Landausflüge Rotes Meer - Forum - kreuzfahrten.de


Schiff: MSC Armonia  
Reederei: MSC Kreuzfahrten  
Autor & Datum Titel & Beitrag
MSCorsar
am 07.01.2013 22:28
Landausflüge Rotes Meer

Hallo Kreuzfahrer,

noch diesen Monat geht es auf ins Rote Meer. In erster Linie ist relaxen angesagt, aber andererseits gibt es auch einmaliges zu sehen.

Konkret reizen mich die Ausflüge SGA01 von Safaga nach Luxor und AQA02 oder AQA03/AQA04 nach Whadi Rum bzw. Petra.

Wie die Nummern verraten, habe ich mir den Ausflugskatalog 2012/2013 angeschaut ;-) Trotz prinzipiell guter Beschreibung bin ich mir nicht sicher ob bzw. welcher Ausflug empfehlenswert ist.

Z.B.: Bei dem Trip nach Luxor klingt das mit dem Transfer ja ganz Klasse, aber was genau wird angeschaut? Genannt wird sehr viel, aber sicher bin ich mir nur was den Tempel von Karnak angeht. Wohingegen das Tal der Könige zwar genannt aber wohl nicht besichtigt wird, richtig? Und was ist mit dem Totentempel von Hatschepsut... Daher die Frage: Hat jemand hier diese Tour schon mal gemacht? Was wird wirklich besichtigt und wie viel Zeit hat man?

In Jordanien stellt sich mir die Frage der Entscheidung zwischen zwei Highlights oder die Suche nach einem \"dritten Weg\", denn ich habe von Individualisten gelesen, die beide Sehenswürdigkeiten an einem Tag hinbekommen haben. Hier bin ich ebenfalls für Tipps (auch gerne persönliche Meinungen dazu) sehr dankbar. Aufenthalt hier von morgens 7 bis 17 Uhr.

Zu guter Letzt: Was die anderen Häfen angeht - momentan ist der Plan einfach auf dem Schiff zu bleiben. Nicht (nur) wegen der Kohle, sondern wegen weniger Stress. Aber manche Häfen sind einfach häßlich bzw. mit wenig Aufwand / Stress kann man de Aufenthalt enorm aufwerten. In Barcelona z.B. sind wir einfach zur Ramblas spaziert und haben ganz relaxt alles auf uns wirken lassen. Irgendwelche Empfehlungen für die Häfen Sokhna oder Eilat?

Danke schon mal im Voraus fürs antworten und gute Fahrt!
s
am 07.01.2013 23:29
rotes Meer

bin gerade am 5.1. von der gleichen Tour zurück gekommen, auch mit der Armonia.
Safagar: kannst du dir echt schenken, der Ort ist nicht sehenswert. Luxor kann man auch auf eigene Faust mit örtlichen Taxis unternehmen oder privaten Reiseveranstalter ( einfach mal googlen ), haben wir aber nicht gemacht, sind an Bord geblieben.
Eilat: wir sind für 7€ mit dem Taxi zum Unterwasserobservaotrium gefahren ( Eintritt etwa 20€, man kann mit Euros zahlen ), von da aus mit dem Taxi zum Stadtzentrum ( ebenfalls 7€ ), sind dort an der Hafenpromenade langgebummelt und den Rückweg zum Schiff sind wir dann gelaufen ( etwa 20min, immer an der Hauptstrasse entlang ).
Aqaba: wir waren auf eigene Faust in Petra, am Hafenausgang stehen Taxis, nehmen 100€ ( pro Taxi )für Hin und Rückfahrt, Aufenthaltdauer wie man möchte. Der Eintritt ist in einheimischer Währung zu zahlen, direkt neben dem Eingang steht eine Wechselstube die Euros in jordanische Währung wechselt. Am besten früh los am Schiff, denn wenn alle Reisebusse vom Schiff in Petra eintreffen wird es da sehr voll und ungemütlich. Wadi Rum haben wir nicht mehr gemacht, er hat uns einige andere Wadis gezeigt,der Taxifahrer wäre auch gegen Aufpreis auch noch zum Wadi Rum gefahren, wollten wir aber nicht mehr, da wir einfach zu platt waren und nur noch aufs Schiff wollten.
Sokhna:sofern ihr kein Interesse habt nach Kairo, Gizeh, Memphis oder Sakkara zu fahren ( Taxis stehen am Ausgang ) bleibt an Bord, wir sind mit dem Taxi in die "city" gefahren, die nächste Stadt war Suez, Sokhna ist nur ein Hafen. Die Fahrt nach Suez dauerte eine Stunde, als wir dort ankamen sind wir erst garnicht ausgestiegen, so dreckig und unwohl haben wir uns gefühlt, das Geld kann man sich sparen. Alternativ kann man mit dem Taxi zu einem Hotel fahren und einen Badetag am Strand einlegen.
Sharm el Sheik:hat uns positiv überrascht, bisher das "sauberste" was ich jemals von Ägypten gesehen habe. MSC bietet für 12€ einen Shuttle an, den am besten nicht nehmen. Man kann entweder selbst in die Stadt reinlaufen ( etwa 15-20 min, aus dem Hafen rechts der Hauptstrasse folgen ) oder man nimmt im Hafen ein Taxi, einfache Fahrt pro Taxi 5€, Achtung, die Taxifahrer möchten gleich 10€ für Hin und Rück kassieren und versprechen euch, das sie zur vereinbarten Zeit wieder da sind und euch abholen, das tun sie aber nicht ( nicht uns passiert, aber vielen anderen, unserer hat es auch versucht, allerdings nur 5€ von mir bekommen ).
Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen, falls du noch Fragen hast, einfach melden.
MSCorsar
am 07.01.2013 23:58
Danke schonmal

wow - dass so schnell und aus erster Hand so aktuelle Infos kommen hätte ich nicht erwartet!

Und ich muss sagen: Respekt dass ihr so viel auf eigene Faust gemacht habt.

Die Infos zu Taxi-Preisen, Fuß-Entfernungen und all die kleinen Details sind Klasse! Ganz großes Dankeschön - auch wenn ihr die Tour nach Luxor nicht gemacht habt, mit allem anderen kann ich definitiv was anfangen.

Besten Dank!
Karin
am 08.01.2013 10:31
Ausflüge Ägypten

Hallo,
wir sind im März auf dem Schiff und planen die Ausflüge nach Petra und ans Tote Meer mitzumachen. Da wir schon mehrmals in Ägypten waren kennen wir dort schon einiges.
Luxor haben wir damals von Hurghada aus gemacht, normalerweise fahren die alle Karnak, Tal der Könige, Hatschepsut-Tempel und Memnon Kolosse an. Lohnt sich auf jeden Fall. Gigantisch dort.
In Safaga kann ich empfehlen sich mal die Urlauberstadt El Gouna anzuschauen, wunderschön dort. Wenn Sharm-El-Sheik das beste bisher in Ägypten war, auf jeden Fall mal dorthin - ein Traum! Wir waren schon 2 Mal im Urlaub dort.
Suez hatten wir auch vor mit dem Taxi - bin ich mir aber jetzt nicht mehr so sicher
Schönen Urlaub schon mal- würde mich über ein Resume freuen !1
LG
Blackcharly
am 09.01.2013 9:16
Luxor....ect.

Hallo, also der Fahrtzeit und der bequemlichkeit wegen, würde ich Luxor nur im Rahmen einer Nilkreuzfahrt machen. Da siehst du dann ja nicht nur Luxor, sondern auch die anderen tollen Kultstätten. Das wäre schade sich nur auf Luxor zu beschränken mit so viel Fahrtstress. Eine Nilkreuzfahrt ist total entspannend und bietet eine tolle Kulisse. Und so ganz nebenbei kuckt man viele alte Steine...das ist schön und bequem.
Petra auf jeden Fall, wenn man dort noch nicht war. Wir waren schon dort...lang ist´s her. Ob privat...???hauptsache bist pünktlich zurück...(Autopanne, Unfall...ich weiß nicht, ob man da am falschen Ende spart?)Totes Meer ja, sollte man mal drauf gelegen haben (im wahrsten Sinne) Hatten wir mit einer Jordanienrundreise zusammen mit Petra. Sohkina - wir wollen zu den Pyramiden, aber wir buchen mit MSC. Da traue ich den Taxis nicht so recht, außerdem will ich einen deutschpsrachigen Reiseführer. Das Englisch der einheimischen finde ich nicht so prickelnd. Wir machen die ganze Reise eigentlich nur wegen der Pyramiden und Eilat. Scharm...da könnte man ein Taxi nach Naama Bay nehmen, ist aber ein reiner Touri Ort zum bummeln und shoppen. Safaga , waren wir noch nicht, ich denke an die Insel Giftun. Also auf jeden Fall schnorcheln. Nur auf dem Schiff bleiben....Also da wäre meine Empfehlung 1 Woche NilKF und 1 Woche Hotel, da gibt es tolle Angebote
Schmid
am 09.01.2013 19:29
Vom Kreuzfahrtschiff in Safaga nach Luxor mit ww.book-tour-egypt.com und zurück
Wir hatten den Landausflug für zwei Personen wenige Tage vor Abreise gebucht und kurzfristig die Zusage und Modalitäten erhalten. Abholung in Safaga an der Hafeneinfahrt vom gut deutsch sprechenden Reiseführer und einem Fahrer im recht neuen Toyota Kleinbus. Die Fahrt bis Luxor dauerte ca. 3 Stunden, dort Besichtigung und umfangreiche Erläuterung der Karnak-Tempelanlage. Anschließend Fahrt über den Nil in einem kleinen Boot mit Außenborder (die extra angebotene Fahrt kostete zusätzlich 15 €, war ein schönes Erlebnis). Das im Preis inbegriffene Mittagessen (heißes und kaltes Buffet) war sättigend, mehr nicht. Nächste Station war das Tal der Könige mit Besuch von 3 Königsgräbern, ein Muss, dann weiter zum Hatschepsuttempel, jeweils mit umfangreichen, fachkundigen Erläuterungen. Auf dem Weg zur letzten Station, den Memnon Kolossen wurde dann noch an einer Onyx-Werkstatt angehalten, eine kleine Verkaufsveranstaltung, auf die wir verzichtet haben. Die Rückfahrt zunächst ein langes Stück am Nilkanal entlang und dann wieder zurück nach Safaga dauerte ca. 4 h, ein kleiner Extrastop in der Wüste, um den fantastische Sternenhimmel zu bewundern, inbegriffen.
Fazit: Die Fahrt ist preiswerter und individueller als die Tour vom Kreuzfahrtschiff aus, die Fahrt im ägyptischen Berufsverkehr war beeindruckend, zumal unser Fahrer nicht immer auf Anhieb den richtigen Weg fand.

Sharm el Sheik zum Schnorcheln nach Ras Muhammed
Schnorchelausflug vom Kreuzfahrtschiff in Sharm el Sheik zur Südspitze des Sinai (Ras Muhammed). Wir wurden am Hafenausgang von einem sehr gut deusch sprechenden, pfiffigen Betreuer und Fahrer im Pkw abgeholt und zu zwei verschiedenen Schnorchelgebieten gefahren (Achtung: extra Visum nötig, das vom Schiff nicht automatisch ausgestellt wird, wenn man den Ausflug privat bucht!). Eine Bucht im Golf von Akaba und ein Strandstreifen im Golf von Suez bieten hervorragende Einblicke in die Unterwasserwelt, man fühlt sich wie im Aquarium. Schnorchelausrüstung sollte man selbst mitbringen, Flossen nicht zwingend nötig. Abgerundet wird der Ausflug mit der Besichtigung von Mangroven, einer Erdverwerfung, durch ein Erdbeben entstanden und eine Lagune mit hohem Salzgehalt.
Fazit: ein kurzweiliger Ausflug mit individueller Betreuung, sehr gut.
Leitner
am 13.02.2013 16:34
23.2-2.3.2013

Hallo! Wir machen die Kreuzfahrt mit MSC Armonia von 23. Februar bis 2. März 2013. Sind zu Viert unterwegs und kommen aus Linz/Freistadt (OÖ). Haben einige Ausflüge über booktour egypt gebucht. Leider war der Ausflug nach Petra schon ausgebucht. Da zwei von uns kein englisch Sprechen hätten wir gerne einen deutsch-sprechenen Reiseführer. MSC bietet es mit wahrscheinlichkeit nur auf englisch an. Wer fährt noch mir und kann mir noch jemand einen aderen Anbieter für Ausflüge nennen. LG
Funzel
am 13.02.2013 17:15
Welcher Veranstalter?

Hallo 'Schmid',
welcher Veranstalter hat den Ausflug nach Ras Muhammed usw. organisiert und was hat er gekostet?
Detlef Hahn
am 15.02.2013 13:37
23.2.-2.3.2013

MSC bietet den Ausflug nach Petra auch in Deutsch an, entweder mit Essen im Mövenpick vor Ort oder auch ohne Essen, aber mit Fresspaket.

Es sind sehr viele Deutsche an Bord. Von mehreren deutschen Flughäfen gibt's MSC- Vollcharter nach Sharm El Sheikh.
Detlef Hahn
am 15.02.2013 13:41
23.2.-2.3.2013

Etwas vergaß ich:

Die Busfahrt ist kurzweilig, weil der Reiseleiter während der Fahrt viel erklärt und nehmt Euch eine etwas wärmere Jacke mit nach Petra. Dort kann es kalt sein. Und ordentliches Schuhwerk, keine Latschen, ist angesagt.
Kreuzer
am 15.02.2013 19:23
Petra

Muss Detlef Hahn zustimmen. Nach Petra sollte man sich etwas wärmer anziehen, Petra liegt auf ca. 1500 Metern.
Wir hatten dort im Januar gerade mal 3-4 Grad und leider strömenden Regen mit eisigem Wind, im nahen Umland sogar Schnee. Schnee auf Wüstensand sieht man auch nicht alle Tage. Im Februar/März sollte es zwar nicht mehr schneien; auf Grund der Höhe kann es aber durchaus kalt werden.
Matthias
am 23.02.2013 8:45
Rotes Meer Ausflüge

Wie schon erwähnt haben wir unsere Touren alle über SimSim-Reisen unternommen. Wir waren von Safaga aus auf Delfintour und haben sehr viele Delfine gesehen und konnten mit ihnen sehr lange schwimmen. Von Ain Sukhna unternahmen wir die Kairotour und wir haben es nicht bereut. Top Service und kompetente Dienstleistung haben wir erhalten. Wir hatten schon ein etwas kritisches Gefühl wegen Kairo und den Unruhen. Wir haben aber nix von den Unruhen gespürt.
www.simsim-reisen.de
Können wir jeden empfehlen! Vorallem da es diesen Veranstalter schon seit Jahren gibt und sich nicht in irgendeiner Art und Weise verschlechtert, ganz im Gegenteil.
Diese Nachricht möchte ich vielen bald Ägypten-Urlauber ans Herz legen.
Matthias
Fornol
am 23.02.2013 10:10
Landausflüge MSC Armonia

Hallo Matthias, ich kenne SimSim Reisen auch waren vor 5 Jahren mit Ihm in Kairo.Wir fahren die Tour am 9.3.13.Ich war auch auf der Homepage von SimSim Reisen wegen den Ausflug nach Kairo.
Ich habe aber nicht gewusst das es auch von El Soukhna aus geht. Kannst du mir bitte per Email mitteilen was Ihr für den Ausflug bezahlt habt.Lieben Dank
Email fornol@online.de
Matthias
am 23.02.2013 10:40
Rotes Meer Ausflüge

Hallo Fornol, wir haben bei SIMSIM Reisen einen Rabatt bekommen,da wir mehrere Ausflüge gebucht haben und auch einen Stammrabatt erhielten.
Aber schreib einfach Samir eine Mail und wahrscheinlich erhaltet Ihr auch einen Rabatt wegen Mehrbuchung. Das Simsim Team antwortet sehr schnell auf Mails.
simsim@simsim-reisen.de
Grüße, Matthias
Katrin
am 23.02.2013 17:05
Rotes Meer Ausflüge

Wir haben über book-tours-egypt während unserer AIDA Kreuzfahrt im Februar einen Ausflug zur Insel Giftun und einen zu den Pyramiden gebucht. Alles hat super geklappt, pünktliche Abholung, individuelle Führung mit deutschspr. Reiseleiter in Kairo, netter, freundlicher Fahrer, guter Preis! Wir waren sehr zufrieden und können die Argentur bedenkenlos empfehlen.
Anita
am 01.03.2013 13:34
Landausflug Wüste

wer hat mit Book Tours einen Ausflug in die Wüste mit Sternen beobachten gemacht?
Hat es sich gelohnt?

Danke für Eure Tipps
Barbara
am 02.03.2013 19:14
Wir hatten sehr schöne und interessante Ausflüge über SimSim-Reisen unternommen. Zum einen war es der grandiose Ausflug zu den Delfinen. Wir durften mit mehr als 20 Tieren im Wasser schwimmen und das in freier Natur. SimSim-Reisen konzentriert sich auf den Delfinschutz und hält die internationalen Regeln ein. Wir haben uns sehr wohl auf der SimSim Yacht gefühlt. Auf Sicherheit und Wohlbefinden wurde sehr geachtet. Wir wurden pünktlich in Safaga abgeholt. Auch in Sukhna haben wir die Kairo-Tour gebucht und das war auch ein grandioser Ausflug. Wir hatten einen sehr kompetenten Reiseführer vor Ort und er zeigte und die Sehenswürdigkeiten der wirklich unglaublich interessanten Stadt. Wir können auch SimSim-Reisen wärmstens weiterempfehlen.
Stefan
am 02.03.2013 20:35
Safari book tour egypt

Alles super gelaufen. Ich wurde sogar allein in safaga abgeholt und zum safaristützpunkt nach huargarda gefahren. Hat spass gemacht und war sehr gut organisiert. Hätte das wetter mitgespielt , dann hätte ich auch noch kurzfristig eine schnorcheltour gebucht. Es wird bei der buchung sehr gut deutsch gesprochen.
ein sehr guter Reiseveranstalter.

 
zurück

Ähnliche Beiträge zum Schiff Armonia
wer fährt mit vom 14.-21-12-2013 mit der msc armonia
Kanarische Inseln, Madeira & Marokko inkl. Flug Hinflug: 09.11.2013 Rückflug: 23.11.2013
Wunderschöne Mittelmeerkreuzfahrt (Italien, Kroat., Griech., Monte Negro) - aber erst musste ich mal für Ordnung sorgen
Rotes Meer mit der MSC Armonia 16.03. - 23.03
Garantiekabine
23.2.-22.3.2013 Rotes Meer
30.03.-06.04.13 Rotes Meer
Katharinenkloster
Wie sicher ist es zur Zeit im Roten Meer ????
Rotes Meer 9-16.02.2013 Petra Ausflug
Flug Rotes Meer
2.2.12 - 9.2.12 Rotes Meer
Rotes Meer - Info
Rotes Meer 2.3.13-9.3.13
2. 2. bis 9.2.2012
  
 
Kreuzfahrten - Schiffsreisen Teaser
 
Kreuzfahrten.de

Android AppDie kreuzfahrten.de-App

Android App NEU! Entdecken Sie jetzt unsere App für Android Android App

Bewertungen

zu den Bewertungen