Lieber Kreuzfahrt als Altersheim - eine Geschichte eines treuen Kunden

Lieber Kreuzfahrtschiff als Altersheim


Wenn ich einmal alt bin, werde ich bestimmt nicht ins Altersheim gehen, sondern auf ein Kreuzfahrt-schiff!
  Das ist unterhaltsamer bei bester Betreuung und billiger als im Altersheim in Deutschland.  Hier meine Vergleichsrechnung: Die Kosten für einen Platz im Altersheim betragen 2.500 € pro Monat. Für eine längerfristige Vorausbuchung bei einem renommierten Reiseveranstalter/büro muss ich mit Rabatten  449 € pro Woche zahlen, das sind 1.796 € für 4 Wochen, also für einen Monat. Gerne schreibe ich auch einen Reisebericht, der 20 € einbringt. Natürlich gilt der Preis nur bei einer Doppelbelegung, aber auch das ist zu schaffen mit guten Kontakten und vielen Freunden. Mitunter gibt es auf dem Kreuzfahrtschiff noch ein Gratis-Getränkeguthaben dazu, wenn man früh genug bucht. Eine Innenkabine genügt mir. Danach bleiben mir noch 704 € pro im Monat übrig, die ich wie folgt verwenden kann:

 

1. Trinkgelder 7-10 € pro Tag

2. Ich habe mindestens 6 freie Mahlzeiten pro Tag, die ich in mehreren Selbstbedienungs-Buffets und Bordrestaurants einnehmen kann, oder ich lasse mir, wenn mir danach ist, das Essen in der Kabine servieren. Mit anderen Worten, ich kann morgens im Bett frühstücken!

3.
  Auf dem Kreuzfahrtschiff gibt es zwei, manchmal drei Swimmingpools sowie Hotwhirl-Pools, gut bei kühlem Wetter oder bei Rückenschmerzen, einen Fitnessraum, freie Benutzung von Waschmaschinen und Wäschetrocknern. Bügeln kann ich in meiner Kabine, oder lasse es für kleines Geld erledigen.

4.
  Vormittags und nachmittags gibt es Tanzunterricht, Gesangswettbewerbe, Fitnessprogramme oder andere nette Unterhaltungen. Nördlich des 50. Breitengrades suche ich gerne mal eine Sauna auf. Massagen, meistens von netten Asiatinnen, sind begehrt.

5.
  Manchmal, wenn ich die angelaufene Hafenstadt noch nicht kenne, spaziere ich auch mal von Bord für einige Stunden, oder gelegentlich nehme ich auch an einem organisierten Ausflugsprogramm teil.

6.
  Jeden Abend gibt es im Theater des Schiffes hervorragende Musik- und Theater-Programme mit wechselnden Künstlern, alles im Bordpreis inclusiv.

7.
  Wenn ich dazu keine Lust habe, versuche ich meine Glück im Casino oder gehe in eine der unterschiedlichen Bars, oftmals mit Livemusik und Tanz. Die Getränke muss ich zwar bezahlen, habe aber noch genügend Taschengeld dafür. Es ist ja auch nicht täglich, nur gelegentlich.

8.
  Auf dem Schiff gibt es kostenlos Seife und Haarshampoo, manchmal sogar Zahnpasta.

9.
  Das Servicepersonal behandelt mich wie einen Kunden, nicht wie einen Patienten.
     Für 5 €  Trinkgeld extra lesen sie mir meine Wünsche von den Augen ab.

10. Alle 1-2 Wochen lerne ich neue Leute kennen. Nicht nur Deutsche, auch nette Ausländer, mit denen ich meine Englisch- und Italienischkenntnisse üben kann. Dabei erfahre ich interessante Dinge, die ich in einem deutschen Altersheim niemals hören würde. Im Seniorenheim kennt man spätestens nach drei Wochen alle Krankheitsgeschichten der Mitbewohner.

11. Sind Fernseher oder Glühbirne kaputt, Matratze durchgelegen, alles kein Problem, das Kabinenpersonal wechselt kostenlos aus und bedankt sich sogar für mein Verständnis.

12. Saubere Bettwäsche und frische Handtücher sind an Bord selbstverständlich. Ich muss nicht einmal danach fragen.

13. Wenn ich im Altersheim falle und mir eine Verletzung zuziehe, dann komme ich auf die Pflege-station oder ins Krankenhaus und muss oftmals kräftig draufzahlen. Auf dem Kreuzfahrtschiff bekomme ich als Patient eine "Suite" und werde vom Bordarzt kostenlos versorgt.

14. Ich habe noch niemals davon gehört, dass zahlende Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen vom Personal bedrängt oder gar misshandelt worden sind, nach Presseberichten soll es das in Altersheimen gelegentlich schon mal geben.

Wenn ich dies alles zusammenfasse, muss ich feststellen:

Mit einem Kreuzfahrtschiff kann ich, rundum gut versorgt, die ganze Welt bereisen, wohin auch immer ich will. Darum suchen Sie mich zu gegebener Zeit nicht in einem Altersheim, sondern fragen Sie bitte erst mal bei meinem Reisebüro Nees GmbH, Hauptstr. 101a, D-63829 Krombach, Telefon (+49) 0 6024 67180 nach, auf welchem Kreuzfahrtschiff und in welcher Region dieser Welt ich mich gerade aufhalte. An Bord werde ich sogar noch etwas von meiner Rente sparen. Vielleicht reicht es mal zu einer durchgehenden Weltreise. Unter
www.kreuzfahrten.de lässt sich nämlich immer die passende Kreuzfahrt finden.

 

 

 


  
 
Kreuzfahrten - Schiffsreisen Teaser
 
Kreuzfahrten.de

Android AppDie kreuzfahrten.de-App

Android App NEU! Entdecken Sie jetzt unsere App für Android Android App

Bewertungen

zu den Bewertungen

Forenbeiträge

zum Forum