder Tapas anbietet. Im angegliederten Shop sind viele der hervorragenden Weine ebenso erhältlich wie Bücher zum Thema Wein oder hochwertige Produkte aus dem Koch- und Lebensmittelbereich.



Freizeit an Bord: das Leben in vollen Zügen genießen

Dass Reisen bildet, wissen Kreuzfahrtpassagiere seit Generationen. Weil Körper und Geist tief in neue Welten und Regionen eintauchen, weil das Leben an Bord jeden Tag etwas Neues bringt und weil schöne Begegnungen mit neuen Freunden möglich sind. Princess Cruises hat zudem ein Kursprogramm aufgelegt, das interessierten Gästen neue Fertigkeiten vermittelt. Und natürlich sind auch auf den Princess-Luxuslinern viele Angebote rund um Sport, Wellness und Unterhaltung vorhanden. Wann immer Sie Lust auf Entdeckungen, Aktivität oder Erholung haben, werden Sie an Bord der Princess-Schiffe mehr als zufriedengestellt.

Sport: Ob Yoga oder Tennis - Bleiben Sie in Bewegung

Wer Lust auf Bewegung hat, kommt an Bord der Princess-Schiffe voll auf seine Kosten. Die Sportangebote sind zahlreich und meist als Inklusivleistung schon im Reisepreis enthalten. Dazu zählen Laufstrecken, Fitnessstudio, Minigolf sowie das Austoben auf Basketball- und Volleyballfeldern. Diese Ballspielplätze gibt es auf ausgewählten Schiffen. Auf den meisten Schiffen finden Sie zudem Tischtennis, Shuffleboard, Golfsimulatoren und einen hochseetauglichen 9-Loch-Golfplatz. Die jüngsten Luxusliner der Royal-Klasse überzeugen auch mit Golfübungsplatz, Aerobic-Studio, einem Tennisplatz und einer Laser-Schießanlage. Testen Sie doch einmal im Lotus Spa Ihre Fitness. Auf Anfänger und Fortgeschrittene zugeschnitten hält der Spa-Bereich ein umfangreiches Fitnessprogramm bereit. Dabei können Sie sich von erfahrenen Fitnessexperten unterstützen lassen. Neben dem freien Training ermöglicht das moderne Equipment auch anspruchsvolle und innovative Kurse, an denen Sie teilnehmen können. All das lässt sich perfekt auf Ihre Ansprüche und Bedürfnisse anpassen. Buchen Sie beispielsweise ein individuelles Privattraining, gern im Verbund mit einer Stoffwechsel-Analyse. Yoga und Pilates ergänzen die klassischen Übungen an den Geräten.

Lotus Spa: Wellness in Harmonie

Lassen Sie sich doch auf Ihrer Kreuzfahrt einmal einen Tag lang verwöhnen, sei es nach dem Sport oder nach ausgiebigen Landausflügen. Im Lotus Spa steht eine Vielzahl an Behandlungen zur Wahl. Zum Beispiel verjüngende Gesichtsbehandlungen, sanfte Massagen in Kombination mit Hot-Stone-Therapie, Ionithermie Cellulite-Reduktion oder verwöhnende Meerespackungen – unter anderem mit Algen und einer Mischung aus Kiefern- und Rosmarinölen. Für eine bessere Balance und ein angenehmes Wohlgefühl sind auch Akupunktur-Sitzungen möglich. Die gibt es auf fast allen Schiffen, ausgenommen der Dawn, Pacific, Royal, Sea und Sun Princess.

Die beiden Schiffe der Royal-Klasse haben noch eine Überraschung extra an Bord: The Enclave at Lotus Spa ist ein exklusiver Bereich, der seine Gäste mit warmen Steinliegen, Erlebnisbad und einer Regenschauerdusche empfängt.

Nur für Erwachsene: The Sanctuary

Auf den meisten Princess-Schiffen wartet die – den erwachsenen Gästen vorbehaltene – Wohlfühloase The Sanctuary mit einigen Extras auf. Das einzigartige Freiluft-Spa bietet sanfte Massagen, kleine Erfrischungen sowie Snacks in entspannter Atmosphäre und einen aufmerksamen Service. Die Nutzung ist gegen Gebühr möglich.

Beauty Center: Service für jede Gelegenheit

Sitzt die Frisur noch richtig, muss der Bart ab oder haben Sie Lust auf eine neue Haarfarbe? Immerhin gilt es, für Ausflüge an Land, Sightseeing-Touren, abendliche Veranstaltungen oder Gala-Diners den richtigen Auftritt zu arrangieren. Das Beauty Center an Bord bietet viele Behandlungen für die Damen und Herren. Auch Pediküre und Maniküre sind möglich.

ScholarShip@Sea: den Horizont erweitern

Zu lernen gibt es an Bord von Kreuzfahrtschiffen reichlich. Princess Cruises hat mit dem ScholarShip@Sea-Programm darüber hinaus ein anspruchsvolles Weiterbildungskonzept aufgelegt. Sie können aus über 40 Kursen wählen. Computerkurse sowie das beliebte Scrapbooking, bei dem kreative Fotobücher herauskommen, sind dabei. Oder gestalten Sie im Keramikkurs einzigartige Erinnerungsstücke. Spezielle Kurse an der Töpferscheibe gibt es zudem an Bord der Island und Coral Princess. Reisefotografie, Einführung in die digitale Fototechnik und kreatives Fotografieren – auch solche Workshops sind auf den Kreuzfahrten von Princess beliebt.

Shoppen, Casino und Auktionen: Glücksmomente an Bord

Es gibt manchmal wichtige Dinge, die hat man einfach nicht dabei. Haben Sie zu Hause etwas vergessen oder verloren, dann werden Sie sicher in den bordeigenen Boutiquen fündig, die eine große Auswahl auch an ganz alltäglichen Dingen haben. Natürlich bieten die Geschäfte aber auch schöne Erinnerungsstücke, Geschenke, Souvenirs und internationale Designermarken. Zoll- und steuerfrei lässt sich im Duty Free einkaufen. Schmuck, Accessoires, edle Düfte und Kosmetika sowie Mode sind in den Boutiquen ebenfalls zu haben.

Einen kräftigen Hauch von Las Vegas verbreiten die Princess-Spielcasinos mit ihren Spieltischen von Roulette bis Poker, den modernsten Spielautomaten und Turnieren. Spielkurse helfen Anfängern auf die Sprünge.

Mit Princess Cruises kommen Sie auch schöner Kunst auf die Spur. In diesem Fall sind nicht die eindrucksvollen Kulturausflüge an Land gemeint, sondern die Kunstgalerien an Bord der Schiffe. Bei Kunstauktionen kommen viele attraktive Werke während der Kreuzfahrt unter den Hammer. Und das zu guten Konditionen.



Familien und Kinder: Jeder kommt auf seine Kosten

Princess Cruises macht den Urlaub auf See zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das gilt für Erwachsene, aber auch für die jüngeren Gäste an Bord. Mit dem eigenen Kinder- und Jugendprogramm ergänzt die Reederei die ohnehin schon attraktiven Freizeitmöglichkeiten auf ihren Schiffen. Anregend und spannend ist das Angebot aus Spielvergnügen und Unterhaltung gestaltet. Geschultes Personal betreut die Urlauberjugend – aufgeteilt in verschiedene Altersgruppen – den ganzen Tag über. Voll ausgestattete Kinder- und Teen-Center gibt es auf fast allen Schiffen der Princess-Flotte. Eine Ausnahme ist der kleinere Luxusliner Pacific Princess. Aber auch dort wird ein Kinderbetreuungsprogramm angeboten (ab 20 Kindern).

Fun Zone

Dort ist das pulsierende Zentrum für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. Die Fun Zone ist rundum ausgestattet mit allem, was es für aufregende Spiele, gemeinsames Anschauen von Filmen, Themenpartys, Schnitzeljagden, Lernspiele und PC-Spiele braucht. In zwei Altersgruppen sind die jüngsten Passagiere unterwegs: als Princess Pelicans (bis sieben Jahre) und Shockwaves (bis zwölf Jahre). Auf den Schiffen Diamond, Caribbean, Sapphire und Star Princess können die Altersgruppen abweichen.

Teen Center

Das „Jugendzimmer“ an Bord der meisten Princess-Schiffe ist der perfekte Ort für Teenager, um mit Gleichaltrigen in Kontakt zu kommen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Musik, Kartenspiele, Playstation, Filme, Karaoke oder Tischtennis – das Angebot ist vielfältig. Auch im Teen Center sind die Betreuer darauf bedacht, altersgerechte Aktivitäten anzubieten. Das macht den Weg frei für unterhaltsame Pizza-Partys, Talentshows, Sportturniere oder Tanzpartys und HipHop-Kurse. Das gewisse Extra wartet an Bord der Grand und Golden Princess: Beide Schiffe verfügen über Whirlpool und Sonnendeck, die allein Jugendlichen vorbehalten sind.

Babysitter Service

An Bord wollen auch Eltern einmal für sich sein. Für solche Stunden gibt es den Babysitter Service (gegen Gebühr) an Bord fast aller Princess-Schiffe, außer Pacific Princess. Die Aufsicht erfolgt in Gruppen für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren und ist von 22 bis 1 Uhr nachts möglich. Die Reservierungen können am betreffenden Tag bis 20 Uhr in der Fun Zone vorgenommen werden.



Destinationen und Landausflüge

Brechen Sie auf, erkunden Sie die Welt. Mit Princess Cruises starten sie von attraktiven Häfen aus weltweit auf Kreuzfahrt zu den schönsten Orten der Kontinente. Rund 360 Ziele bereist die Reederei mit ihrer Flotte, und sie baut ihr Programm kontinuierlich aus. Europa, Asien, Australien und Neuseeland, die Karibik, Hawaii, Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika – welches Fahrgebiet darf es sein? Wer sich richtig Zeit nehmen mag, kann mit Princess auch auf Weltreise gehen und auf einer mehr als 100 Tage dauernden Kreuzfahrt zum Beispiel die Ostküste der USA, die pazifische Inselwelt, Australien, indonesische Gewässer, Indien, das Rote Meer und den Suezkanal erkunden, durchquert das Mittelmeer, kreuzt über den Atlantik und kommt durch den Panamakanal wieder zum Starthafen zurück: Genau das Richtige für Entdecker!

Schöne Kombinationen aus Seefahrt und ausgedehnten Touren an Land sind die See-Land-Rundreisen (Cruisetour). Damit sind in den Zielländern selbst mehrtägige Reisen möglich. Solche Touren führen unter anderem ins Innere Chinas, in den Südwesten Irlands, nach Machu Picchu in Peru oder in die Bergwelt Alaskas.

Landausflüge: Stürzen Sie sich ins pralle Leben

Princess Cruises macht es ihren Gästen auf See so angenehm wie möglich. Aber auch an Land dreht die Gesellschaft ordentlich auf, um den Passagieren einen schönen Urlaub zu ermöglichen. Mit der Tochtergesellschaft Princess Tours gehen die Gäste in Alaska auf ausgedehnte Entdeckungstouren. Princess verfügt in Alaskas herrlicher Natur über eigene Lodges. Am Beispiel Alaska lässt sich nachvollziehen, wie die Reederei ihre Destinationen pflegt und noch intensiver erlebbar macht: Viel Authentizität wird den Alaska-Urlaubern geboten, weil Princess Cruises unter anderem Begegnungen mit Krabbenfischern oder Holzfällern ermöglicht und regionale Spezialitäten auf den Tisch bringt. Auf Exkursionen mit erfahrenen Reiseleitern lernen Sie Land und Leute kennen, tauchen in die regionale Kultur ein und genießen die Naturschönheiten vor Ort. Schnorcheln Sie an den Stränden von Tahiti, erkunden Sie Boston in den USA oder unternehmen Sie eine Radtour an einem norwegischen Fjord. Auf ausgewählten Kreuzfahrten sind auch deutschsprachige Landausflüge möglich.



Unterhaltung an Bord: Kurzweil unterm Sternenhimmel

Natürlich lässt sich alles in einer Nacht erleben; Tanzen unter freiem Himmel, der Besuch von Kino und Theater, der Drink in einer gemütlichen Lounge und ein Livekonzert. Princess Cruises macht das mit seinem Unterhaltungsprogramm an Bord der Luxusliner möglich. Aber man kann es auch entspannt über die gesamte Kreuzfahrt angehen, an jedem Abend ist schließlich viel los.

Bars und Lounges

Für Behaglichkeit sorgen Aperitif und Digestif Lounges, die Schiffe bieten mit der Wheelhouse Bar, einer Zigarren-Lounge sowie einem Nachtclub und vielen weiteren Bars und Lounges eine schöne Auswahl an Möglichkeiten. Von Schiff zu Schiff variiert das Angebot. An Bord der Regal Princess etwa begrüßt Sie das Bellini’s mit italienischem Ambiente; in der Crooner’s Lounge & Bar haben Sie die Wahl aus 75 verschiedenen Martinis.

Bühnen, Tanz und Karaoke

Ein Comedy-Abend, Gesellschaftstanz im Ballsaal oder Karaoke – für beste Unterhaltung ist an Bord der Princess-Flotte gesorgt. Machen Sie beim Volkstanz-Themenabend mit, lassen Sie sich in der Disco vom Rhythmus inspirieren oder stellen Sie beim karibischen Limbo-Wettbewerb Ihre Beweglichkeit unter Beweis. Im Princess Theater erleben Sie an jedem Abend eine neue Bühnenshow mit Kostümen, Choreografien und guter Musik. Zwei Mal täglich erwartet Sie das Ensemble. Das Freiluftkino Movies under the stars präsentiert auf dem Oberdeck aktuelle Spielfilme. Die genießen Sie in bequemen Liegestühlen, mit Popcorn und Erfrischungen unter dem Sternenzelt. Ob Sie sich zurücklehnen und genießen oder selbst aktiv werden wollen: Alles ist möglich.



Vertrauen Sie auf die guten Kundenbewertungen

Dass die Erwartungen, die durch die das umfassende Angebot von Princes Cruises geweckt werden, mehr als erfüllt werden, zeigt sich auch in zahlreichen positiven Bewertungen in den Erfahrungsberichten der Passagiere. So schwärmt Userin Lisa im kreuzfahrten.de-Forum vom „lang erhofften Traumurlaub“. Lisa, die in der Karibik unterwegs war, lobt die „wahnsinnig schöne Route mit tollen Inseln“ und das „besonders günstige Verhältnis von Land- zu Seetagen.“.

User Niklas, der mit der Emerald Princess reiste, zeigt sich von der Qualität des Schiffes begeistert: „Alles sehr, sehr sauber und edel eingerichtet. Die Einrichtung war eher klassisch im Gegensatz zu den anderen Schiffen, mit denen ich bisher gefahren bin (unter anderem AIDAluna, Costa Fortuna, AIDAaura).“ Und auch von der Verpflegung an Bord war Niklas mehr als angetan: „Das Essen war ein Traum. Im Hauptrestaurant sowie im Selbstbedienungsrestaurant hat das Essen keine Wünsche offen gelassen, es hat an nichts gefehlt. Das Frühstück sowie Abendessen in unserem Hauptrestaurant war einsame Spitze. Gourmetessen vom Feinsten, Sonderwünsche wurden gerne angenommen. Mehr gibt es nicht zu sagen. Einfach Klasse. Mindestens 5 Sterne.“.

„Sehr sauber und zum Wohlfühlen mit ausreichend Platz (auch in einer Innenkabine)“, so lautet das positive Urteil von Userin Helga Gabriele über die Unterbringung. Besonders angetan hat es ihr die „allabendliche ‚süße Nachtgabe‘ in Form von einer kleinen Schokoladenfigur – einfach eine nette Geste.“.



Specials und Service: Tipps für den schönen Urlaub

Inklusivleistungen

Für den Urlaub an Bord der Princess-Schiffe haben Sie mit der Buchung der Reise schon bestens vorgesorgt. Im Reisepreis sind – neben der Kabine und dem 24-Stunden-Zimmerservice – eine Vielzahl an Leistungen und Aktivitäten schon enthalten, so dass Sie nicht mit unüberschaubaren Nebenkosten rechnen müssen. Genießen Sie 4- oder 5-Gänge-Menüs in den À la Carte Restaurants und besuchen Sie die Buffetrestaurants, den Burger & Hotdog Grill oder die Pizzeria. Auch die Getränke an den Selbstbedienungsstationen im Buffetrestaurant sind dabei. Sie haben freien Eintritt zu allen Clubs, Bars und Lounges, zu den Bühnenshows im Theater, beim Comedy-Abend, im Nachtclub und im Casino. Ihnen stehen die Fitnessangebote und viele Wellnessbereiche sowie Sportanlagen zur Verfügung. Inklusive sind auch Pools, Kinderprogramme und das Open-air-Kino.

Über Reiseveranstalter wie beispielsweise kreuzfahrten.de besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Kreuzfahrtpakete zu buchen. Diese Reisepakte schließen stets den Flug zum Schiff ein, sodass die Passagiere stressfrei in den Urlaub reisen können ohne externe Transporte oder Transfers organisieren zu müssen.

Bordsprache und Bordmanifest

Princess Cruises ist eine amerikanische Reederei, die Bordsprache ist üblicherweise Englisch. Seit Sommer 2014 macht die Gesellschaft das Einschiffen für deutschsprachige Passagiere jedoch sehr leicht. Das Check-In ist via Internet möglich; die Übermittlung der für das Bordmanifest nötigen Daten ist auf Deutsch möglich. Auf ausgewählten Reisen gibt es zudem für deutschsprachige Gäste eine exklusive Bordbetreuung, das unter anderem Ein- und Ausschiffungsgespräche, deutschsprachige Ansprechpartner, deutsche Menükarten und eine Bordzeitung in deutscher Sprache umfasst.

Hochzeit mit Princess Cruises

Schöne Erinnerungen auf Lebenszeit bieten die Hochzeitsarrangements von Princess. Heiraten Sie doch an Bord, in einem Hafenort oder in einer der exotischen Destinationen, die Princess Cruises im Programm hat. Je nach Ort nehmen die Schiffskapitäne oder Offizielle aus der bereisten Region die Trauung vor. Die Hochzeitsspezialisten der Reederei kümmern sich um Blumen, Hochzeitstorte und Champagner. Wer mag, genießt also einen der schönsten Momente im Leben während einer traumhaften Reise.

Dresscode: gut angezogen an Bord

Es geht leger zu auf den Princess-Schiffen. Fühlen Sie sich wohl und kleiden Sie sich am besten so, wie Sie es an Land auch tun würden. Für die Restaurants bedeutet das: Bitte nicht in Shorts oder Badebekleidung. Mit sportlich schicker Kleidung wie Rock oder Kleid sowie langer Hose und T-Shirt liegen Sie richtig. Bei besonderen Anlässen ist elegante Mode gern gesehen; mit Abend- sowie Cocktailkleid sowie Hosenanzug für die Dame und Anzug oder Smoking für den Herrn. Auf allen Kreuzfahrten leiht Princess Cruises bei Bedarf auch Abendkleidung aus.



Nützliche Hinweise

Trinkgelder

Sie genießen Ihren Aufenthalt im Spezialitätenrestaurant, am Pool oder in einer Bar, Sie fühlen sich vom Kabinensteward bestens betreut oder wissen Ihre Kinder in den Jugendzentren in guten Händen. Den guten Service der Mitarbeiter möchten Sie auch mit einem Trinkgeld honorieren? Princess Cruises macht das ganz bequem mit einer Tagespauschale möglich, die Sie während der Kreuzfahrt nach Ihrem Ermessen nach oben oder unten korrigieren können. Das Schöne an diesem System: Die Trinkgelder werden unter allen Mitarbeitern an Bord aufgeteilt. Auch unter jenen, die sich zwar um das Wohl der Gäste bemühen, die Sie aber oft gar nicht persönlich sehen. Mit der Pauschale bleibt die Angelegenheit gerecht.

Rauchen

Natürlich können Raucher ihren Tabak an Bord genießen; dies aber in den speziell ausgewiesenen Bereichen und eigens dafür eingerichteten Bars. In den Kabinen, auf den kabineneigenen Balkonen sowie in den Restaurants, Bistros, Lounges und Theatern darf nicht geraucht werden.

Schwangerschaft

Wenn die 24. Schwangerschaftswoche zum Zeitpunkt der Reise beendet ist, darf eine Schwangere nicht an der Kreuzfahrt teilnehmen. Aus Sicht der Reederei geht das wegen des Risikos auf vorzeitige Wehen nicht. Wer noch nicht so weit ist, benötigt eine auf Englisch verfasste Bestätigung eines Arztes, dass Mutter und Kind reisefähig sind und es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handelt.

Mindestalter

Kinder, die mit ihren Eltern nach Alaska, Europa, Kanada, Neuengland und in die Karibik und nach Mexiko reisen, müssen mindestens sechs Monate alt sein. Für alle übrigen Reisen gilt ein Mindestalter von einem Jahr. Babybetten melden Sie bitte vor Reiseantritt an. Grundsätzlich gilt: Passagiere unter 21 Jahren dürfen nur in Begleitung einer Person, die älter als 21 Jahre ist, an der Kreuzfahrt teilnehmen.

Telefon und Internet

Auch auf See sind Sie erreichbar. An Bord gibt es Telefone. Auch Ihr eigenes Mobiltelefon können Sie nutzen (Roaminggebühren). Auf allen Princess-Schiffen haben Sie Internetzugang, beispielsweise im 24 Stunden am Tag geöffneten Internetcafé. Über WLAN können Sie sich an verschiedenen öffentlichen Flächen auch mit Ihren eigenem Gerät einwählen. Princess Cruises bietet verschiedene kostenpflichtige Internetpakete an.

Vorteile für treue Gäste

Nach der ersten Kreuzfahrt werden Princess-Gäste Mitglied im Captain’s Circle Club. Wer in diesem Zirkel dabei ist, kann als Inhaber der Princess Gold Card bereits ab der zweiten Kreuzfahrt mit Princess Cruises mit attraktiven Vorteilen und Aufmerksamkeiten rechnen. Zum Beispiel mit Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen und Vergünstigungen. Inhaber der Princess Platinum Card genießen unter anderem einen bevorzugten Check-In und bekommen ein Guthaben beim Kauf von Internet-Paketen. Eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen und Vergünstigungen bekommen Inhaber der Princess Elite Card (ab der 16. Kreuzfahrt oder mehr als 150 Kreuzfahrtnächte).